1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

rechte und linke körperhälfte energetisch verbinden

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von kona, 31. Juli 2012.

  1. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    guten tag miteinander!

    ich habe eine frage: welche symbole können mir helfen, meine beiden körperhälften eneregetisch miteinander zu verbinden?
    sie sind nämlich wie durch eine ziemlich solide haut voneinander getrennt, und höchstens durch ein paar ganz feine energiefäden verbunden... so fühlt es sich zumindest an. und ich würd das gern ändern.

    ich habe ganz profan damit begonnen, jonglieren zu lernen (das sei super für die verbindung der hirnhälften), und pushe meine linke seite, in dem ich im alltag vieles mit links zu machen versuche, und indem ich beim dirigieren-üben die linke und rechte hand "vertausche" (was fürs hirn einen echten challenge darstellt).

    mir ist bis anhin "nur" die liegende acht in den sinn gekommen in bezug auf dieses links-rechts-verbinden...
    auch zwei gegenläufige spiralen, die sich um die wirbelsäule hinaufwinden fühlen sich gut an.

    habt ihr noch ideen?
    gibts da ev eine rune dazu? das würd mir glaubs gefallen... :)

    liebe grüsse!

    api
     
  2. Abbadon

    Abbadon Guest

    Aufs Gehirn bezogen verbindet Hemi-sync sehr gut beide Hälften, synchronisiert sie. Ein berauschendes Erlebnis. Die CD´s sind nicht billig. Du kannst Dich anhand von Zahlen konditionieren und mußt dann keine Kophörer mehr verwenden. Na, schaue Dir die Runen an, die Formen sprechen für sich:thumbup:
     
  3. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    kinesiologische übungen bringen die beiden hemisphären zusammen. Gibt es bestimmt im internet auch nachzulesen - kostet nichts. :thumbup:
     
  4. Itsame

    Itsame Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    24
    Kannten schon die Yogis vor drölftausend Jahren.
     
  5. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    sorry, das ist aber kindergarten.
     
  6. Tandava

    Tandava Guest

    Werbung:
    Ja, lass uns lieber bei göttlichen Gesetzen bleiben.............:rolleyes:
     
  7. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    ja, manche spamen hier nur rum, damit sie private nachschriften schreiben können. :D
     
  8. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    tag wohl zusammen!

    danke für eure inputs!

    die kinesiologie zieht mich nicht gerade an, werde wohl einfach den gedanken mit dem übers kreuz, sprich über die körpermitte hinaus zu gehen mit händen und füssen mitnehmen. das ist aber ein guter... :)

    eigentlich ging es mir aber mehr darum, ein bild/symbol zu finden für das verbinden der körperhälften, nicht nur der hirnhälften.
    eine mehr körperlich-energetische sache, kanns nicht besser ausdrücken.

    bin inzwischen bei den runen auch fündig geworden. ich bin mit der von mir gewählten rune ein mal in verbindung getreten bis jetzt, und das funktioniert auch gut.
    gibt es da noch irgend etwas, was ich wissen muss in bezug auf runen, bevor ich da mehr loslege?
    ich hab "helrunar" von jan fries gekauft, bin aber erst am rein- und mal durchlesen...

    eine andere frage hätt ich noch: der hermesstab, was hat der für euch für eine bedeutung?
    im netz stand etwas von göttlichem boten bei den griechen und römern, und fruchtbarkeitssymbol bei den alchemikern.
    für mich funktioniert er als schlüssel um energetische räume/ebenen zu schliessen.
    hat das jemand auch so ähnlich erlebt?
    könnte man damit auch räume öffnen? habs (noch) nicht probiert...

    liebe grüsse!

    api
     
  9. Abbadon

    Abbadon Guest

    Der Hermesstab verbindet ebenso zwei Hälften, eigentlich sogar vier (oben, unten, weiblich, männlich) Er wird zum "Götterboten", weil Du Dich dem Influxus "über/unter" Dir hinaus öffnest. Das kannst Du je nach Belieben Götter oder auch eigene Göttlichkeit nennen (Hauptsache Götterbote;) )

    Über die Runen mußt Du nicht zuviel wissen (so können sie authentischer wirken, ohne "Brainfuck") Fries lässt Dir da genug Spielraum.
     
  10. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    :danke:

    das mit dem hermesstab muss ich mir noch einmal durch die sinne gehen lassen. mich hat er irgendwie geerdet, weil er so ordentlich/zentriert ist... ?
    vielleicht wird er/man gerade darum zum götterboten?

    gut, dass du das sagst zu den runen. bin soeben in helrunar dort vorbeigekommen, wo fries sagt, dass die nazis den symbolen ihre eigenen bedeutungen überstülpen wollten, und dass das nicht geklappt hat.
    das macht einem schon nachdenklich.
    es ist so einfach, in die falle der eigenen ideen zu tappen...
    ich werd versuchen, den runen vor allem mal höflich grüezi zu sagen,
    und auf die antwort lauschen

    grüsse vom gross-ohr-apifanten (sind glaubs die afrikanischen...)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen