1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rabenfluch.Suche jemanden, der mir helfen kann :-(!

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von faony, 5. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. faony

    faony Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Liebe Leute !

    Mir wurde 2002 Rheuma diagnostiziert ( Lupus erythematodes ). ( Klingt nach einem bedeutungslosen Satz, aber liest weiter ;-) )

    seit ich klein war habe ich mich immer mit meinem großen bruder gestritten. es verging gar kein tag ,ohne das wir uns gestritten haben.
    danach kam es zu einem finanziellen problem ,dass durch einen onkel ,mütterlicherseits, verursacht wurde ( er hat einfach aus einem gemeinschaftskonte geld abgehoben ohne zu fragen und hat es in einem projekt investiert ,wo man von vornherein sagen konnte, dass daraus nichts wird. wie dem auch sei....es war eine große summe ) .

    später ,als mein bruder und ich in die oberstufe gekommen sind , sind die streitereien heftig geworden ( aber keine gewalt o.ä. ) und mit unserer mutter auch. mit dem vater war alles normal. nun, mein bruder war dann in der abiturphase und hatte sehr wenig für das abitur gelernt ,aufgrund üble träume und auftauchen von wesen in seinem zimmer ,die ihm immer wieder wiederholen, dass er ein versager sei und dass er nie das abitur kriegen wird. mein großer bruder ist ehrlich gesagt immer ein guter schüler gewesen, bis er komischerweise in der abiturphase plötzlich aufgehört hat zu lernen und nur noch zu hause geblieben ist. nie mit freunde raus o.ä.. nun, er ist sitzen geblieben ,weil er sein abitur nicht bekommen hat. meine mutter ist dann mit mir und meinem bruder nach ägypten gereist um dort mit einem schamanen o.ä. zu sprechen, der ziemlich bekannt in einem dorf ist. mein bruder und ich wussten erstmal nicht, warum meine mutter an solche sachen glaubt und warum wir zusammen ausgerechnet zu einem schamanen gehen.

    nun.....wir saßen halt da und der mann ( der schamane )hatte plötzlich während der sitzung und als er normal mit uns gesprochen hat "einen blackout".plötzlich ist er wieder aufgewacht, aber hatte seine augen nicht geöffnet und hatte sich erstmal vorgestellt als eine person aus dem mittelalter ( bin mir aber nicht so sicher..hat sich von der beschreibung so angehört ) ( hat auch in dem altarabisch gesprochen, denn wir hatten noch extra einen sitzen, der uns das was er sagt übersetzt ) . er hatte erstmal mit meiner mutter gesprochen nachdem er mich aus einem glas wasser trinken gelassen hat und meinen bruder auch. er hat dann gesagt ohne mich überhaupt vorher gesehen zu haben, dass ich rheuma habe und dies kein natürlicher ist. es soll ein wesen früher, als ich traurig war gekommen sein und mir diese krankheit durch die nase geblasen haben.
    außerdem sollen wir verhext sein und zwar von einer christin arabischer herkunft. es soll schwarze magie sein und zwar ein sogenannter "rabenfluch". so ein fluch sollten nur leute von der kirche kennen und es soll ein klassischer sein. dieser fluch macht folgendes : wenn ein rabe kräht ,dann wird entweder :
    -...mein bruder nicht lernen
    -...wir werden uns streiten
    ...kurzgefasst : es wird ein problem geben. was es ist, weiss man jedoch nicht.

    er konnte den namen der person nicht herauskriegen. also hat er uns noch was auch einem blatt geschrieben und zwar unterschiedliches für uns drei ( meine mutter , mein bruder und ich ) . dieses blatt wurde anschliesend in einem brief getan und zusammengefaltet und mit tesaband geklebt. dieses sollten wir immer mit uns tragen, damit die "bösen" effekte des raben verhindert werden. nun. 2 monate waren auch danach ruhe...wir haben den raben nicht mehr gesehen. im winterferien sind wir dann gereist und zwar am strand in sinai. und wie es unglaublich klingt, erschien ein raabe ,der gekräht hat und danach geschah direkt ein problem bzw. streit. und es ist einfach so ,dass die reaktionen von uns drei ( meine mutter mein bruder und ich ) einfach unerwartet sind und es so zu einem streit kommt. also hatten wir mit einem bekannten angerufen und mit ihm gesprochen und gesagt, dass er den schamanen nochmal ansprechen soll. dieser hat ihm gesagt, dass er dafür nichts kann . der hexer oder was auch immer soll den fluch verstärkt haben . ein zeichen dafür ,dass die person ,die uns so schlimmes antut noch lebt. natürlich hat der schamane dann wieder was dagegen getan und für 2-3 monate war wieder ruhe und das leben war so schön. kommt es immer wieder zum hin und her. der fluch wird erneuert und der schamane muss es verhindern ...usw

    nun....resultat : mein bruder konnte halt wieder lernen ,aber nur mit immer wieder kehrenden unterbrechungen aufgrund des immer erneuerten fluch. die wesen sind aber auf jeden fall verschwunden.
    mein bruder hatte dann sein abitur gekriegt.
    und hatte dann mit einem studium in aachen begonnen .
    nur ist nicht mehr ein rabe im himmel aufgetaucht ,sondern mehrere. bei mir bei meiner mutter und bei meinem bruder und zwar in größerer menge. resultat : mein bruder hat das studium abgebrochen und ist zu hause wieder wie im knast immer da geblieben und immer "down" gewesen.
    in der zeit hatte ich dann mein abitur. der rabe hat bisher bei mir nur gekräht als zeichen ,dass probleme auftreten werden. bus hat sich danach stark verspätet ...ich bin zu spät zum unterricht gekommen oder bin von einer treppe gefallen etc.....
    mit der zeit habe ich auch mein abitur gekriegt. ich habe mit informatik angefangen und mein bruder bwl.
    die raben sind bei mir dann auch schon intensiver aufgetreten und haben ohne ende gekräht ....ich war die ganze zeit "down" und konnte gar nicht lernen .
    also ich werde es euch versuchen zu erklären : ich sitze am schreibtisch und versuche zu lernen , aber irgendwie kommt nichts in "die birne" rein und dann habe ich einfach keine lust mehr und schlafe oder mache irgend etwas unsinniges. die streitereien zwischen mir und meinem bruder haben sich aber erledigt....davon gab es nur noch selten welche...wir haben uns gut verstanden . nur damit ihr es wisst : wir haben eine gute erziehung genossen. es war keine laissez-faire erziehung o.ä. (!) .

    nun....ich habe informatik abgebrochen und habe es dann bereut ,aber ich habe es dann doch anders überlegt und habe seit diesem semester angefangen vwl zu studieren und es läuft ganz ok....aber tief im inneren vermisse ich informatik und ich kann jetzt niht wieder zurückkehren, denn dann hätte ich finanzielle schwierigkeiten ( bafög -.- ) .


    meinem bruder geht es jedoch mittlerweile besser ,was es der bildung angeht ( 2. semester bwl ) . nur geschehen immer wieder diese streitereien / probleme / schlimmeres, wenn ein rabe kräht. und wir wohnen in gegenden ,wo raben ungewöhnlich sind.

    nun...es ist immer ein hin und her.....
    von meienr mutter habe ich erfahren, dass ihrem eltern auch ein fluch gemacht wurde ,dass ihre eltern sich nicht mehr vertragen konnten und letzendlich getrennt gelebt haben, aber die wohnungen von denen direkt nebeneinander in einem stock im haus von ihren eltern.
    sie sind damals zu einem schamanen gegangen und er konnte alles was mit der luft zu tun hatte lösen ,aber erdgebundenes nicht, weil er das nicht kann. ( keine ahnung was das zu heißen hat ) .


    ich wollte euch jetzt um hilfe bitten. kennt jemand diesen fluch oder hexerei mit so einem raben bzw. kann mir jemand helfen diesen fluch aufzuheben bzw. aufzulösen ?
    wäre euch sehr dankbar :-(



    wie gesagt....es ist definitiv etwas übernatürliches ,dass uns dazu veranlasst uns zu streiten etc. .wir sind eigentlich friedlich und mein bruder und ich wurden gut erzogen ....nicht ,dass jemand sagt, dass es an uns liegt, das wir uns so verhalten.



    letztens hat mein bruder auch in seinem zimmer im studentenwohnheim drei wesen gesehen ,die ihn angreifen wollten und zwar während er von der uni mittags schlafen wollte . mein bruder hatte einen fast erwürgen können, während die anderen beiden wesen zugesehen haben.dann sind diese verschwunden.

    die konzentration der angriffe liegen also bei meiner mutter und meinem großen bruder. ich hoffe mir kann nur jemand helfen diesen fluch / hexerei loszuwerden :-( !

    vielen dank in voraus !
     
  2. Sobek

    Sobek Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Pu239
    Mal ganz allgemein:

    Wenn da irgendwas machbar wäre, müßten alle (!) Beteiligten mit einer Intervention einverstanden sein und dabei anwesend sein, wenn die Sache bereinigt wird. So rein vom Lesen dessen, was Du schreibst, kann ich mir zwar einen Eindruck verschaffen, aber mehr auch nicht.

    Hier im Forum ist ja eine kompetente Schamanin vorhanden, die mehrfach unterstreicht, daß sie (ihre Geister, also Balder beispielsweise) gegen niedere Wesenheiten und Kräfte ins Feld zieht. Ich bin der Ansicht, daß sie dafür bestens geeignet ist.

    Sobek.
     
  3. meck

    meck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Essen NRW
    Hallo faony,
    was hälst du davon, mit deinem Bruder und Mutter, dass Problem selber in die Hand zu nehmen?
    Ich würde mich erst einmal mit beiden in einem Kreis zusammen stellen und einen Schutzzauber aussprechen. Dabei würde ich meine Ahnen um Hilfe bitten. Da ich ja nicht weis von wem der Zauber ist, würde ich es allgemein halten.
    Alles ist Energie darum würde ich das weise Licht der Liebe um uns errichten. Das nur Liebe rein lässt und Liebe raus schickt. Einen Versuch wäre es wert.
    Ich persönlich habe damit gute Erfahrung gemacht. Daher kann ich es mit gutem Gewissen weitergeben. Schaden wird es auf jeden Fall keinem, im Gegenteil es kann nur besser werden.
    Hoffe, dir damit weiter geholfen zu haben.
    In ewiger Liebe verbunden von Herz zu Herz, meck!
     
  4. Feenweib

    Feenweib Guest

    Schon mal daran gedacht, dass der Hexer in Ägypten Euch den Fluch erst angehängt haben könnte? Soll schon mal öfter vorkommen bei schwarzmagisch arbeitenden "Schamanen". Nennt man auch Klientenbindung.....
     
  5. faony

    faony Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    15
    Guten Tag an alle :)
    hört sich gut an :) kannst du mir ihren namen geben im forum ? ....ich muss irgendwie schauen, die anderen 13 beiträge loszuwerden um pns schreiben zu können -.- . vielen dank für die hilfe = )!

    wie geht das ...also wie macht man das bzw. wie sollen wir das machen ? :-( habe auf diesem gebiet gar keine ahnung :S


    daran habe ich auch schon gedacht :S nur wüsste ich nicht ,wie man dann so eine sache angehen sollte. habe angst ,dass es zu einem streit kommt und er uns dann auch noch mit "irgend etwas" gehen lässt. :S
     
  6. Feenweib

    Feenweib Guest

    Werbung:
    Es handelt sich um ein billge Provokation. Einige haben anscheinend im Moment Probleme, da es zu Mittsommer zu viel Licht gibt.


    Ich kann Dir bezüglich Deines Problems nur den guten Rat geben, Dich strikt von schwarzmagischen "Schamanen" und Hexern fernzuhalten.
    Diese Flüche funktionieren oft nur über regelmässige Kontakte zum Opfer, deshalb versuchen diese hexer etc. auch immer wieder anzudocken.

    Eine erweitere Möglichkeit wäre, selber Kontakt zu den Raben aufzunehmen und das "vor Ort" abzuklären.So würde ich es machen.
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.683
    Ort:
    Berlin
    bei manchen blitzt das christliche weltbild immer durch - egal, was sie denken, welchen glauben sie auf einmal haben ...

    immer wieder spannend.

    ;)
     
  8. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Ratschlag hin, Ratschlag her, hier sind die internen Konflikte viel zu präsent, als daß du hier einen allgemeingültigen Ratschlag kriegen könntest. Feenweib, denk mal bitte drüber nach, ob dies nicht auch ein Einfluß niederer Kräfte sein könnte ;)
    Was du machen kannst, Threadersteller/in, jemanden nachschauen lassen, was und ob da überhaupt was los ist. Handelt es sich um ne psychologische, spirituelle oder whatever Geschichte. Ist es Mindfuck, ist es wirklich ein Fluch (Meist recht unwahrscheinlich) oder whatever. Was Feenweib zum Thema Klientenbindung geschrieben hat, ist auch absolut zu berücksichtigen!

    ciao, :blume: Delphinium
     
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    *** OT und dem Thema nicht dienliche Streitereien entfernt. Bitte zum Thema beitragen - oder schweigen.

    Danke
    Kinnarih ***
     
  10. Ciris

    Ciris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2011
    Beiträge:
    1.919
    Werbung:
    Falls du noch mitliest @faony:
    (edit: Ok, hat Kinnarih sich offenbar drum gekümmert, thx.)

    Wie sicher bist du dir in dem Punkt?
    Raben sind in vielen Teilen Deutschlands inzwischen alles andere als selten.

    Nein, wie käm denn jemand dazu.
    Also bitte, mal ernsthaft: Was glaubst du, wie viele Punkte deiner Schilderung sich nicht mit pubertärem Verhalten und psychischen Problemen aufgrund schwieriger Familienverhältnisse erklären lassen?
    Dass schon die Großeltern versucht haben, sich ihre zwischenmenschlichen bzw. Beziehungsprobleme "wegzaubern" zu lassen, spricht für mich eher dafür, dass in deiner Familie gern die Verantwortung für das eigene Verhalten und die eigenen Probleme nach außen projiziert und weit von sich weg geschoben wird, statt sich aktiv damit auseinanderzusetzen.

    Das praktischste Mittel, das mir gegen einen Fluch einfällt, der dich vom Lernen abhält: Nimm dir vor, es gerade deswegen zu tun, weil man versucht, dich davon abzuhalten.
    So es denn einen Fluch geben sollte.
    Beim Streiten vielleicht andersherum: Streitet euch, wenn kein Rabe kräht, dann stellt ihr vielleicht irgendwann fest, dass es vollkommen normal ist, sich nicht immer einig zu sein (ist eigentlich hinfällig, habt ihr ja offenbar in eurer Kindheit bereits praktiziert). "Gute Erziehung" hin oder her. Allein die "Begründung", dass es an euch auch ganz bestimmt nicht liegen kann, weil ihr ja brave und artige Kinder seid, deutet schon auf eine gewisse Verdrängungskultur hin.

    Auf was für einer Ebene hat er denn diese Wesen wahrgenommen?

    Und nochmal, weil's so schön ist: http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=1027985&postcount=7
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen