1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Radfahren mit Baby

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lomifee, 3. April 2012.

  1. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo !
    vielleicht kann mir wer helfen diesen Traum zu deuten !

    Ich fahre unbekümmert mit dem Rad ,komme in ein nächtlich beleuchtetes Dorf.
    Plötzlich kommen Polizisten auf mich zu und halten mich an:
    Das fahren mit der Babytrage ist verboten.
    Ich bin leicht zornig :erstens hab ich gar nicht bemerkt,das ich ein Baby habe,und das das radfahren damit verboten ist auch nicht.
    Sie nehmen mir das Baby weg,es kommt in ein Amtsgebäude,ich warte am
    Gang.Die Beamten sind freundlich.
    Das Rad muß ich auch stehen lassen.
    Die Polizisten bieten mir hilfsbereit an,mich (alleine) nach Hause zu führen.
    Ich werde noch informiert (Strafzettel ?)
    Ich denke nach,wie ich das Rad samt Baby am nächsten Tag wieder hole.
    Mit einem Transporttaxi aufs Land fahren ?
    Komplizierte Gedanken beenden den Traum.
    Liebe Grüße
    Lomifee
     
  2. Weltengänger

    Weltengänger Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Sachsen
    Hey :)

    Ich versuche mich mal.

    Ich denke, die Polizisten weisen dich daraufhin, dass du da ein gewisses Päckchen mit dir herumschleppst, was dir so nicht bewusst ist, und auch nicht sein darf, wenn du weiter unbekümmert deinen Weg im Leben beschreiten möchtest. Scheinbar bist du auf dem besten Weg, dein Leben, oder eine gewisse Angelegenheit, "auf die Reihe" zu bekommen, dennoch ist da etwas, was dich hindern könnte. Vielleicht ist da etwas, was du noch nicht weißt, oder du verdrängst da so manches. Wahrscheinlich sind diese "Problemchen" irgendwie wichtig für dich, oder du hast Verlustängste, möchtest nicht unbedingt darauf verzichten. Aber bedenke...Das fahren mit der Babytrage ist verboten. ;)
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Der Gedanke von Weltengänger ist schon einmal nicht schlecht. Wenn ich da noch ein paar andere Gedanken mit anfügen darf:

    Mit einem Baby ist eigentlich ein Plan gemeint, der in die Tat umgesetzt wurde und noch am Anfang steht. Wie bei einem Baby braucht diese Sache noch die ganze Aufmerksamkeit und Zuwendung. „Das ist mein Baby!“, findet man in diesem Sinne ja auch in der Umgangssprache, wenn man sich persönlich um ein Projekt kümmern möchte.

    Wenn es um ein Problem geht, spielen meistens Rucksäcke, Koffer oder Kellerräume eine Rolle. Die Polizei und das Amt verkörpern hier das Überich in Sachen der Moral und Ordnung.

    Ich denke deshalb, daß es hier nicht um Verlustängste geht, sondern um eine Geschichte, die nicht so abläuft, wie es eigentlich sein sollte und man nicht so recht weiß, wie es nun weitergehen soll. Bei dem Ganzen spielt auch die persönliche Moral eine gewisse Rolle, denn da wird mit dem akzeptierten Strafzettel auch eine Einsicht zu einem begangenen Fehler sichtbar.

    Fahrzeuge beschreiben meist, wie man in einer bestimmten Situation vorankommt. Beim Taxi sitzt man nicht selbst am Steuer, sondern verläßt sich auf jemand, der den Weg kennt: Im übertragen Sinne hofft man also in dieser Situation auf Hilfe von außen.

    Merlin
     
  4. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo !
    Danke für die Deutungen !
    Liebe Grüße
    Lomifee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen