1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rat...kann mir jemand weiterhelfen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Mirja, 17. August 2006.

  1. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    meine Frage, o.das was ich schreibe, hört sich jetzt bestimmt supernaiv an für manche o. ist schwer zu verstehen- aber ich weiss mir jetzt nicht anders zu helfen, als zu fragen/ zu schreiben.

    Also, oft des Nachts, wache ich plötzlich auf. Dann bedrängt mich das Gefühl, dass das Schlafzimmer rammelvoll ist. Dann lieg ich da so rum und muss beten-hilft dann diesen Augenblick zu entspannen. Okay, soweit- ich kanns einfach nicht besser beschreiben.
    Seit kurzem sehe ich komische Funken o.Fünkchen aufglimmen. oder mir wird teilweise arg kalt.
    Eigentlich hab ich mich vorher nur mit dem Thema Sensitivität beschäftigt.

    Auch letztens ist es mir widerfahren, als ich z.B. durch den Flur m.Wohnung ging, dass es mir beiderseits auf m.Ohren vibrierte- es war kein Piepen, sondern ein eigentlich vom Gefühl her angenehmes vibrieren. Ganz gleichmäßig. Ging ich in andere Räume, war nix. Dann bat ich meinen Mann darum mit zu horchen- er hörte nirgends was.
    Also, wenn ich jetzt nichts an den Ohren habe, was hat das vibrieren auf sich? Was sind das für Funken?

    Bis ca. 12-13 L.J. war es mir möglich bei Menschen, andere Wesenheiten zu sehen- musste dieses Sehen bedingt durch andere Gründe aufgeben. Heut wäre es mir lieber, einfach wieder was zu sehen, als was zu spüren- denn dieses einfach nur fühlen, was man nicht sieht...übt derzeit einen großen Druck aus.
    Auch wie so mancher hier, den Rat in Träumen findet- finde ich zur Zeit keinen in meinen Träumen-(welche ich sonst oft dort finde), jedenfalls nicht bewusst.
    Versuche die ganze Zeit schon selbst Lösungen zu finden- ich hab das Gefühl Entscheidungen treffen zu müssen für die ich keinen Namen habe. Ich trampel auf der Stelle u.bin mit meinem Wissen am Ende.


    Liebe Grüße, Mirja
     
  2. Sokrates7

    Sokrates7 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    282
    liebe mirja,
    vielleicht kommt im moment einfach wieder die zeit, dass du daran erinnert wirst, dass du eine wundervolle gabe besitzt. vielleicht bist du im moment etwas unentschlossen, weil du deinen weg noch nicht im ganzen sehen kannst. wenn du das wieder leben möchtest, dann entscheide dich einfach bewusst dafür und du wirst sehen, dass sich die türen auch wieder öffnen werden. ich wünsche dir dabei viel glück und lass dir einfach zeit dabei. es ist doch nicht wichtig, ob du morgen oder erst in 3 monaten beginnst, deine gabe wieder zu leben. wichtig ist, dass du es überhaupt tust (insofern du dich dafür entscheidest).

    ich drück dich und wünsch dir dabei nur das beste
    lg
    sokrates
     
  3. Adastin

    Adastin Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Österreich
    Liebe Mirja!

    Was deine Wahrnehmungen anbelangt gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    1)
    Solltest du häufig Kopfschmerzen / Migräne haben, können Symptome auftreten die das Gehör bzw. die Augen beeinflussen. Es ist mit Sicherheit nicht falsch dich mal zu informieren.

    2)
    Falls es Signale aus der geistigen Welt sind und du dem Ganzen ein Ende setzen möchtest, solltest du dich mit energetischen Schutzmaßnahmen auseinandersetzen.
    Leider weiß ich nicht wie du wieder an deine früheren Fähigkeiten (=sehen) herankommst. Doch ich bin mir sicher, dass in diesem Forum viele Menschen sind, die dir dabei helfen können.

    Alles Gute!
    Adastin
     
  4. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Hallo ihr beiden,

    manchmal vergesse ich, dass sich alles regeln wird, wenn es Zeit ist.
    Beim Arzt war ich- er konnte nichts feststellen. Kopfschmerzen habe ich ganz selten-Migräne hatte ich zum Glück (jedenfalls nicht solche Schmerzen, die manche haben) noch nie.
    Wenn der Kreislauf plötzlich schwächelt, dann gibts ja einen Funkenregen, denn man im Auge mitverfolgen kann- das kenne ich. Aber nun sehe ich immer nur einen einzelnen Funken aufglimmen, der macht was er will-dies irritierte mich. (Werd nun mal zum Augenarzt gehen :) ). Das vibrieren auf den Ohren fand nur statt, wenn ich auf einer bestimmten Stelle im Flur stand. Das konnt ich mir selbst nicht beantworten. Ich mach mir jetzt keine Gedanken mehr darum.

    Vielen lieben Dank für eure Antworten. Es tat gut von euch zu lesen.

    Wünsche euch alles Liebe und viele liebe Grüße,

    Mirja
     
  5. Maud

    Maud Guest


    Hallo Mirja

    Ich denke du hast die sensibilität die geistige Welt wahrzunehmen, aber es macht dir angst. Wen es so ist wird kein Arzt was daran endern können, In deinem Innersten weist du das selbst. Ich weis wie dir zu mute ist, als es vor jahren bei mir begann. Dan süchte ich nach Erklärung für diese Phenomene die sich da Tag für tag ereigneten. Da ich weder gläubig noch religiös war, war ich doch sehr verwundert den ich dacht auf Wunder hätte nur die Kirche einen Anspruch. Ich wurde aber eines besseren belehrt, und als ich es dan zuließ wurde es fantastisch trau dich do einfach. Und lass es zu finde doch heraus was du für eine Aufgabe hasst und lass dich nicht beirren.

    L.G. Maud
     
  6. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    ja maud ,du hast recht. annehmen können .aber mirja ,frag mal nach, wer das itt und was dieses wesen will? ich denk, das vibrieren im ohr ist eine mitteilung ,die du aber,da du es nicht annehmen willst auch nicht hörst .mach deinen drittes auge auf ,dein scheitelchakra, dein herz ,dann wirst du wissen, was es ist.alles liebe für dich
     
  7. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Hallo Maud und Zauberhexerl,:liebe1:

    hatte den Thread schon fast vergessen.:confused:
    Schön von Euch zu lesen und vielen lieben Dank für Euren Zuspruch u.Tipps...
    Danke Maud für deine Erfahrung, die du erzählst.

    Der Weg wird sich zeigen- diesem Gedanken, der tief aus meinem Herzen hochpocht, vertraue ich.

    Wünsche Euch alles Liebe... Laku noć/Gute Nacht,

    Mirja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen