1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rebirthing

Dieses Thema im Forum "Atmung" wurde erstellt von beatfreak, 12. Januar 2010.

  1. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Verbundener Atem

    Wer große Lebensprobleme angehen will, kann durch die Begegnung mit dem eigenen vollen Atem, wie sie die Therapie des verbundenen Atems ermöglicht, in beeindruckender Weise Hilfe finden. Nebenbei wird das zu unglaublichen Energiephänomenen führen, die zeigen, dass wir als Menschen eigentlich ganz anders gemeint sind, nämlich als vor Energie strotzende vitale Geschöpfe, die aus einem Überfluss an Lebensenergie leben und selbiges genießen.

    Bei dieser Atemtechnik wird nicht nur bewusst, sondern obendrein ohne Unterbrechung geatmet, sodass sich Ein- und Ausatem zu einer Art Atemkreis verbindet.

    Auf diese Weise wird viel mehr Sauerstoff, beziehungsweise Prana, hereingeholt und deutlich mehr Kohlendioxid abgeatmet als üblich. Das Ergebnis ist eine einzigartige Überschwemmung des ganzen Organismus mit Energie. Solcher Überfluss wird sich vor allem in einem fließenden und vibrierenden Gefühl von Lebendigkeit in allen möglichen Körperregionen zeigen. Er kann sich aber auch darin äußern, dass der ungewohnt mächtige Energiestrom an Stellen mit Energieblockaden brandet und hier zu unangenehmen Empfindungen von Enge und Verkrampfung führt. Lässt man in solchen Situationen jedoch den Einatemstrom beständig weiter fließen, wird seine Kraft immer mehr zunehmen, sodass er schließlich die Barrieren mit sich wegspülen kann. Das spiegelt sich auf der seelischen Ebene in Erfahrungen von Befreiung und Erleichterung und kann in spiritueller Hinsicht bis in transzendente Bereiche führen. Keine andere Therapieform verbessert, nach meinen Erfahrungen, so rasch mit relativ geringem Aufwand die energetische Situation so nachhaltig wie der verbundene Atem. Der Atem wird hier zum Königsweg. Aber eben auch Angst kann sich auf diese Weise eindrucksvoll lösen.


    Ich war letzens bei einer solchen Rebirthingatemgruppe und war begeistert von der Wirkung. Die Vorgehensweise ist einfach. Sich entspannt hinlegen beispielsweise auf das Bett, schnell und tief ein- und ausatmen. Spezielle Musik die man dazu hören kann gibt es auch. Ca 1 stunde sollte man dies machen, nach dieser stunde ca 15 min liegenbleiben und alles auf sich wirken lassen. Wer stark ängstlich ist empfehl ich, zu einem Rebirthinglehrer zu gehen.
     
  2. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    ich hab schon davon gehört, selbst habe ich es noch nicht gemacht.
    kannst du vielleicht etwas mehr über diese spezielle musik erzählen?
    vielen lieben dank
     
  3. miklos

    miklos Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Wien
    hallo.

    ich habe rebirthing gemacht aber nach meiner erfahrung nach, nur schnell aus und einatmen - also ich würde sagen so einfach ist es auch nicht..
    und mit musik????hmm...
    hat das ein rebirthing lehrer so angeboten?

    mfg miklos
     
  4. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Ich frag nächste woche mal meinen Lehrer nach dieser musik, wo man sie kaufen kann und wie sie heißt. Allgemein emphehl ich erst mal rebirthing unter Anleitung eines Lehrers zu machen. Einfach mal rebirthing in deiner region googlen.

    Ja so hat ers erklärt, halt ununterbrochens bewußtes atmen, sobald bilder oder gefühle auftauchen weiter auf das atmen konzentrieren.

    Wie hast du es gelernt ?



    Hier noch ne Internetseite übers Rebirthing

    http://www.naturheilmagazin.de/ratgeber/gesunderhaltung/verbundener-atem.html
     
  5. miklos

    miklos Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Wien
    ZITAT Bei dieser Atemtechnik wird nicht nur bewusst, sondern obendrein ohne Unterbrechung geatmet, sodass sich Ein- und Ausatem zu einer Art Atemkreis verbindet.

    hallo.

    genau so wie du es oben bechrieben hast, aber habt ihr das auch so gemacht es ist nämlich sehr wichtig, daß der kreis von ein und ausatmen zustande kommt.

    so kommt man in einer art hyperventilieren die bestimmte körpersymptome hervorruft wie kribbeln, kälte, krämpfe, sogar das ausetzten von atem kann vorkommen.

    ich habe es sehr intensiv erlebt durch einzelsitzungen die fast jedesmal 2-3 stunden gedauert haben.
    musik war nicht dabei ich denke das würde mich ablenken, weil manchmal kommt man in eine art ewige stille hinein..

    ja so habe ich es erfahren..es war sehr intensiv und teilweise sehr heftig..daher ich könnte es nicht in einer gruppe vorstellen weil es kann einiges hochkommen und auf alle schauen wäre villeicht nicht mehr möglich...
    es war aber eine tolle erfahrung.

    mfg miklos
     
  6. lucia777

    lucia777 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    das kann ich nur bestätigen, das Wichtigste ist, dass der Atem rund wird und dass man solange durchhält, bis alles automatisch wird und der Atem wie von selbst weitergeht. Ich habe früher oft Rebirthing gemacht, aber meist in gruppen, weil dabei einfach mehr Motivation ist durch die anderen, deren atemgeräusche man ja hört und deren energie einen mitträgt.
    Beim alleine Atmen habe ich mich oft schwer getan, weil ich einfach eingeschlafen bin - velleicht war das auch eine unbewusste abwehr.
    Habe deshalb nach einer Cd gesucht und folgendes gefunden (auch mit noch mehr Info zu rebirthing - man kann sich ein heft runterladen)
    spirituelle-reisen.de/rebirthing-power-atem

    Die Demos zur Cd klingen sehr gut, ich spiele mit dem gedanken, mir die zu kkaufen, klingt irgendwie einleuchtend, dass einen die Atemgeräusche bei der Stange halten. -- Lucia
     
  7. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Wollt mich nochmal kurz zu Rebirthing äußern.
    Ich sag nur WOW. Was ich fürnen Entwicklungsschub hinter mir hab ist enorm. Wo ich jahrelang keinen fühlbaren Fortschritt erlangt habe, habe ich mit Rebirthing in ein paar Monaten geschafft. Ich sage mal so, ich habe vorher schon viel Wissen gehabt, aber mit rebirthing kann ich auch dies umsetzen und verstehen. Ich habe in letzer Zeit Träume gehabt wo ich mein Wissen auch dort umgesetzt habe und so mache ich dies auch im Leben. Vorher war alles im Schlummer modus.
    Keine Ahnung warum ich das Wissen was ich hatte nicht umsetzen konnte. Ich habe viele Techniken angewandt doch blieb der Erfolg aus. Seit Rebirthing habe ich soviel Erkenntnis gewonnen einfach nur geil. Als ob man viele Schlüssel hat, und nun Türen aufschliessen kann wo vorher Blockaden waren.
    Man wirds sich seines Wissens einfach bewußter .
    Ich kann hiermit einfach nochmal ne Empfehlung geben sich ne Rebirthing gruppe in seiner Nähe zu suchen.
     
  8. RealWings

    RealWings Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    15
    Ich danke Euch!
     
  9. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    981
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Hi Realwings,
    Ich habe einige Rebirthings hinter mir, und kann es nur empfehlen.
    Möchte dir raten, mach dich mit der Thematik bekannt, mache es aber nicht allein! Vor allem nicht als Anfänger! Man wird nicht nur von Energie durchströmt, sondern allerlei Müll kommt hoch und wird weggeschwemmt. DIes ist auch der Zweck der Übung, aber in diesen Augenblicken ist es sehr wichtig und empfehlenswert, dass ein kompetenter Lehrer neben dir steht!



    Gruss
    -IL-
     
  10. illa

    illa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    hallo Atmer !

    Kann ich nur bestätigen, es ist eine sehr effektive Methode der tiefen Selbsterfahrung, und ermöglicht gleichzeitig eine körperliche Balance.
    Ich selbst war und bin so begeistert, dass ich die 2 1/2 j.Ausbildung dazu gemacht habe.
    Bringt wirklich ordentlich was in Bewegung.

    Wünsch euch schöne Zeiten mit viel frei fliessendem Atem!
    lg illa
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. kalevala
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    406
  2. RaBo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.695

Diese Seite empfehlen