1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Ramtha" im Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von isidora, 18. November 2008.

  1. isidora

    isidora Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Hallo :)

    Ich weiss mal wieder nicht wohin damit, aber da es ein Traum war, schreib ich's hier hinein.

    Letzte Nacht träumte ich - blöder Anfang, ich träume jede Nacht :rolleyes: - und als ich mitten in der Nacht aufwachte, konnte ich mich noch sehr sehr deutlich an ein Stück Papier erinnern, das mit einem Namen vollgeschrieben wurde. Von wem und wieso habe ich irgendwie gleich wieder vergessen. Und eigentlich nahm ich auch nur an, dass es sich um einen Namen handelt, weil es nicht vertraut klang. Inzwischen weiss ich so gut wie gar nichts mehr von dem Traum und das ist eher selten bei mir. Vor dem Niederschreiben gab's eine Handlung; also da war schon mehr als dieses Schreiben. Ist mir allerdings entwichen.

    Als ich aufwachte, hatte ich dieses Papier noch sehr stark vor Augen und ich dachte mir, ich schreibe den Namen auf. Also Licht gemacht, Name notiert und weiter geschlafen.

    Da steht also heute morgen "Ramtha" auf dem Notizblock und ich kann das Bild dieses Papieres immer noch in mir reproduzieren.

    Keinen Schimmer, was "Ramtha" sein soll, habe ich frühmorgens ganz kurz gegoogelt und nehme im Moment an, dass es sich um ein gechanneltes Wesen handeln soll.

    Nun, ich bin nicht der Typ Mensch, der sich Channelings reinzieht und ich beabsichtige auch nicht, selber zu channeln.

    Ich bin glücklich und zufrieden mit meinem Glauben an Gott und Engel und entweder habe ich keinen Geistführer oder ich bin zu bekloppt, um seine Messages mitzubekommen.

    Von euch würde ich gerne wissen, was ihr daraus schliesst, wenn einem jemand anderes zigmal den Namen Ramtha auf ein gelbliches dickes Stück Papier schreibt, so als wolle er es einem ganz ganz feste unter die Nase reiben. In einer wirklich schönen harmonischen Handschrift.

    Bin gespannt, ob ihr eine Idee habt :)

    Und ich google jetzt mal noch genauer nach diesem Namen. Offenbar ist er ja auch hier im Forum kein Unbekannter :)

    Liebe Grüsse

    isidora
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Nepper, Schlepper, Bauernfänger. Schön ist immer gut. :D

    Ich vermute das Channel-Gedöns, das du irgendwo wiederholt aufgeschnappt hast, war dir einfach too much.

    LG Loge33
     
  3. isidora

    isidora Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    113
    Ich hab's eben nicht so mit dem Channel-Zeugs. Weil ich davon ausgehe, dass ein ziemlich hoher Prozentsatz davon ziemlich gelogen ist. Und weil ich eigentlich nicht viel glaube, was ich nicht selber sehe/höre/spüre/erleide. Genau genommen gehen mir die Channel-Freaks auf den Wecker.

    Ehrlich gesagt, habe ich eine Art automatische Schutzhaltung aktiviert, weil ich nicht irgendwelchen düsteren Kram in mein Leben und in meine Gedanken ziehen will.

    Ich frag mich nur, was der Traum soll. Oft träume ich mehr oder weniger abstruse Geschichten, die durchaus im täglichen Leben stattfinden könnten. Oder so Klassiker wie "hey ich kann ja fliegen" und übers Wasser wandeln etc.

    Mir ist auch nicht bewusst, dass ich das Wort Ramtha vorher schon mal gelesen hatte. Ich hatte damit gerechnet, dass google da gar nichts hergibt und ich war doch einigermassen erstaunt über die vielen Suchtreffer :)

    PS: Ach ja, die schöne Handschrift erwähnte ich deswegen, weil sie sich um Welten von meiner Grusel-Klaue unterscheidet ;)
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    DAS ist ja das Dingens mit den Träumen, wenn wir sie erinnern, gelangt Unbewusstes ins Wach-Bewusstsein.

    LG Loge33
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen