1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Raus und wieder zurück

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von ella12, 16. Mai 2014.

  1. ella12

    ella12 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2014
    Beiträge:
    198
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte mal so eine Phase..(vlt immer noch) wo ich einfach mich nicht als Mensch auf dieser erde wohl fühlte und einfach zu Gott wollte und in seinem Schoss wie ein Kleines Kind beschützt einschlafen und frei sein.

    Dann habe ich geträumt das ich in der Luft schwebe.. es war ein graues wetter.. und ich war in einer unsichtbaren kugel oder so... und ich hatte angst.. und ich (oder meine seele) fragte sich was ich da mache und wohin ich nun gehe... und ich sagte (oder meine seele) das ich meine mutter meinen bruder und meinen vater vermisse (obwohl ich meinen vater nie leiden konnte!!!!auch heute nicht)

    und dann merkte "DIE" zu denen ich das sagte das ich nicht bereit bin die erde zu verlassen welt ich meine eletrn und bruder mir fehlen würden oder so.

    Mann hatte oder irgendjemand hat mich wieder BOOM SCHNELL zurück geworfen...wie ein Blitz.. ich .. kam zurück ins dunkle ALL und sah die Planeten etwas und die Erde immer mehr und mehr... Wolken, bäume, grüne wiese, mein Gebäude wo ich wohnte.. ich dachte mir oh meine Güte was wenn ich in den falschen Körper fliege..:eek:
    aber dann flog ich eh in meinem Body rein und sobald ich meinen Körper wieder reinschlüpfte, bin ich gleich "aufgewacht" und mich aufgesetzt nach Luft geschanppt ganz groß. Heisst das ich war tot? Warum denkt meine seele was anderes als ich???

    :confused:
     
  2. JustLove

    JustLove Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    45
    Fremdgedanken, bzw. widersprüchliche Gedanken kommen mir bekannt vor.
    Ein großer Teil unser ist ja unbewusst, eventuell scheinst du tief in deinem unterbewusstsein anders zu fühlen und zu denken als deine Hülle/Körper/Fasse es tut.
    Wie bist du in diesen Traum gelangt? Bist du einfach schlafen gegangen und warst dann plötzlich im Traum? Hast du den Übergang in den Traum/die Astralreise bewusst wahrgenommen z.B. durch ein energetisches Vibrieren?
    Die Rückher in den Körper am ende, und die blitzschnelle Geschwindigkeit zurück, klingt nämlich stark nach einer Astralreise.

    Zu deiner Phase: du schreibst ja "(vlt immer noch)". Hast du diese Gedanken vllt einfach nur verdrängt? Wir Menschen neigen oftmals dazu, dass wir Dinge die uns leiden lassen einfach wegrationalisieren und uns ablenken. Das Leid ist aber immer noch unbewusst vorhanden, man spürt es nur ziemlich bizarr, z.B. über seelisches und körperliches Leiden.

    Reflektiere einfach mal deine Gefühle, und sei völlig ehrlich zu dir selbst, einmal am Tag 30 min hinlegen und sich einfach nur sich selbst widmen und du erhälst vllt mehr Erkenntnisse.
    Zumindest hat dich ja dieser Traum in dieses Forum geführt und sorgt dafür dass ich dir diese Zeilen schreibe. Alles ist miteinander verbunden, du wirst schon Zusammenhänge finden.

    Kopf Hoch, solche "spirituellen" Erlebnisse bleiben den Meisten verschlossen, finde die Ursache :)

    Achja: Du warst nicht tot, du hast einfach mit deinem Astralkörper deinen Körper verlassen, oder dir ähnliches eingebildet ( darüber streitet man noch, ich tendiere zum ersten). Auf einer "Astralreise" funktioniert der Körper, welchen wir verlassen noch ganz normal weiter und unser Astralkörper ist über eine unsichtbare Schnur mit ihm verbunden, egal wie viel Lichtjahre du dich entfernst du gelangst wieder zu deinem Körper zurück ( hast du ja erlebt).Meiner Meinung nach ist Raum ist nur eine Einbildung des Menschen, eigentlich sind alle Dinge gar nicht voneinander getrennt, alles ist mit allem verbunden, auch dein Körper mit deinem Astralkörper.
    Wie sagt man im Buddhismus: Alles ist eins

    LG
     
  3. ella12

    ella12 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2014
    Beiträge:
    198


    Ich weis nicht.. ich fühle mich einfach auf der erde wie als ob ich kein mensch wäre.. wollte ienfach zu meinem Gott meineruhe haben... und ich legte mich hin..und entschließte mich mich irgendwie zu trennen von meinem body.. tot sein..ohne schmerz..einfach so zu Gott kommen und bleiben..in der hoffnung aufgenommen zu werden..doch als ich oben hing in dem grauen wetter..hatte ich angst ich wusste nicht wohin ich komme, gehe, hatte angst..und babbelte das ich meine mutter und meinen bruder und meinen bio erzeuger vermissen würde oder so.. obwohl ich diesen menschen nicht leiden kann... er ist immer so respektlos zu mir..und akzeptiert mich nicht, und ich toleriere das nicht..und er ist mir egal...daher weis ich nicht warum ich das sagte.. meine seele ist anders drauf als mein verstand. hmmm wie auch immer... ich hoffe das ich im nächsten leben keinen vater habe. Ich finde väter machen alles kaputt. anstatt zu fördern und zu motivieren.
    Ich glaub schon das ich tot war.. weil sonst wäre ich nicht aufgesprungen als ich wieder in mir rein "gecrasht" bin. und laut und tief luft geholt hab.
    ich will doch nur meine ruhe haben.. und denke wahrscheinlich das ich ohne meine eltern verloren bin...oder so.. wie kann ich das lösen? :confused:
     
  4. JustLove

    JustLove Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    45
    Verstehe die Astralreise als ein Zeichen, welches dir sagt, dass du aktuell nur auf der Erde, bei deiner familie wirklich zu hause bist.
    Ich denke du leidest stark unter deinem Vater, eventuell solltest du versuchen sein Verhalten zu aktzeptieren & zu verstehen [Außer er wird handgreiflich oder ähnliches]. Vielleicht interpretierst du manche Dinge von ihm einfach falsch, er macht sich vllt einfach nur Sorgen, aber es fällt ihm schwer Gefühle zu zeigen. Ich kenne eure Situation nicht, aber hinterfrage sein Handeln, nur aus Unwissenheit kann Leid entstehen.

    Zu deinem Drang zu Gott. Es scheint fast so, als hättest du eine starke Verbindung nach oben, was verschiedene Ursachen haben kann. Dein vorheriges Leben eventuell, oder die missliche Lage auf Mutter Erde.
    Versuche zu aktzeptieren, dass du erst wenn du deine Reise abgeschlossen hast zu Gott darfst. Du bist vllt auch einfach in einer anderen Bewusstseinsebene wie die Meisten, und denkst einfach ganz anders nach, weshalb dir das Verhalten & Gelabere der anderen unlogisch und unschlüssig erscheint.

    Deinen Eltern verdangst du dein Leben, aber jeder Mensch hat unterschiedliche Erfahrungen gemacht und somit völlig verschiedene Ansichten. Deshalb fällt es dir vllt schwer das Handeln deines Vater nachzuvollziehen.
     
  5. ella12

    ella12 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2014
    Beiträge:
    198
    Werbung:

    Ja..aber die sache mit meinem vater.. ich weis nicht... das kann man nicht verstehen.. der hat einfach ein psychisches problem meiner meinung nach. Der hat auch versucht seine Schwester als kind mit einem kissen zu ersticken, und seiner ex frau hat er ein kugelschreiber ins Ohr gerammt.
    Ich meine wie würdest du das verstehen..wenn du mit deine eltern , im auto unterwegs bist , dich normal mit deiner mutter unterhälst, KEIN KONFLIKT und dein vater sagt aus heiterem himmel "du wurdest lange nicht geschlagen" also er will mich immer runter machen... und angst einjagen... und ich denke sein wunsch ist es mich so richtig zusammen zu schlagen, weil er seine wut immer auf mir auslässt und immer mich für alles beschuldigt, jetzt versucht er es schon sexuell..er will sich "verabschieden" ich gebe ihm die hand, und er will ein "busi" obwohl er das früher als ich jünger war das nie gemacht hat. Ich mag ihn auch nicht. Bin aber nicht so ANTI wie er. Aber manchmal muss ich ihn anschreien weill er keine Grenze respektiert. jedenfalls, ich zeig ihm die wange und er kommt mit seinem kopf richtung mein gesicht.. ich dreh mich anders um..und das selbe..ich meine.. will er auf dem mund ? SOWAS VON KRANK. am ende gibt er mir ein busi am hals... ich meine das ist eine ZONE die nur mein Liebespartner geben darf.. und kein Bio-Erzeuger... für mich ist es eh abgestempelter Psycho mit ihm stimmt vieles nicht. Wenn er mal die wahrheit hört dreht er durch.
    ich versuch ihm aus dem weg zu gehen... und nicht viel zu reden..aber er will selbst immer reden.......naja..da müsste ich wohl in ein anderes land wegziehen.
    Manchmal schimpfe ich gott und das universum weil ich es satt habe, ich versteh das alles nicht, für mich ist das alles ein experiment auf der erde indem man unsere geduld prüft und was weis ich. Aber dann tut es mir ja leid, das ich so gemeine sachen sagte.. alles was ich will ist meine ruhe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen