1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Quinoa

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Vanillie, 18. Februar 2011.

  1. Vanillie

    Vanillie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo
    Ich suche Rezepte mit Quinoa,
    wer hat einfache Sachen für mich zum nachkochen.
    Danke
     
  2. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    QUINOA-GEMÜSE-PUFFER



    200 g Quinoa
    700 ml Gemüsebrühe
    500 g Kartoffel(n)
    300 g Karotte(n)
    150 g Lauch
    4 Ei(er)
    3 EL Mehl
    Salz und Pfeffer
    Olivenöl, zum Ausbacken
    Muskat

    Zubereitung
    Quinoa mit Gemüsebrühe leicht kochen und quellen lassen, danach auskühlen lassen. Kartoffeln, Karotten grob raspeln und den Lauch fein schneiden. Quinoa, Kartoffeln, Gemüse, Eier, Mehl mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Puffer formen und in Olivenöl langsam ausbraten.
     
  3. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Lecker ...
    Und wenn Du nun statt der Eier 4 Esslöfel feines Sojamehl nimmst, ist es sogar vegan :)
     
  4. Vanillie

    Vanillie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberösterreich
    ich danke euch
     
  5. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.208
    Pikanter Quinoa-Strudel

    70g Quinoa in reichlich Wasser weich kochen
    100g Schinken,
    100g Bergkäse,
    1 Stange Lauch klein schneiden

    Alles zusammenmischen und die gekochten Quinoakörner mit 1 Becher Creme fraiche unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Oregano abschmecken. Fülle auf einen Blätterteig auftragen und zu einem Strudel rollen. Mit verquirltem Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 190° ca. 45 min backen.

    (ist auch ohne Schinken lecker!)
     
  6. Sunrize82

    Sunrize82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Ort:
    St. Pölten
    Werbung:
    Ich koche gerade eine Suppe mit Quinoa :)
    Also ich benutze Quinoa meist als Beilage.
    Aber ich habe da ein Rezept letztens in der Zeitung gelesen, sobald ich es finde schreibe ich ihn hier auf, den ich wollte den schon nachkochen.

    Ansonsten kannst du auch googeln und da findet man so ziemlich alles rund um Quinoa.

    lg, Sun
     
  7. Sunrize82

    Sunrize82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Ort:
    St. Pölten
    So das versprochene rezept: )

    Salat mit Quinoa, Avocado und Saubohnen (zutaten für 6 Pers.)

    200 g Quinoa
    500 g gepalte (??)(ohne Hülse) Saubohnen (frisch oder tiefgekühlt)
    2 mittelgroße Zitronen
    2 kleine reife Avocados
    2 zerdrückte Knoblauchzehen
    200 g Radieschen
    50 g lila Radieschensprossen bzw. kleine purpurfarbene Basilikumblätter (erhältlich in Asialäden)
    1 EL gemahlener Kreuzkümmel
    80 ml Olivenöl
    2 Prisen Chilliflocken
    Salz, schwarzer Pfeffer

    1. Die Quinoa mit reichlich Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen und 9 Min köcheln lassen. In ein feines Sieb abgießen, unter fließendem kalten Wasser abspülen und abtropfen lassen.

    2. Die Saubohnen in einen Topf mit kochendem Wasser geben, wieder zum Kochen bringen und sofort in ein Sieb abgießen. Abschrecken und abtropfen lassen. Dann die Bohnen durch sanften Druck aus den Häutchen pressen, die Häutchen wegwerfen.

    3. Von den Zitronen das obere und untere Ende abschneiden. Aufrecht auf ein Brett stellen und der Rundung folgend die restliche Schale so abschneiden, dass auch die weiße Innenhaut entfernt wird. Nun die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei die Früchte über eine Schüssel halten, um den Saft aufzufangen und die Filets hineinzulegen. Den restlichen Saft aus den Häuten drücken.

    4. Die Avocados schälen und den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und in die Schüssel mit den Zitronenfilets legen. Quinoa zugebenn. Die Radieschen halbieren und zusammen mit den Saubohnen, dem Knoblauch, der Hälfte der Radieschensprossen, dem Kreuzkümmel, dem Öl und den Chilliflocken zufügen. Salzen und pfeffern. Behutsam vermischen und nach Belieben nachwürzen. Auf einer Platte anrichten und mit den restlichen Radieschensprossen garnieren.

    Schaut sehr sehr lecker aufm Bild aus :)
    Man kann die Zutatenmenge auch verkleinern, also nur für 1-2 Portionen.

    Viel Spaß beim nachkochen falls es wer macht!
    Und sagt bescheid wie es schmeckt :)

    lg, Sun
     
  8. Vanillie

    Vanillie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberösterreich
    und wie schmeckst?
    also da braucht man schon viele sachen dazu
     
  9. Sunrize82

    Sunrize82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Ort:
    St. Pölten
    @Vanillie - Ich weiß nicht wie es schmeckt, habs leider noch nicht gemacht.
    Aber du hast recht, man braucht schon ziemlich viele Zutaten. Und wenn ich ma das so durchlese muß das nicht schlecht schmecken :)

    lg
     
  10. Vanillie

    Vanillie Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    schmeckt sicher gut,
    aber ich bin mehr für das einfache....kochen
    lieben gruß
     

Diese Seite empfehlen