1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Radix Verteidigungsminister zu Guttenberg

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Urajup, 18. Februar 2011.

  1. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.278
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Hi Ihr Lieben,

    habt ihr zufällig das Radix vom Minister vorliegen?

    Da er z.Zt. von allen Seiten so gebeutelt wird (Gorch-Fock Affäire, Briefe der Soldaten, die unerlaubt geöffnet wurden und jetzt die Anklage, daß er Passagen aus seiner Dissertation "geklaut" haben soll) würde mich interessieren, ob wohl gerade T-Saturn seine Sonne im QUA oder Opp. "prüft"....Evtl. steht T-Saturn ja auch gerade auf seinem MC?

    LG
    Juppi
     
  2. Hallo Juppi,

    nein habe ich nicht, geboren wurde er am 5.12.1971 in München.

    Ich kann dir aber sagen, wie das ausgehen wird: Er wird eine Rüge bekommen von der Kommission, darf seine Dissertation neu schreiben und alles ist gut.
    Einige sind eben etwas gleicher.

    Allerdings hoffe ich, dass das ihm den arroganten Hals bricht.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.278
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi Martin!

    Na, ich glaube kaum, daß man ihm den Hals bricht. Nicht nur, daß er eine Schütze-Sonne hat, sondern Jup steht auch noch in Konj.....;) Er ist ein Glückskind.....normalerweise....Aber auch ein Glückskind bekommt so dann und wann seine Portion "Asche aufs Haupt".....

    By the way: vielleicht braucht er die ganze Dissertation noch nicht einmal neu zu schreiben, höchstens die Passagen, die er unerlaubter Weise ohne Fußnoten reingesetzt hat? Wir werden es erfahren, die Presse lauert in den Startlöchern....:D


    LG
    Juppi
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Juppi,

    ich suche auch schon seit gestern nach der Geburtszeit aber die ist nicht aufzutreiben.
    Bei diesem Horoskop habe ich 12.oo Uhr genommen, hab vergessen die Häuser wegzuklicken. Aber schau dir mal die Schütze-Betonung an, kein Wunder, dass er eine so positive Ausstrahlung hat. Ich glaube, er kann sich eine Niederlage nicht mal vorstellen. Den empfindsamen Krebs-Mond behält er auf jeden Fall. Emotional wird ihm die ganze Angelegenheit sicher nahe gehen, auch wenn er nach außen einen sehr selbstsicheren Eindruck macht.
    Zur Zeit turnt t-Saturn auf seinem Uranus rum. SA/UR symbolisiert immer einen Knackpunkt, eine Sollbruchstelle.
    Ich hoffe er kommt unbeschadet aus der Sache raus.

    [​IMG]

    lg
    Gabi
     
  5. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Ich finde die Sache schwierig; gerade habe ich gelesen es wären ca. 80 Passagen "geklaut".. dagegen gäbe es ca. 1300 Fussnoten...

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2011-02/guttenberg-doktorarbeit-pk

    Einerseits könnte man argumentieren:
    Er wusste schon, ob er Kopiert hat oder nicht.. somit in jedem Fall vorsätzliches Weglassen der Information.
    Warum/Wozu? Ist sowas Ehrlich? Was waren die Motive? Täuschungswille oder einfach nur Nachlässigkeit.. Faulheit..?
    Wie wichtig/wesentlich sind diese Passagen für das Gesamtwerk?

    Ich denke die Antworten auf das Fettgedruckte machen den Unterschied zwischen wirklich Böse und nur Nachlässig..

    Jedenfalls taucht bei ihm immer wieder die Frage nach Information und Transparenz auf.. Merkur Quad. Pluto?

    Jupiter in Schütze Quad. Mars in Fische: immer Ärger mit dem Militär ;)
     
  6. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben Liebenden,

    Also die Geschichte die unser aller Verteidigungsminister grade erlebt geht mir ja auch nicht aus dem Kopf :ironie:-von daher vielen Dank...& mich wundert's überhaupt nicht, dass jetzt Urajup den Thead eröffnet hat*schmunzeln muss*

    Ich hab mich ebenfalls gefragt warum denn ausgerechnet dem Sunny-boy der Politszene, der dem auch Menschen Respekt zollen, die niemals CDU wählen würden, einfach weil er seit Langem wohl endlich mal einer ist, der etwas dastellt.
    (komisch warum fällt mir in diesem Zusammenhang Ying, Yang und Mr Westerwave ein?....oh Flusi Du bist sooo pöööse*sich mal selbst auf die Finger haut*)
    Nun gut- ich habe mir das Radix von Herrn Karl-Theo von und zu Gutenberg angeschaut und mich gefragt, warum passiert sowas? Wer kann ein Interesse haben, dass diese Behauptungen, die ersteinmal im Raum stehen an die Öffentlichkeit gelangen?
    Meine zugegeben sehr einfachen Nachforschungen ergaben,dass die Dissertation von einem Prof begleitet wurde, der sich unter Anderem einen Namen gemacht hat bei der Beurteilung des Nummerus Clausus.
    Ein Mann der erheblich für Wirbel gesorgt hat zur Zeit seiner beruflich- wissenschafftl. Arbeit.
    Und jetzt kommen zwei weitere jüngere Prof's und behaupten, das eines der gehegten Pflänzchen nämlich Herr K-T. von und zu Gutenberg nicht sauber gearbeitet hat.
    Bemerkenswert auch dass zur Zeit der Dis. von Herrn K-T. von und zu Gutenberg der betreuende Professor schon a.D war.
    Wer soll also da getroffen werden?
    Es tut mir leid, aber mir drängt sich die Frage auf.."ein Verteidigungsminister als Bauernopfer zweier wissenschaftlich arbeitenden Parteien?"

    Nunja alles nur Mutmaßung meinerseits..ich klage niemanden an oder behaupte..ich frage nur und wär' gerne klüger.

    Da auch ich keine Uhrzeit habe hab ich mir mal überlegt wie das Ganze denn aussehen müsste-leichter wäre das alles mit einem Ac..und passen würde wenn man als Geburtszeit 7:20h nimmt.
    Dann steht rPluto am MC und bekommt tUranus und tJupiter als Opposition und der Ac wäre mit Schütze und einem sehr vollgepackten ersten Haus nicht soo unstimmig. Hinzu kommt am 19.2. noch eine beginnende konj rChiron -tJupiter...uiuiui Herr Minister...das wird eng! Was denkt Ihr?

    Ich befürchte, dass er das nicht unbeschadet übersteht und dass ihn das bei den Transiten ziemlich weit weg beamen kann...aber das ist nur meine Meinung-ob's stimmt wird uns die Presse ganz sicher wissen lassen.
    Ich fänds allerdings schade, wenn meine oben erwähnte Vermutung stimmen würde.

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  7. Hallo folks,

    der Typ wirkt auf Frauen, nichts desto trotz ist er ein arroganter gluteus maximus.

    Ich hoffe, das er gehen muss.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  8. Wolfsengel

    Wolfsengel Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Oberfranken
    Der erste Politiker der die Wahrheit sagt, oder sollen weiter verlogene Volksvertreter an der Macht bleiben und die Masse ausbeuten. Wir haben sollte es noch keiner bemerkt haben das Stasi System übernommen. Coole Welt.
     
  9. Flüschen

    Flüschen Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    622
    Hallo Ihr alle

    Martin schreibt:
    :lachen::D:ironie: äähm, aber du musst zugeben... ein ziemlich knackiger,da müssen andere verdammt hart und verdammt lange in der Multipresse oder mit der Langhantel den Ausfallschritt mit 3-6 15kg-Scheiben auf jeder Seite üben.

    Wolfsengel schreibt:
    Soo cool is das nicht, das ist eher traurig.
    Und noch viel trauriger ist es das wir das so zulassen.

    Liebe Grüße Fluse
     
  10. Wolfsengel

    Wolfsengel Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    Wir sind einfach zu feige mal aufzustehen und Gerechtigkeit zu fordern. Sie suchen immer einen Grund Herrn Guttenberg ein Bein zu stellen. So ist die Politik nämlich verlogen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen