1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Rechtfertigung" von Energievampirismus

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von herzverstand, 6. Juni 2012.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    andreas campobasso ist ja ein autor der bücher mit vielen interessanten aspekten schreibt.

    aber jetzt hat er mich schon stark enttäuscht (wahrscheinlich hat er [wieder einmal] unhinterfragt die ideologischen aussagen seiner freimaurerfreunde übernommen).:

    da heißt es: "das stärkere bestimmt das schwächere. aber durch das schwächere wird auch allmählich das starke schwächer."

    da haben wir sie, die ultimative "begründung" wieso energievampirismus "zu unser aller wohl" ist. der starke solle sich doch bitte zum aussaugen zur verfügung stellen, es diene doch nur dem gesellschaftlichen ausgleich.:ironie:

    und weiter: "alles, was sich nicht anzieht, stößt sich ab. bleibt es dennoch zusammen, wird es geschwächt."

    diese aussage gefällt mir aber schon. :thumbup: das zeigt einmal mehr wie schädlich karmische bindungen sind und außerdem wie wichtig es ist, mit dem richtigen partner zusammenzukommen ("dualseele", "seelenpartnerschaft", "zwillingsseele", bzw. auch "seelenverwandte").

    in den büchern von campobasso stehen noch einige, ja viele diskussionswürdige und manchmal erhellende aussagen. der obige satz ist der erste von mir gefundene den ich in die kategorie "gefährlich" einreihen würde.
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    das ist ein sehr heikles Thema, auf alle Fälle, und man sollte vorsichtig genug sein, sich mit der Meinung festzulegen, den mit der Meinung ist es so mit den Beziehungen.

    Wir sind Opfer einer falschen Persönlichkeit, wenn diese nicht umgewandelt werden kann, durch kosmische Einflüsse, fallen wir in psychische Zustände
    die man Infradimension nennt, und wir dringen nicht tiefer in die Mysterien ein.

    Grundsätzlich gibt es 4 Arten der Schulen:

    1) Schulung für die Materie (Kindergarten. etc.)
    2) Schule für die Seele
    3) Schule für Seele und Geist
    4) Schulen der schwarzen Magie

    Meinungen, Feststellungen die der Verstand trifft, töten den Geist,
    NUR Schulen der 3) Kategorie lassen der Kreatur ein kindlichen Interesse
    am großen Mysterium ewig leben.

    Jemand der seinen Geist so frisch wie eben möglich hält, man muss aber darum kämpfen mit Übungen und Mantras, dann scheut man das ewige Leben nicht mehr....mit allen auf und abs die wir brauchen...

    Friede Inverencial
     

Diese Seite empfehlen