1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Quija Brett

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Taru, 29. Oktober 2008.

  1. Taru

    Taru Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Suomi
    Werbung:
    Hallo Leute,

    ich habe mal eine Frage:

    "Wer hat Ahnung vom Quija Brett und benutzt es?"

    Was könnt ihr mir über das Brett erzählen und raten. Ich ueberlege ob ich es anwenden soll und nu brauch ich mal Tips.

    Was haltet ihr davon?

    Ich freu mich über eure Meinungen und Ratschläge,

    Taru:umarmen:
     
  2. fühlchen

    fühlchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Linz-Umgebung
    hallo taru,

    ich habe in jungen jahren ein sehr gruseliges erlebnis mit diesem brett gemacht. in jugendlichem leichtsinn haben wir (ein freund und ich) dieses brett benützt und eine freundin gerufen, die kurze zeit zuvor verstorben war.

    also wir haben sie nicht bewusst gerufen, aber als wir fragten wer da ist...kam ihr name. wir vergaßen aber das "spiel" am schluß ordnungsgemäß zu beenden.

    die darauf folgende nacht und der tag waren von eigenartiger energie geprägt, wir hatten (unabhängig von einander) dauernd das gefühl, dass sie anwesend ist. auch die frische milch ist sauer geworden (so hat man ja früher immer gesagt, dass dies durch "spuk" passieren kann).

    am nächsten abend haben wir uns getroffen und das brett nochmals ausgepackt, die mutter meines bekannten hat uns nämlich darauf hingewiesen, dass man es ordnungsgemäß beenden muß.

    war haben nur das brett hingelegt, das kleine dreieckige ding mit dem sichtfenster drauf, unsere finger drauf und es ist mit einem ruck sofort zum abschlußfeld (ich weiß nicht mehr wie es genau aussah) geschossen. danach schien alles wieder in ordnung.

    wir haben es nie mehr wieder verwendet......

    LICHT- und LIEBEvolle grüße
    fühlchen
     
  3. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Hallo :)

    Also, ich kenne mich damit gar nicht aus, aber jetzt wo ich fühlchens Beitrag gelesen habe, frage ich mich warum so "etwas" sozusagen "Spuk", also etwas Bedrohendes ist? Es ist so, wie in den Horrorfilmen, aber ich verstehe nicht warum. Habe schon einiges darüber gehört und meistens ist es "böse" ausgegangen.

    Die Seelen sind doch nichts Schlechtes bzw. Böses. Versteht ihr, was ich meine? Kann grad selber nicht genau ausdrücken, was genau ich meine, aber ich hoffe, ihr versteht das so einigermaßen...

    Liebe Grüße :)
     
  4. mone11

    mone11 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Sternschnuppe,

    ich verstehe, was Du meinst.

    die Seelen können um uns sein wann immer sie wollen.
    Durch das Ouija Brett ist auch eine Verständigung mit ihnen möglich, genauso wie mit Gläserrücken und Pendeln.

    Dass die Seelen gut oder schlecht sein können, glaube ich schon. Beides habe ich selbst erfahren. Ganz ohne sie zu rufen.

    Taru,
    beim Pendel bitte ich vorher um Antworten und bedanke mich hinterher für die Hilfe. Wenn Du möchtest kannst Du vor der Sitzung einen Schutzkreis ziehen oder Dich durch andere Rituale schützen.

    Gruss
    Mone
     
  5. Taru

    Taru Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Suomi
    Das klingt alles sehr gut. Kann man das auch virtuell?
    Denn ich hab mein Brett auf dem PC und muss dann ja einen virtuellen Schutzkreis ziehen oder geht das nicht?
     
  6. Pure

    Pure Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    197
    Ort:
    NRW, Münster
    Werbung:
    Den Schutzkreis muss du um dich herum ziehen, wenn überhaupt.
    Hab das Brett nie benutzt, aber wohl Pendel und andere Werkzeuge. Immer nachts nach 2 Uhr, Fenster aufgemacht, Kerzen angezündet und dann den mit wem ichsprechen wollte gerufen. Naja bis auf den Schreck, wenn das Ding sich auf einmal "von alleine" bewegt- ist nichts schlimmes passiert.
    Obwohl es passieren kann, dass nicht unbedingt die Wesenheiten kommen, die gerufen wurden, es gibt viele, die anscheinend langeweile haben und jede gelegenheit nutzen sich zu unterhalten, sind eben so verschieden wie die Menschen, man solle sich immer verabschieden.

    Schutzkreis habe ich nicht benutzt, wohl aber energetischen Schutz, und manche musste ich dann auch mit eigener Energie vertreiben, weil sie anfingen zu spinnen...
     
  7. mone11

    mone11 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Taru,

    den Schutzkreis ziehst Du um DICH! Du kannst Dich auch mit einem großen Ballon schützen, den Du in Gedanken um Dich herum legst.

    Klappt das auf dem PC, bekommst Du Antworten die stimmen könnten? Ich habe es auch schon mal am PC versucht, ist aber nicht´s für mich. Deshalb habe ich mir selbst eines gebastelt, bisher sind meine Versuche erfolglos geblieben. Ich muss mehr üben und bis dahin weiter Pendeln.

    Gruss
    Mone
     
  8. fühlchen

    fühlchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Linz-Umgebung
    liebe sternschnuppe87,

    ....für mich wars damals äußerst gruselig. auch das gläserrücken haben wir einige male ausprobiert...aber das ist halt nicht für jedermann/frau das richtige...denn das kann sich ganz schön auf die psyche schlagen..
     
  9. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Hallo Moni und fühlchen :)

    Genau das ist es, was ich merkwürdig finde bzw. einfach nicht verstehe. Moni, Du meinst ja, dass es böse und gute Seelen gibt und ich frage mich WARUM einige Seelen "böse" sind. Welchen Grund es gibt... Oder sind sind sie erst dann nur so, wenn das Ouija Brett ins Spiel kommt? Ich mein, meine Seele könnte ja auch irgendwann "bedrohlich" o.ä. sein und man würde sich fragen "warum". Weiß denn jemand näheres dazu?

    Liebe Grüße :)
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    vielleicht, wenn Seelen (gestorbene Menschen) zu sehr an der Erde haften bleiben, werden sie entweder verbittert oder sie möchten uns Lebende darauf aufmerksam machen, dass sie alleine den Weg nicht schaffen (welche Welt auch immer auf sie wartet).
    Ich würde nicht sagen, dass sie von grundauf böse sind. Sie machen uns nur Angst (alles Unbekannte macht eher Angst als Freude - bei den meisten von uns) mit dem, was sie tun. Warum sie es tun, weiss ich allerdings nicht wirklich...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen