1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ratte am Kissen!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 2. Mai 2011.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    kann es sein, dass etwas an meinem Wohlbehagen nagt? Bedeutungsmäßig?
    (kann wohl so sein)

    Ich war in einer Kellerwohnung, dass war wohl vorher meine Wohung, die ich einer Freundin übergab zur Miete oder was. Ich räumte dort alles mögliche und nahme meine Sachen mit.
    Naja und viele Traumszenen, die ich mir jetzt nicht gemerkt habe.

    Aber gemerkt habe ich noch,
    dass da eine dicke fette Ratte an meinen Kissen rumlief, mein Kopfkissen, welches ich mitnehmen wollte, es war ja meins.

    Zuerst wollte ich es absichtlich erstmal ignorieren. Aber das ging nicht, weil die Ratte kam an anderer Stelle nochmal zum Vorschein, und war schon wieder an meinem Kissen dran. Das habe ich auch der anderen Frau gezeigt.

    Nun die Frau war raus und ich überlegte, was ich jetzt mit meinem Kissen machen soll? Es ist ja wohl voller Rattengestank und Kellergestank jetzt, da die Ratte da dran war!

    Ich zog schon mal den Kissenbezug ab, den äußeren. Aber ich dachte, nee - das kann ja nicht reichen, es ist ja bis innen drin rein voller Ratten/Kellergestank, das hat sich ja festgesetzt.
    Ich WILL eigentlich mein Kissen nicht mehr!
    Aber was soll ich machen, ich habe ja eben kein anderes Kissen, um drauf zu schlafen!
    Also zog ich den Bezug ab. Meine Sachen waren ja schon aus der Wohnung weg. Ich habe nur noch einen Kissenbezug von der Frau gefunden. Aber das wäre ja Diebstahl! Ich habe überlegt, ob Diebstahl überhaupt gut ist, ich glaubt nicht gut!
    Aber ich konnte nichts anderes machen, weil ich in der alten Wohnung keinen Kissenbezug mehr von mir hatte und sooo konnte das Kissen ja nicht bleiben!

    Ich ging also zum Schrank und nahm einfach von ihr einen Kissenbezug, der war umgedreht im Schrank. Als ich ihn überstülpte über mein Kissen, sah er Strahlend durchdringend BLAU aus. Das Blau war sehr auffällig, Extremblau. Mittelblau. Mit vielleicht Wolken o.ä. drauf.

    Ich weiß nicht genau, aber da der Bezug geklaut war habe ich ihn vielleicht doch wieder abgemacht, weiß ich nicht mehr genau.

    Und dann war auch schon Ende.
    Ich weiß nicht, wie es weitergeht! :(
    Im Traum war Ende.

    Was kann das Bedeuten, was kann ich hieraus lernen?

    Achja! (beinahe vergessen) Vorher oder nachher(?) war noch eine andere kurze Szene wo ich zu einer anderen Frau sagte: Ja, ich habe mich nun entschieden in eine (gute) Schule zu gehen. Bin aber noch am Überlegen, wie ich die (teure) Schule und meinen Lebensunterhalt denn überhaupt finanzieren soll?? Das fragte ich die Frau. Ich hatte schon längst Idee, aber fragte sie.

    Die Frau sagte: Nun ich weiß du kannst zum Beispiel ja rasend schnell schreiben und andere solche ähnlichen Dinge. Damit kannst du ja leicht Geld verdienen, oder?
    Ich sagte, Ja! Genau das hatte ich auch schon im Kopf und vorgehabt als Plan zum Verdienst und Lebensunterhalt.
    Ja stimmt, damit kann man tatsächlich relativ leicht mein Geld verdienen, dann werde ich eben das nebenbei neben der Schule machen.

    :)

    Hat jemand von euch zu einigen Teilen oder Abschnitt eine Idee,
    das wäre Klasse und würde mich freuen!!!:)

    Lieben Dank
    Berlinerin

    PS: Kopfkissenbezug Bedeutung hatte ich nicht gefunden,
    aber Bettbezug bedeutet irgendwas mit Minderwertigkeit
     
  2. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Mich grausts sehr vor Ratten.

    War das Kissen dann wieder brauchbar mit dem neuen Überzug?

    Ich denke das hat was mit deinem Denken oder Gedanken zu tun. Neues Kissen bedeutet vielleicht neue Gedanken, Einstellungen usw. Das blau find ich in dem Fall spirituell, immerhin deutet es im Zusammenhang mit den Wolken den Himmel an. Vielleicht auch Sehnsucht nach Luftigkeit, Klarheit, Licht.

    Vielleicht ist da ein Zusammenhang mit einer Schule zu sehen? Schulung der Gedanken o.ä.? Oder gehst du vielleicht wirklich in eine Schule?
    Schreibst du für den Lebensunterhalt?

    Wohntest du wirklich mal im Keller oder nur im Traum? Finde es bedeutend den Gegensatz im Keller zu wohnen und dann den Himmel zu sehen am Kissen. Voll der Gegensatz find ich.

    Im Keller befindet sich ja meist wenig gebrauchtes Zeugs und Ratten fressen eher alte Sachen an in meiner Vorstellung: morsche, modrige, alte Sachen. Gehts da um alte Gedanken? Der Kopfpolster ist ja unter dem Kopf. Vielleicht auch etwas im Unterbewusstsein, da man ja am Polster schläft und das Unterbewusstsein aktiv ist, der Keller könnte auch als Untergeschoss als ein Raum des Unterbewusstseins interpretiert werden.

    LG
    B
     
  3. ChironsErbe

    ChironsErbe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    126
    Hallo Berlinerin,

    meine Gedanken zu deinem Traum:

    Kellerwohnung deutet auf eine Sache in deinen unbewussten Bereichen hin.

    "Wie man sich bettet, so liegt man" sagt ein Sprichwort und ein anderes sagt: "Ein ruhiges Gewissen ist ein gutes Ruhekissen". Im Traum hast du den Polsterbezug (verzeih, ich bin aus Österreich ;) ) gestohlen, oder einfach genommen. Vielleicht ist dir nicht bewusst, wessen "Gedankengut" du "geklaut" hast???
    Jedenfalls arbeitet - so wie du selbst sagst - nagt etwas an deinem Seelenfrieden. Da lässt dir etwas keine Ruhe!

    Schule - selbst wenn du tatsächlich eine Schule besuchst - deutet darauf hin, etwas lernen zu müssen! Und zwar etwas, das du zum Leben brauchst! Damit meine ich nicht wirklich das Geld um dir Lebensmitteln kaufen zu können, sondern eher auf mentaler - spiritueller - Ebene. Und zwar musst du fürs Leben etwas lernen, damit du in dieser Gesellschaft, in der du dich befindest "überleben" kannst!

    Wonach strebst du? (Eliteschule??) Wie und wo willst du dich anpassen? Wieviel Energie willst du dafür investieren und was bist du bereit dafür von dir aufzugeben???

    lg
    Chiron
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Schatten, die sichtbar werden, verlieren ihre Macht, liebe Berlinerin. :)
    Da halten dich wohl im wahrsten Sinne des Wortes "nagende" Gedanken von der wohlverdienten und ersehnten Ruhe ab. Auch wenn es noch präsent ist, du hast es schon aus dem Unbewussten herausgeholt und kennst es.
    Es geht um eine alte Verletzung, die noch an dir nagt, aber schon überholt ist.
    Vertau auf deine Intuition und dein Bauchgefühl. Im Traum ist es schon mal erlaubt, einfach was zu klauen. ;))

    Aus irgendeinem Grund wird heute die Farbe rosa als weiblich betrachtet, aber die Farbe blau war von jeher den Frauen zugeordnet. Sie symbolisiert die Weisheit der Frauen, das intuitive Wissen der Mondgöttinnen bis hin zur Mutter Maria.

    Hast du schon mal versucht, einen Traum in einer Fantasiereise zu beenden? Dieser Traum wäre dazu geeignet und dann siehst du klarer.

    Lg, Unterwegs
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Lieben Dank für die Mühe,
    ein bischen hast du mir schon weitergeholfen.
    Ich hatte deinen Text schon mal gelesen, beim erstenmal sah ich das nicht, jetzt sehe ich du hast schon teils wohl recht. Aber nachsinnen muß ich auch noch weiter.

    Lieben DANK!!!
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo Chiron,

    ich freue mich über deine Antwort ganz besonders sehr, weil sie - wie ich denke - ganz richtige Deutung ist!
    Und vielen Dank für die Mühe! Ich bin so froh, dass hier oftmals die richtigen Leute die richtigen Deutungen bei mir machen (gemäß dem Gesetz der Anziehung ist es aber ja so). DANKE!


    Ja, denke ich auch. Es ist/war mir unbewusst.

    Ich bin echt froh, dass du auf DIESE Idee mit dem "Gewissen" und vor allem: fremden GEDANKENGUT gekommen bist!!!
    Denn: DAS stimmt. Das "Problem" hatte ich nämlich genau an dem Tag vor der Traumnacht dieses Traumes. Der Traum ist also ein Spiegel.
    Super, dass du das so gut gedeutet hast - denn es stimmt ganz genau!

    Ja, ich dumme hatte ein Gedankengut einer anderen Person leider übernommen, was nicht meine Gedanken waren, und prompt hatte ich echt ein Problem!
    Aber DAS hatte auch was gutes: Es war mir EIN FÜR ALLE MAL eine Lehre!
    Das mache ich nie wieder, bzw. werde es vermeiden zu tun. Ich will nun immer selbst auf meine eigene Intuition hören, nie wieder auf andere! :(
    Denn: Diese Situation wäre beinahe schlimm eskaliert (Krankheit einer anderen Person deswegen). Nie nie wieder - das war mir eine echt GROSSE Lehre.
    Ja klar und damit hast du recht Schule/lernen auf spiritueller Ebene.
    Ich habe was draus gelernt. Und im Traum kam es kann nochmal als Spiegel.

    GANZ genau so ist es. Es ist fürs Leben in dieser Gesellschaft - genau.

    Ja. Im Traum wußte ich ja auch schon, wie ich das bewerkstelligen kann. Klar, es muß was altes aufgegeben werden (AUCH unter anderem: alte Gedanken, Verhalten usw.). Und vielleicht noch mehr dafür aufgegeben werden...

    Echt lieben Dank!
    Ich kann meine eigenen Träume nicht deuten und wäre nie drauf gekommen, dass dieser Traum der Spiegel vom Vortage war.

    Herzlichen Dank
    und schau bitte öfters mal hier rein. :)
    lg Berlinerin
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Unterwegs,

    es kann etwas altes sein, oder etwas altes, was immer noch andauert.
    Jawohl!!! :)
    Ja, das ist schon ganz richtig der Satz.

    Aber: weder im Traum noch in der Realität sollte man anderes Gedankengut klauen, niemals, immer nur auf sich selbst hören. :)

    Blau, Weisheit und Spiritualiät - richtig ja.

    Er ist mir inzwischen klarer.
    Ich bin eigentlich froh, (jetzt) dass der Traum aufgehört hat ohne Ende - denn das Ende wäre nicht gut. Wenn ich mir diesen Kissenbezug übergestülpt hätte.
    Es ist im Realleben gottseidank, (gerade mal so), nochmal gutgegangen, aber das war auf Messers Spitze. Ich habe aber draus gelernt.

    Und ein bischen was hats mich gekostet und wird es auch noch weiter.


    Lieben Dank für die Mühe!
    lg Berlinerin
     
  8. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    ja gern :)
    ja man sagt Kopfpolster lol

    lg
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Danke Dir :)
    Nur mal ne Zwischenfrage:

    Hört sich dann "Kopfkissen" für dich ungewohnt an?
    (und vielleicht auch merkwürdig?)

    lg Berlinerin
     
  10. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi!

    Ich schau via Sat oft deutsche Programme, ausserdem hab ich paar Verwandte
    in Deutschland... also nein :)
    und ich bin mit deutschen Urlaubsgästen im Sommer aufgewachsen.

    LG
    B
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen