1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Räumliche Begrenztheit des Universums

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Custer, 23. September 2009.

  1. Custer

    Custer Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    214
    Ort:
    West Point
    Werbung:
    Ladies and Gents !

    Ich bin mit dieser Frage vor vielen Jahren einmal an die Begrenztheit meines eigenen Verstandes geraten.
    Alles muss ja mal eine Grenze haben.
    Aber selbst, wenn das Universum begrenzt ist, was kommt dahinter.
    Albert Einstein sagte, glaube ich, "NICHTS".
    Hat sich jemand auch schon mal den Kopf darüber zerbrochen?

    son of the morning star
     
  2. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Wen interessierts du kannst nicht mal das Zentrum dieser galaxis erreichen :D
    30.000 Jahre mit Lichtgeschw.

    Was kümmert einen etwas was 16mrd LJ +x MrdLJ entfernt ist
     
  3. Custer

    Custer Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    214
    Ort:
    West Point
    Mir geht es ja gar nicht um die grossen Entfernungen.
    Stelle man sich das Universum als Fussball grosses Modell vor.
    Was ist dann ausserhalb.
    Also rein theoretisch.
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Das was auch innerhalb ist...? :rolleyes: :dontknow:
     
  5. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest


    Und wieso kümmert dich was ausserhalb ist wenn man zu 85% nicht mal weiß was innerhalb ist ? :lachen:

    Das ist kein Witz und Fakt.


    lg
     
  6. Custer

    Custer Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    214
    Ort:
    West Point
    Werbung:
    Ich bin auf die Frage gekommen aufgrund der Diskussion "Gott ist tot".
     
  7. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Eben und es existiert eben keine Räumlich Begrenztheit. Die dümmliche Wissenschaft meint das sich das universum immer noch ausdehnt mit 1lj Geschwindigkeit.
    Aber irgendwie macht das alles kein Unterschied wenn du irgendwann hier auf der Erde nicht mehr leben kannst wegen Umwelt Zerstörung etc oder ?
     
  8. ranxero

    ranxero Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    70
    ein paar ideen dazu:

    wenn das universum begrenzt ist gibt es auch ein nicht-universum, da wo das universum eben nicht ist, also außerhalb der grenze.
    das legt auch nahe, dass es multiversen gibt. das wiederum bedeutet es gibt einen raum um diese universen/multiversen herum.
    wobei letzteres nicht unbedingt sein müsste. sie könnten ja auch ineinander liegen, den gleichen raum einnehmen und unterschiedliche manifestationsebenen besitzen.

    wenn das universum nicht begrenzt ist muss es seinen gegenpol beinhalten, sofern es der polarität/dualität unterliegt.

    wenn das universum nicht der polarität unterliegt .... weiah ... wie muss/kann man sich das vorstellen??

    deine frage zielt wohl auf eines der bestgehüteten geheimnisse ab, die es gibt.
    :rolleyes:
     
  9. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Moin Custer,
    Warum?
    Was ist Nichts? Ist das "Nichts" begrenzt....oder nicht?
    Ja. ...aber mein Horizont reicht nicht so weit.....
    :confused: heißt das, mein Verstand ist (auch) begrenzt?
    Eberesche
     
  10. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Ganz Recht. Es gibt etwas jenseits des Universums. Hat aber nichts mit der Begrenzung zu tun. Es gibt kein Universum das begrenzt sein könnte. Nichts ist das als was es erscheint. Hielte man das manifeste Universum für die Wirklichkeit, müsste man fragen worin die Raumzeit enthalten ist.

    Das Universum ist weder begrenzt noch unbegrenzt. Es ist einfach eine Projektion aus dem heraus, was selbst nicht wirklich ist. Das reine Sein, das Absolute ist der Idee von Trennung und Dualität verfallen. Aus dieser Idee geboren erscheint die Identifikation mit dem Ego, dass sich seinerseits in der Manifestation wägt.


    :zauberer1
     

Diese Seite empfehlen