1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Raben vor meinem Haus

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von shambhala, 9. Februar 2005.

  1. shambhala

    shambhala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hallo Leute!
    Ich habe immer wieder mal seltsame Begegnungen mit Raben bzw. Krähen (zur Unterscheidung reichen meine Kenntnisse leider nicht). Vergangene Woche jedoch war es schon ziemlich unheimlich - da hat sich ein ganzer Schwarm auf einem Baum vor meinem Fenster niedergelassen. Bemerkt hab´ich das ganze nur, weil die Tierchen so laut gekrächzt haben, dass es trotz des laufenden Staubsaugers (und geschlossenem Fenster) nicht zu überhören war. Als ich schließlich zum Fenster ging, um nachzusehen, hat das Geschrei geendet - so, als ob sie nur wollten, dass ich sie bemerke.
    Kann mir jemand sagen, was ich damit anfangen soll? :rolleyes:

    LG und danke für die Unterstützung
     
  2. Coralie

    Coralie Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    122
    Ort:
    bayern
    ist ja voll gruselig
    aber du schreibst malwieder was ist denn davor passiert?
    ich hatte auch einmal eine sehr unheimliche begegnung mit den viechern ich war auf den weg nach hause und sie sind auf den nächsten baum geflogen wenn ich weitergegeangen bin dann bin ich gerannt und vor der haustür haben sie mich dan in rtuhe gelassen seit dem ist nie wieder was passiert.
     
  3. Stern37

    Stern37 Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2003
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Österreich
    hallo! also ich denke, dass das keine spezielle bedeutung hat... raben bzw. krähen sind oft in mengen zu sehen... und ich weiss, wie laut es dann zugeht... und dass die sich auf einen baum sitzten ist auch ganz normal... die spatzen sitzen ja auch auf den bäumen - nur die fallen nicht so auf, da sie keinen lärm machen! also keine angst!

    alles liebe,
    stern37
     
  4. Aktivist

    Aktivist Guest

    Hi shambhala ;)

    Hört sich ganz so an, als ob Du Animist wärst ;)
    Keine Angst - Naturvölker glauben auch, dass wenn sie z.B. rechts an einem Baum vorbeigehen, sie von bösen Dämonen heimgesucht werden. Links dagegen vorbeizugehen ist gut und "gesund". Aber- und Irrglaube würde ich das nennen. Ein Rabe ist lediglich ein schwarzer Vogel und etwas grösser als die kleine Amsel ;D Das Gedankengut der Esoterik ist meines Erachtens an manchen Stellen zu senkrecht ;)

    Aberglauben-freie Tage wünscht Dir
    M.M.
     
  5. Jiteverigeorg

    Jiteverigeorg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    A 6200 Tirol
    Kommunikation! Sprich mit ihnen oder noch besser: höre zu! Die Natur ist voller Antworten, es liegt aber an uns die richtigen Fragen zu finden. zeichen sind nur innerhalb eines Kontextes deutbar. Also: betrachte mal dein leben, schau mal nach, da ganz tief drinnen und finde heraus was dich wirklich bewegt, dir Sorgen bereitet, dich erfüllt oder erfreut. Suche nach deinen wirklichen Bedürfnissen. Und dann, wenn sich da eine Frage daraus ergibt, dann höre zu. Oft meldet sich die Natur bei uns wenn wir einsam sind, sie spricht uns an, und das verwirrt uns, macht uns Angst. Aber wir haben verlernt zuzuhören, haben die Sprache der NAtur vergessen, dabei haben wir sie heute nötiger denn je. So hat denn alles seinen Sinn, ihn zu ergründen, zu erforschen ist das was der Schamane tut. Oder besser: Was ist Schamansimus? ... Es ist die Kommunikation mit der beseelten Natur, ganz einfach, ganz natürlich, bedingungslos und geführt.
     
  6. Biber 1967

    Biber 1967 Guest

    Werbung:
    Liebe Sambala !
    Mein Wissen im Schamanischen Bereich ist im Begriff zu wachsen aber ich kann mir vorstellen das die Raben vieleicht deine Krafttiere darstellen.
    Natürlich könnte es auch sein das sie auch einfach die Umgebung um dein Haus herumm einfach anziehend und gemühtlich finden und sie dich sehen und kennenlernen wollten.
    Versuch vieleicht auch sie anzumehemen und zu Akzepieren das sie einfach da sind und sich mit dir das Grundstück teilen.

    Es ist doch sovieles möglich.

    Liebe Grüße
    vom

    Biber
     
  7. Aktivist

    Aktivist Guest

    Was es nicht alles gibt. Da werden die wildesten Spekulationen laut. Vielleicht sollte man sich nen Wellensittich zulegen und ihn anzünden damit nach schamanischem Glauben die Dämonen verschwinden, sprich: die Raben. Ist Dir in dem Zusammenhang schon einmal der Name Stefan RAAB aufgefallen? Sehr ähnliche Namensfamilie. Ich frage mich wen oder was ich hier anzünden muss? Will ich aber gar nicht - Stefan rockt das Haus und niemals würde ich auf seine Sendung verzichten wollen. An dieser Stelle: Stefan - ich will ein Kind von Dir :D
     
  8. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    o_O aktivist...

    wie kommst du drauf das man die armen tierchen anzünden soll?
    ach übrigens nur weil du bestimmten themen gegenüber skeptisch bist musst du sie nicht ins lächerliche ziehen......
     
  9. Aktivist

    Aktivist Guest

    Wellensittiche sind billig und Streichhölzer auch. Wenn einem damit gedient ist? Warum sollte ich dieses Ritual nicht posten dürfen?

    An die Kinder zu Hause vor dem Bildschirm:
    Dieses Ritual ist natürlich erstunken und erlogen. Ich kann es letztendlich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, dass ihr Omis Wellensittich über ne Kerze haltet, wenn ihr alleine seid.
    Liebe Kinder, es ist alles nur Spass hier und sollte nur als Beispiel dienen um eine Sinnlosigkeit im Gedenken an Symboliken im Leben aufzuzeigen.
     
  10. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Werbung:
    Hallo Shambhala,

    die Viecher sind sehr aufdringlich, hier in Berlin gibts Schwärme die fliegen sogar Angriffsflüge, bis jetzt erst auf den Po meines Hundes.
    Oft wrden wir von einer Gruppe beim Spaziergang beobachtet und begleitet.

    Ich würd mir also gar nix dabei denken, sind halt große, laute, neugierige, freche Gruppentiere.

    Alles Liebe Nebel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen