1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rauhnächte feiern

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von traumtaenzerle, 15. November 2006.

  1. traumtaenzerle

    traumtaenzerle Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Irgendwo in Niedersachesen..meistens
    Werbung:
    Hallo Ihr
    Feiert ihr die Rauhnächte? Seid ihr voll im Familienklimbim eingespannt oder torkelt ihr von einer Bottleparty zur Nächsten? Oder gebt ihr Geld für überteuerte Seminare zwischen den Jahreszeiten oder vermeindliche Billigflüge aus? Weiter so…..
    Doch es soll auch andere Menschen geben die sich auf den Geist der Zeit besinnen, im Kreis leben, essen, feiern möchte, Geschichten lauschen, sich in Rollen ausprobieren wollen.
    Wir haben einen wunderschönen Hof in der Lüneburger Heide zur Verfügung und wollen dort die Rauhnächte feiern. Nähere Infos zum Hof unter www.Weidenhof.de und unter http://www.esoterikforum.at/threads/48027 .
    Ich werde wieder ne Schwitzhütte auf Gelände stellen ,im großen Sall, beheizt von einem Bullerjan ist Platz für Theaterarbeit, musizieren….., Dreibeine und der Lehmofen werden mit für warme Speisen sorgen, Freunde stellen ihr Wissen über Theaterarbeit, Schwitzhütten, Rituale, Jurtenbau, Feuerlauf zur Fügung. Um das ganze wirklich rund zu machen fehlt ihr mit eurem Wissen und Bereitschaft über euren Tellerrand zu sehen. Wir haben unsere Obergrenze auf 50 Menschen gelegt. Bislang sind wir zwei,drei Hände voll mit einigen Kindern. Also…es kann lustig und spannend werden. Das ganze soll als Selbstversorger in der Gemeinschaftküche, mit gemeinsamer Brennholzsammelaktion auf dem hofeigenen Gelände und mit einer Spende finanziert werden. Also eine Veranstaltung die nichts Kommerzielles im Sinn hat. Eigene Beiträge zum gelingen einer schönen Zeit voller Muse und Innenschau sind absolut erwünscht. Die Idee und Möglichkeit ist neu und es liegt an uns, was wir daraus machen. An den „Sommertraum am Vogelsberg“ hat sich nun der „Wintertraum in der Lüneburger Heide“ angeschlossen.

    Mit lieben Grüßen….Seven

    Wir alle sind der Kreis, der sich selbst und unsere Umwelt heilen kann.
     
  2. traumtaenzerle

    traumtaenzerle Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Irgendwo in Niedersachesen..meistens
    Hallo
    Die zusammenarbeit mit dem bisherigen Trägerverein wurde gekündigt und alles fängt wieder beim Nullpunkt an. Es haben sich aber die bisherigen Bewohner nun dazu entschlossen selbst das Ruder in die Hand zu nehmen um für ein gutes Bestehen oder Vermittlung zu sorgen. Näheres erfahrt ihr über die Homepage oder direkt über mich.
    Liebe Grüße SEven
     

Diese Seite empfehlen