1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ratten im Hinduismus

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Etceterah, 9. September 2009.

  1. Etceterah

    Etceterah Guest

    Werbung:
    Da ich als Rattenliebhaberin heute über diese interessante Doku gestolpert bin (), kam ich auf das Thema Ratten im Hinduismus.

    Wollts euch mal zeigen:


    (ca minute 3.13, "denn sie speisen mit ihrem verstorbenen Grossvater" :lachen: ....musste losbrüllen, klingt ja wie eine Verarsche, warum nicht einfach Ahnen :rolleyes:...)

    :blume:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. Future412

    Future412 Guest

    Interessant.
    :rolleyes:
     
  3. Musical

    Musical Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Etceterah,

    alle hinduistischen Götter haben Reittiere. Die Ratte ist das Reittier des Ganesha (mit dem Elephantenkopf). Das soll zeigen, dass auch ein an für sich schwaches und kleines Tier große (göttliche) Energien in sich trägt und fähig ist ein solch großes Tier wie einen Elephanten zu tragen.

    Auch in Dir stecken diese göttliche Energien und Du kannst mehr tragen als Du denkst!

    Daran soll die Ratte erinnern, die bei Anhängern des Ganesha unter Naturschutz stehen.

    Liebe Grüße
    Musical
     
  4. Etceterah

    Etceterah Guest

    Werbung:
    Davon abgesehen fragte ich mich, wie das alles vor sich geht, bei dieser Fütterung und Vermehrung.
    Eine tragende Ratte wirft nach 3 Wochen, bekommt bis ca 15 Babies, die nach 6 Wochen wiederum geschlechtsreif sind.....:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen