1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rachezauber

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Black_Lady18, 18. August 2005.

  1. Black_Lady18

    Black_Lady18 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hi @all!

    Kennt jemand einen guten RAchezauber für mich?

    :danke:
     
  2. hasch

    hasch Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    247
    Ich kenne keinen, aber wieso willst du diesen jemanden schicken?
    Ist es nicht vielmehr so, dass Rache nur die Wut auf uns selbst ist? D.h. wenn dich jemand gekränkt hat oder gereizt, bist du wütend auf dich, dass du es nicht verhindert hast oder dass er deinen Schwachpunkt getroffen hat. Ich glaube nicht, dass ein Rachezauber dir helfen würde, es würde in einem Kreislauf bleiben. Versuche doch viel lieber dich mit deiner Rache auseinanderzusetzen und diese zu überwinden und mögliche Schwächen auszugleichen.

    Ich hoffe, dass ich dir trotzdem helfen konnte. Wenn dir meine Worte nicht zusagen, dann wünswche ich dir trotzdem viel Glück.
     
  3. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hi,

    von Rache- und Liebeszaubern halte ich nicht besonders viel, aber wie wäre es mit einem anderen Vorschlag?

    Sozusagen eine Spiegelung - such einen Zauber, der alles, was diejenige Person tut (gut wie böse), sehr bald wieder auf sie zurückfällt...als ein neutraler Zauber. :)
    Wie DER funktioniert, weiß ich allerdings auch nicht, hätte allerdings großes Interesse an SO einem Zauber!

    Lg

    Shanna
     
  4. Himephelien

    Himephelien Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo ihr Rachesüchtigen!


    Unlängst stand in einem Thread folgendes zu lesen: Egal, welche Art von Rache du anwendest ,sie fällt auf dich zurück.

    Die einzige, aber auch grausamste Rache, die das nicht tut, ist die: Du übergibst das, was dir angetan wurde, an die höchste Instanz.

    Nur diese kennt die Wahrheit............

    Du kannst dieser Wahrheit aber nahe kommen, in dem du auf deinen inneren Wächter hörst............es ist dein Gewissen.


    Wünsche all jenen, die klar sind in ihrem Inneren einen wundervollen Tag!


    L.G. Himephelien
     
  5. Black_Lady18

    Black_Lady18 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3
    @hasch
    also eigentlich bin ich nicht wütend auf mich, sondern auf die person.
     
  6. Tiefenrausch

    Tiefenrausch Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Besorg Dir das Handbuch der Chaosmagie
    "Das Netz Der Spinne" soll gut sein. (Würde ich machen...)

    Viel Erfolg.

    PS: Sollte man nicht machen, weil man lächerlich sauer ist, sondern aus Hass oder Verachtung, Ekel und der Gleichen (gehören nunmal zum Leben dazu...)

    Du solltest es also ernst meinen, cherié!
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Rachezauber ????

    ich weiss nicht, aber irgendwie ist Rache in der Mage der dümmste und schlechteste Antriebsgrund. Man will sich doch an Menschen rächen, die einen Verletzt haben, und der Wunsch nach Rache ist so lang "heiss", wie man sich verletzt fühlt... nun, wenn man in einem Solchen "verletzten" Zustand Magie gegen jemanden ausführen will.. viel Glück... denn eine Verletzung ist ein Schwacher Punkt, und man ist "angreifbar"... und wenn man nun noch die Magie genau in diese Richtung schickt, aus der die Wunde kommt, so kann das mehr oder weniger ziemliches Salz in die Wunde sträuen....

    wie auch immer

    eliphas Levi ist der Meinung, das ein wahrer Magier seine gegner nicht dadurch Zerstöhrt, dass er/sie ihnen böses Wünscht, sondern ganz im Gegenteil, wenn man sie segnet

    mfg by FIST
     
  8. Person XY

    Person XY Guest

    Schönen guten Tag, Black Lady!

    :)

    Bist du sicher, dass Du einen "Rachezauber" anwenden willst?
    Vielleicht möchtest du lieber das Forum nutzen, um zu besprechen, wie du mit Deiner "Verletzung" umgehen könntest, ohne "Rachezauber" ...!?

    Ich stimme FIST zu: wünsche Deinem "Feind" Gutes, nur so zerstörst Du ihn.
    So habe ich es auch schon gemacht. Erfolgreich.
    Gib Liebe und Du bekommst Liebe.
    Verstreue Hass und er regnet auf Dich nieder.
    Alle böse Absichten fallen nur auf Dich zurück; also sei vorsichtig, Black Lady.

    Alles Liebe!
     
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Guten Abend, Black Lady.
    Du kennst doch hoffentlich die wesentlichen Hexenregeln:
    Tu was du willst (und zwar deinen Wahren Willen) UND schade dabei niemandem.
    Was immer du tust, wird zu dir zurückkehren.

    Ich weiß, wie wütend man auf wen werden kann. Aber Rache? Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünscht, du könntest Pech haben und es bekommen, heißt es. Du kannst ja, wenn du es gar nicht aushältst und glaubst, du kannst deine Pfoten nicht heraushalten aus dem Lauf der Dinge (denn was immer dir jemand getan hat, sei gewiß, auch zu ihm kehrt es zurück), alle dir bekannten Mächte anrufen und bitten, er möge bekommen, was er verdient. Dann bleiben deine Hände wenigstens sauber, und dein Zorn hat bekommen, was er braucht.
    Aber Rachezauber? Laß das.
     
  10. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo Kinnaree,

    DAS habe ich in anderen Worten ja auch schon geschrieben - gibt's dafür ein besonderes Ritual oder "reicht" einfach nur die starke Anrufung, er möge bekommen, was er verdient (bzw. alles was er tut soll zu ihm SCHNELL zurückkommen - egal, ob gut/böse).

    Liebe Grüße,

    Shanna
     

Diese Seite empfehlen