1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Radixdiskussion - eingeschlossene Planetenhäufung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von merlin77, 28. November 2005.

  1. merlin77

    merlin77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Liebes Forum!

    Es geht wieder einmal um eingeschlossene Planeten/Zeichen in der Radix eines Menschen, dem Mann mit dem ich gerade eine Beziehung führe. Ich würde hier gern noch einmal darüber disskutieren, welche Möglichkeiten es für denjenigen gibt, diese Planeten und Zeichen auch zu verwirklichen.

    In diesem speziellen Fall sitzen 7 Planten im 6.Haus (Sonne, Mond, Jupiter, Uranus, Merkur, Pluto, Venus). Davon sind die erstgenannten fünf im Zeichen Waage eingeschlossen, die letzten beiden im Zeichen Jungfrau (die Spitze des 6. Hauses liegt in fer JF).

    Ausgleich zu dieser 6.Haus Planetenhäufung bietet nur Mars im Steinboch im 9.HS., Saturn im Stier im 12. HS, Neptun im 7.HS im Skorpion. AC im Stier.

    Irgendwo hab ich hier gelesen, das eingeschlossene Planeten rein sind. D.H. sie können schlecht von ihrer Umwelt beeinflusst werden, da sie ja von dieser "abgeschnitten" sind. Inwiefern äußert sich das? Ist damit vielleicht gemeint, das die betreffenden Planeten sich ein Stück Kindheit bewahrt haben? Die Anlagen nicht verwässert sind?

    Welche Möglichkeiten seht ihr jetzt, das die betreffenden Planeten nach außen kommen? Meine Theorie wäre, das sie über die nichteingeschlosse Jungfrau-Venus und den Jungfrau-Pluto irgendwie angesprochen werden. Wobei ja die Venus in diesem Falle auch keine günstige Position hat und irgendwie gehemmt wird... Wie würde sich das im konkreten Falle äußern?
    Mein Freund ist übrigens Künstler, im Moment gerade wohl mehr (Über)Lebenskünstler... Er hat Schwierigkeiten seine Kunst irgendwie auch zu verwirklichen.

    Oder können solche Planeten nur geweckt werden wenn Transite darüberlaufen? Theoretisch müsste ja dann gerade jetzt im Herbst, so eine Aktivierung stattgefunden haben, als die Sonne wieder über seine Waage Sonne lief... und er womöglich so er "mehr er selbst" gewesen ist.


    Was meint ihr zu dieser Planetenanhäufung im 6.Haus? Mir erscheint das ziemlich außergewöhnlich in einer Radix, irgendwie so einseitig belastet das ganze. Also auf Arbeit, Gesundheit, Körper ausgerichtet, vielleicht auch auf Dienen (was ja ein Jungfrau Thema ist). Könnte es sein das diese Menschen sich dann nur wohl fühlen wenn sie für andere etwas tun können? Obwohl dies ja eher ein Fischethema ist, allerdings steht in seiner Radix der aufsteigende Mondknoten in den Fischen im 12.HS.
    Können andere Menschen vielleicht ausgleichend wirken, wenn dabei andere leere Häuser aktiviert werden?

    Ach und ja, mich würde interessieren wie sich soetwas auf die Beziehung zu Frauen auswirkt, wie sich das im Gefühlsleben wiederspiegelt.
    Manchmal habe ich das Gefühl die Gefühle meines Freundes sind irgendwie "programmiert", vom Willen gesteuert, pragmatisch. Aber auch eher unbewusst, so das man immer das Gefühl hat demjenigen ja eigentlich egal zu sein, also alles ist irgendwie oberflächlich, kindlich und konservativ zugleich. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Frage ich nach seinen Gefühlen mir gegenüber, ist er beleidigt wie ich das überhaupt anzweifeln kann, er sagt sprichwörtlich "es macht ihn wütend". Alldieweil das wohl vielleicht auch das typische Männer-Frauen Problem ist. Diese Oberflächlichkeit jedoch, dieses Gefühl dem anderen nicht wichtig zu sein, sich der Gefühle nicht sicher zu sein, ist irgendwie aber ein Zahn der Zeit an unserer Beziehung und an meinen Gefühlen.
    (hier für den fall des falles meine daten: 15.3.1977, Frankfurt/Oder, 15:30)

    Mich würde mal interessieren was ihr so über dieses thema denkt:)
    Danke.


    grüße
    merlin
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Merlin,:)

    Auch eingeschlossene Planten haben ihre Trinität in sich, Gutes, Schlechtes und als Drittes die Integration beider Seiten. Bruno Huber hat bei eingeschlossenen Planeten als Beispiel gerne den Mars hergenommen: „Man hat einen Porsche in der Garage stehen und findet den Autoschlüssel dazu nicht“. Dein Freund hat sieben Planeten im sechsten Haus stehen, so wie ich mitbekommen habe sind davon zwei bereits im Zeichen der Jungfrau. Da gibt es eine sehr stimmige Faustregel mit den eingeschlossenen Planeten: Sie geben ihre Energien über Aspekte an solche Planeten ab, welche nicht am Talpunkt eines Hauses stehen oder eingeschlossen sind, sondern im Bereich einer Hausspitze.

    Ein Zeichen zeigt immer die vererbten Anlagen an, sobald sich ein Planet darin befindet, das Haus die Anforderung, aber auch den Feedback zur Umwelt. Ein eingeschlossener Planet wirkt zunächst nach innen Richtung Wesenszentrum im Horoskop. Michael Ende hatte auch im sechsten Haus einen eingeschlossenen Merkur. Keiner wollte ihn einstellen. Ihm blieb nichts anderes übrig, als selbst mit dem Schreiben zu beginnen. Diese Planeten haben auch einen Vorteil, da sie eine Art Ich-freie Reinheit in sich tragen….welche erst an die „Oberfläche“ gehoben werden kann, sobald eine Nach – innen – Wendung stattfindet. Die Häuser sechs und 12 ergeben die Existenzachse, daher ist es immer sinnvoll das gegenüberliegende Haus im Horoskop miteinzubeziehen.

    Aktiviert werden eingeschlossene Planeten durch Transite, aber besonders auch durch den Alterspunkt der Altersprogression. Bei ihm ist dies mit der Altersprogression im Alter zwischen 30 und 36 Jahren der Fall. Mit dieser Ansammlung kann er sich sehr spezialisieren, aber ebenso neigt man zu einer gewissen Einseitigkeit.

    Er hat Saturn im 12. Haus und soll somit ein wenig alte Strukturen auflösen. Für dich ist es ebenfalls nicht so leicht mit einer Neptun – Mars Konjunktion im fünften Haus. Man hat halt Vertrauen und muss sich im Leben immer wieder mit Liebe und Nächstenliebe auseinandersetzen…

    Alles liebe!:daisy:

    Arnold
     
  3. la mer

    la mer Guest

    hallo Arnold,

    ähem, ja doch etwas neugierig bin :D :flower2:

    wie verhält es sich denn bitte im umgekehrten Fall?

    Bei mir ist das achte Haus (Sonne, Saturn, Merkur) komplett vom Zeichen eingeschlossen. Ausserhalb stehen im Zeichen keine Planeten mehr.

    Aspekte dieser Planeten:
    SO TRI MO 00°32'48'' 120°32'48''
    SO KON SA 06°55'12'' 06°55'12''
    SO QUC UR -3°01'49'' 146°58'10''
    SO QUC LI 00°46'55'' 149°13'04''
    SO QUA GP 05°04'16'' 95°04'16''
    SA SXT NE 01°30'19'' 61°30'19''
    SA TRI PL 04°24'55'' 124°24'55''
    SA QUA GP -1°50'55'' 88°09'04''
    SA QUC AC 01°18'06'' 151°18'06''
    SA HSX MC -1°34'44'' 28°25'15''
    ME HSX VE 00°59'05'' 29°00'54''
    ME KON SA 03°55'31'' 03°55'31''
    ME SXT NE -2°25'12'' 57°34'47''
    ME TRI PL 00°29'23'' 120°29'23''
    ME QUA GP -5°46'27'' 84°13'32''
    ME HSX MC 02°20'47'' 32°20'47''

    8. Haus - 01°40'10''
    9. Haus - 19°11'34''

    welche Interpretationsmöglichkeiten siehst du hier denn? - nur so im Groben ...? - wäre sääähr nett!

    lg*la mer
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo la mer,:)

    Kannst du mir per pin deine Daten schicken? Ich habe lieber das Radix bildlich vor mir.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe la mer,:)

    Dein Radix ist hier sicher ein wichtiger Faktor in diesem Thread, in welchen es um eingeschlossene Zeichen geht. Ich will noch betonen, dass ich mit dem Häusersystem von Koch arbeite, weil dieses der „Augenhöhe“ des Menschen entspricht, seiner subjektiven Wahrnehmung. Bei dir ist auf der Beziehungsachse der Hauser fünf und elf die Waage und der Widder eingeschlossen. Darin sind jedoch keine Planeten enthalten und somit sind hier eingeschlossene Zeichen nicht von solcher Bedeutung. Aber, sobald eine Achse im Radix eingeschlossen ist, ist eine Zeichenachse vorhanden, welche an zwei Hausspitzen andockt. Bei dir ist es die Steinbock – Krebs Zeichenachse, welche das zweite, das dritte Haus mit dem Krebs und das achte und neunte Haus mit dem Steinbock anschneidet.

    Der Steinbock und die sich darin befindliche Planetenkonjunktion von Saturn, Sonne und Merkur, haben somit sich mit den Themen des siebten, achten und neunten Hauses auseinanderzusetzen. Man spricht hier von einer gestressten Horoskopachse. Alleine schon die Bewusstwerdung über diese Tatsache bringt natürlich Erleichterung, sobald man sich damit beschäftigt. Bei dir ist dieses Thema sicher schon seit 2001 spürbar, als du mit deinem Alterspunkt in den Steinbock gewechselt bist. Derzeit befindest du dich mit deinem AP im achten Haus im Zeichen Steinbock, hattest 2004 die Konjunktion mit deinem Saturn und den Talpunkt des achten Hauses hast du im September 2005 überschritten.

    Umgesetzt bedeutet dies, dass du seit etwa Februar dieses Jahres an einem Tiefpunkt angelangt bist – hier sind die Energien absolut nach innen gerichtet, und der Talpunkt des achten Hauses ist nach dem goldenen Schnittmaß der tiefste Punkt des ganzen Horoskops!
    Aber: Das Licht kommt aus der Dunkelheit! Einerseits ist man in dieser Zeit physisch anfälliger, man ist noch nicht alt, aber auch nicht mehr jung. Aber irgendwie kann man an die Quelle dieses Hauses in seiner abgrundtiefen Eigenschaft gelangen. Die Themen des achten Hauses sind vielschichtig und vielseitig. Da soll man „loslassen“, aber das ist immer ganz spezifisch. Psychologisch gesehen fängt hier eine echte „geistige Pubertät“ statt. Der Geist oder die Seele ist ja letztlich zeitlos und unsterblich. In diesem Haus finden solche tiefe Wandlungsprozesse statt. Ab dem Talpunkt fängt man allmählich an, sich seine eigene Lebensphilosophie heranzubilden, die eigene Meinung und Gedanken werden wichtiger. Man macht sich dynamisch hier bereits auf den Weg in das neunte Haus. Aber ich nehme an, dass du bereits seit 2004 bei der Saturnkonjunktion mit dem AP gezwungen wurdest, dich mit den Themen dieses Hauses zu beschäftigen.

    Jedenfalls wirkt der Talpunkt noch bis Ende Januar, aber dann kommen die physischen Energien wieder zurück, die Lebenskraft ist wieder stärker wie jetzt. Vom Familienmodell gesehen sagt die Konjunktion von Saturn und Sonne im achten Haus aus, dass die Eltern sehr gesellschaftsangepasst sind. Der Mond symbolisiert das Kind, er steht bei dir im zwölften Haus. Also fand man nicht so den Bezug auf der emotionalen Ebene zu den Eltern, lach, auch Hausarrest in der Kindheit kann diese Mondstellung anzeigen. Mit dieser Mondstellung lebt es sich aber gar nicht so schlecht, zudem besteht eine einseitige, also gestrichelte Opposition zu Neptun. Das mag gelegentlich eine Art von Weltschmerz mit sich bringen, aber ebenso starke Feinfühligkeit bis hin zur Medialität. Dieser Aspekt verläuft auch der Existenz- oder Heilachse der Häuser sechs und zwölf. Ein Aspekt von Uranus zu deinem Mond bringt mit sich, dass du dich nicht einengen lässt, ein gewisses Maß an Freiheit benötigst.

    Egal was ist oder war, dein aufsteigender Mondknoten im fünften Haus fordert dich auf, immer wieder sich selbst zu erproben, seine eigene Individualität heranzubilden, Erkenntnisse durch das Tun zu bekommen. Natürlich findet sich auch in diesem Haus die Beziehung, aber auch die Kinder. Von den drei Persönlichkeitsplaneten Saturn, Sonne und Mond ist für dich der Mond am wichtigsten! Et empfängt fünf Aspekte und bekommt ebenso alle drei Aspektfarben, also Rot-Grün und Blau. In diesen Aspektfarben ist eine Lerndynamik enthalten: Anspannung, Konflikt – Rot, Denkprozess, Bewusstwerdung – Grün und mit Blau stabilisiert und bewahrt man das Wissen der gemachten Erfahrung. Es geht also um die eigenen Gefühle, Kontakte, Träume und Reflexionen beim Mond – um das eigene innere Kind. Der Mond steht für die persönliche Liebe, aber auch für die Motivation zu helfen und mit Neptun im sechsten Haus dürften dir sicher Heil- oder helfende, soziale Berufe mehr zusagen.

    Alles liebe!:daisy:

    Arnold
     
  6. la mer

    la mer Guest

    Werbung:
    wow - ganz toll, lieber Arnold!

    vielen lieben Dank dafür - hab mich sehr gefreut

    [​IMG]

    - werde ich mir gleich herauskopieren.

    ja , bei mir ist es auf Placidus (astroworld) eingestellt + nicht auf Koch. Weiss gar nicht, ob man´s in astroworld umstellen kann? Mal checken. - Sehr interessant, was du mir schreibst ... mit neuen Blickwinkeln und einem eigenen Herangehen. Dein Herausarbeiten der Mondstellung finde ich spannend - er hat ja sowieso eine etwas exponierte Lage gegenüber den anderen Planeten. Freiheitsliebe und Feinfühligkeit kommen wohl hin. Ich habe eine soziale Ader und bin durchaus hilfsbereit, auch wenn es nicht sofort bei mir vermutet wird. Und mir wurde schon gesagt, dass ich eher zu viele Antennen habe. Mein Traumgeschehen ist häufig aktiviert, und es gab schon deutliche Ahnungen bzw. Gewissheiten.

    Nun die Zeitpunkte, die du nennst, kann ich mit Diversem in Einklang bringen. Schon Anfang 2001 hatte ich einen massiven körperlichen Einbruch (Krankheitsschub), der sich über Jahre schleppte. Dieses Jahr stimmt es, dass ich es unter, was äusseres Gestalten anbelangt, sehr uneffizient abharke. Da lag es weniger an physischen Handicaps, sondern ich habe einiges schlicht verschleppt. Mehr innere Entwicklungen fanden statt. Geistige Pubertät ist nett formuliert *lächel*. Todesfälle spielten in den letzten Jahren neben schwerwiegenden Krankheitsdiagnosen eine Rolle - Thema: Loslassen und Aufräumen.

    Haus Fünf (Löwe) und seine Bedeutung für die eigene Individualisierung durch das eigene kreative Tun sind für mich nachvollziehbar. Kinder gibt´s nicht - also muß ich mir darüber keinen Kopf machen. Vermutlich bin ich selbst oft mein eignes Kind - lach. Schätze Verspieltes. Ich bin beziehungsorientiert, auch wenn ich viel Spielraum brauche. Stimmt.

    herzlichst :danke: für deine SICHT, lieber Arnold!
    lg*la mer
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo la mer,

    Kann man, auch in den älteren Versionen.

    LG Rita
     
  8. la mer

    la mer Guest

    danke dir, Rita - groß u. breit unter Ansicht steht´s :rolleyes: ...

    la mer mit der gestressten Achse winkt
     
  9. merlin77

    merlin77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    25
    Hallo Arnold!

    Erst mal ein dickes Dankeschön. Du hast das klasse veranschaulicht!:)

    Äh, ich hab da aber noch ne Frage: Wie kommst du bei mir zu einer Neptun-Mars Konjuntion im 5.Haus? Das ist bei meiner Radix doch völlig leer... Vielleicht hast Du Dich da vertan? Mein Mars steht in 7.HAus am DC (und für eine Frau ist da ja schon reichlich schlimm). Außerdem habe ich auch einen netten Löwe AC... auch nicht gerade einfach wie schon im andern Thread zu lesen...

    Und jetzt seh ich auch das Du mit dem Kochschen System arbeitest. Dann würde sich ja ergeben, dass mein Freund überhaupt kein echtes eingeschlossenes Zeichen hätte, Venus und Pluto rutschen dann ins fünfte Haus und die Hausspitze des sechsten steht genau am Anfang des Waagezeichens.

    Müsste man nicht eigentlich beide Häusersysteme betrachten und einbeziehen?

    Ach und das mit dem ALterspunkt: dreht man dafür die ganze Radix einfach um die entsprechende Anzahl von Jahren? Also zB für 30 Jahre 30 Striche(mir ist grad der Fachausdruck dafür entfallen) weiter. Wo genau ist denn dann dieser Alterspunkt? Der weitergerutschte AC?

    Also stimmt meine Theorie ja so in etwa, das im Falle der eingeschlossenen Planeten, diese sich irgendwie über diejenigen welche im nicht eingeschlossenen Zeichen stehen, aktivieren. Vielleicht hilft es ja, das meine Venus im Widder steht, also genau im gegenüberliegenden Zeichen und somit in Opposition zu seiner Sonne.

    so. und jetzt noch zu etwas was du bei la mer angesprochen hast:
    ich konnte mir das mit den angeschnittenen hausspitzen nicht gleich verbildlichen: ist damit gemeint, das eine hausachse, also beispielsweise ac-dc jeweils genau zwischen den zeichen steht?
    aha! also nach koch hätte mein freund dann die gestresste achse zwischen 5/6 und 11/12. Aber in 6 sind ja genug Planeten die sich damit auseinandersetzen können... denke ich mal.;)

    lg
    merlin
     
  10. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Merlin77, :)

    Sorry, leider gibt es hier im Forum noch jemand mit Namen Merlin...hat also nichts mit deinem Horoskop zu tun! Der Alterspunkt beginnt mit der Geburt am Aszendenten in Richtung der Häuser in Schritten von sechs Jahren zu wandern. Er befindet sich in jedem Haus sechs Jahre, was auf dem goldenen Schnittmaß wurzelt. Damit bildet der AP innerhalb von 72 Jahren 132 Aspekte der 30° Grad-Ordnung zu den Radix-Planeten. Die Altersprogression ist eine Methode des API und zeigt immer auf einen Blick an, wo man derzeit mit dem Horoskop steht. Allerdings haben nicht alle Astrologieprogramme dieses Modul dabei.

    Nach Koch-Häusern steht dein Mars im sogenannten Stressbereich vor der siebten Hausspitze, exakt zwei Grad vor dem Deszendenten. Dein Mond steht hier Anfang des sechsten Hauses. Klar, dass du hier im direkten Häuservergleich mit deinem Bekannten Probleme bekommen hast. Mit Mars vor dem DC meint man gerne für das Du zuwenig getan zu haben. Der Mond kurz nach der sechsten Hausspitze bekommt eine Opposition von deinem Saturn. Ihm wird es aber mit dem Quadrat von Uranus sicher nie langweilig, da es immer um das Thema von Erneuerung geht, auch um die Flucht nach vorne, sobald man zu eingegrenzt wird. Der Mond mit Saturn zeigt auch ein Mutterthema an. Daher geht es darum, seinen Gefühlen starke Beachtung zu schenken und gegebenenfalls anerzogene, falsche Muster abzustreifen.

    Die Zeichen Wassermann und Löwe docken an jeweils zwei Hausspitzen an. Man soll mit den darin sich befindlichen Planeten den fünften, sechsten und siebten Haus zugleich dienen, ebenso mit Saturn dem elften, 12. und erstem Haus. Wie schon beschrieben, ist so etwas immer dann der Fall, sobald eine andere Achse des Radix eingeschlossene Zeichen hat. Bei dir sind es die Zwillinge und der Schütze, in welchem sich Neptun nach API-Orben losgelöst befindet. So ein Neptun kann dadurch sehr spezialisiert eingesetzt werden, da er durch keine anderen Planeten über deren Aspekte verwaschen wird.

    Jedenfalls bringt es sehr viel, sobald man sich der Überforderung an der genannten Achse der Häuser sechs und zwölf bewusst wird. Es geht hier darum, beide Pole in die Mitte zu bringen, sobald man beide Prinzipien als etwas Ganzes erkennt. Auf der Existenzachse herrscht sozusagen im 12. Haus das "Chaos Neptuns" und im sechsten Haus die "Realität der notwendigen Ordnung Merkurs". Sein und Schein, Transzendenz und Materie kommen hier zusammen. Beide Realitäten haben ihren Bestand. Diese Achse gehört dem veränderlichen Kreuz an, in welchem Liebe und Freiheit die Motivation ist.

    Der aufsteigende Mondknoten gehört im dritten Haus ebenso dem veränderlichen Kreuz an. Hier geht es auch darum, dass man immer wieder den Austausch mit den Mitmenschen sucht und das Brauchbare davon integriert. Bei dir dürfte dein Jupiter eine Schlüsselrolle spielen, da er die meisten Aspekte im Horoskop hat ( nach dem Mondknoten ) und dadurch deine Sonne ungemein stärkt!

    Alles liebe!:daisy:

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen