1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ranziehen und wegstoßen - wie aus dieser Situation herauskommen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Hasenmädchen5, 11. Juni 2018.

  1. Hasenmädchen5

    Hasenmädchen5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2018
    Beiträge:
    84
    Werbung:
    ja habe ich gerade gelesen. habs auch verstanden und auch mich und ihn wieder erkannt.
    weiß nur nicht wie ich damit umgehen lernen kann und ruhiger werden kann.
    aber bestimmt lerne ich das bald.
     
    Abbyvero gefällt das.
  2. Abbyvero

    Abbyvero Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2016
    Beiträge:
    89
    Ort:
    schaumburg
    Wilkmmen im Club .

    Ähm ... Ich hätte eine Seite für dich .
    Dualseelen Kompass :)
    Lese es mal durch . Bzw. Schaue dir Carolinas Videos an .
    Das wird dir helfen .
    Trifft voll zu

    Ich habe auch zu kämpfen . Deswegen sage ich " willkommen im Club "
    War lieb gemeint ..
    Wir schaffen das ....
     
  3. Hasenmädchen5

    Hasenmädchen5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2018
    Beiträge:
    84
    ok danke für den tipp, werde ich mir mal ansehen.
    :)
     
    Abbyvero gefällt das.
  4. nicolina

    nicolina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    1.637
    Ort:
    Hamburg
    Der Unterschied liegt in vielen Punkten. Angefangen damit, dass meine DS null mein Typ war vom Äußeren zunächst.
    Von Anfang an aber auch dieses erfüllte, intensive Gefühl. Nicht mit Verliebtheit vergleichbar.
    Er ist mir in vielen Dingen ähnlich und doch anders.

    Und wie es @Mrs. Jones beschreibt...diese Intensität der Gefühle, kaum auszuhalten. Quasi zum Wegrennen
    :)

    Dann der Schmerz nach dem Kontaktabbruch. Nicht in Worte zu fassen, wie ein kleiner Tod.
    Über Monate hatte ich die gleichen körperlichen Smptome wie er, wie sich später rausstellte.
    Schon das innerliche Wissen, Gespür beim ersten Treffen, etwas gravierendes wird passieren, was jetzt dieses schöne und perfekte Zusammensein wieder zunichte machen wird.

    Nie wirklich wütend auf ihn sein können.
    Könnte noch viel mehr schreiben, aber ich habe mich entschlossen, ihm keinen Raum mehr in meinem Leben zu geben. Habe mich verabschiedet
     
    Abbyvero, Jessey und Mrs. Jones gefällt das.
  5. nicolina

    nicolina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    1.637
    Ort:
    Hamburg
    Ich weiß, wie du es meinst mit der Nähe.

    Das find eich total schön, aber ich denke, bei einigen braucht es seine Zeit bis man zu dem Punkt gelangen kann an dem ihr jetzt seid. Aber sehr schön zu lesen
     
    Mrs. Jones gefällt das.
  6. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Guest

    Werbung:
    Oh, na dann wünsche ich dir viel Erfolg und gutes Gelingen.
    Ich weiss gar nicht mehr, wie oft ich mich verabschiedet habe ... :D
     
    nicolina gefällt das.
  7. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Guest

    Jaaahre.
     
    nicolina gefällt das.
  8. nicolina

    nicolina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    1.637
    Ort:
    Hamburg
    Dem wird bestimmt so sein.

    Und auch sein aktuelles Verhalten zeigt ja, dass er mitten in einem Prozess ist, den er aber alleine durchmachen muss und sich seine Aufgaben anschauen.
    Das beste was du machen konntest/kannst ist zu gehen. Den Kontakt einzustellen. Erstmal. Würdest du jetzt seine gute Freundin bleiben, dann würde er nicht weitergehen auf seinem Weg
     
    Hasenmädchen5 gefällt das.
  9. Hasenmädchen5

    Hasenmädchen5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2018
    Beiträge:
    84
    ja das glaube ich auch. aber da wir in unserer Beziehung auch die besten freunde waren und uns alles anvertraut haben fehlt er mich so sehr für den austausch. und ich denke das es andersherum auch so ist.

    aber ich bleibe dabei und habe das gefühl das ich warten muss bis er kommt. und das er kommt glaube und fühle ich sehr stark.
    auch dafür könnte man mich durchaus für verrückt erklären.
    zum glück hier nicht.
     
  10. nicolina

    nicolina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    1.637
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    oh ja, dann ist es doppelt schlimm. Aber garantiert fehlt es ihm genauso wie dir. Insofern ist es eigentlich umso besser, wenn er sich jetzt mit anderen Frauen austobt. Wirklich, kein Witz. Das kann nur förderlich sein.
    Und dass du ihm jetzt eben auch die Freundschaft entziehst, es aber auch aus fester innerlicher Überzeugung tust und nicht aus Rache, Spielchen sondern aus Wahrhaftigkeit, dass ist ebenso förderlich und voranbringend.

    Wie hieß es früher doch so schön in der Werbung..."sind wir nicht alle ein bisschen Bluna" ;-)
     
    Jessey, Abbyvero und Hasenmädchen5 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden