1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Questico

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von stargate, 11. Mai 2005.

  1. stargate

    stargate Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo Alle,

    ich spiele mit dem Gedanken, mich bei Questico als Experte anzumelden.

    Für die Bereiche Tarot und Lenormand, da ich schon viele Jahre die Karten für viele Freunde und mich selbst lege.

    Hat schon jemand Erfahrung mit dieser Firma gemacht?

    Lohnt es sich hier mitzumachen?

    Bin gespannt. :rolleyes:

    Liebe Grüsse

    Stargate
     
  2. Laluna22

    Laluna22 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Hallo stargate,

    also ich bin selber Kartenlegerin,aber nicht bei Questico.Ich habe ganz am Anfang auch mit dem gedanken gespielt mich dort an zumelden.Aber irgendwie hatte ich ständig Schwierigkeiten,bis es soweit war.Und Gespräche hatte ich auch nicht.
    Vielleicht lag es an mir???
    Jedenfalls bin ich schon lange auf anderen Lines tätig und sehr zufrieden.
    Aber das musst Du,denke ich, selber entscheiden.
    Das einzige was ich "offiziell" gehört habe ist,das Du dort viele Gratisgespräche machen m u s s t um im Ranking nach oben zu steigen.
    Naja,ich biete die halt lieber hier und vorallem freiwillig an.
    Probier es einfach aus,denke ich und wenn es nicht passt,kannst Du ja jederzeit wieder aufhören.

    LG
    Laluna :)
     
  3. sepsa

    sepsa Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    67
    Soweit ich erfahren habe, ist es schwieriger geworden, sich für Questico als Mitarbeiter anzumelden. Bitte korrigiere meine Aussage, wenn sie nicht stimmen sollte.

    Es ist allerdings richtig wie es Laluna22 gesagt hat. Die Konkurrenz bei Questico ist groß und soweit ich weiß, haben sie über 1000 Kartenleger.
    Somit muss man als Anfänger Gratis-Gespräche im Kauf nehmen, um Kunden zu gewinnen und durch das System von Questico einen auffallenden Position zu erreichen.
    Aber du erhältst von Questico bei Gratis-Gespräche einen kleinen Lohn.
    Von der Bezahlungsmoral von Questico habe ich noch keine negative Kritik gehört. So weit ich gehört habe, (eigentlich kommt alles von einer guten Quelle) gibt es da keine Probleme.
    Die Nachteilen oder vielleicht auch Vorteile, wie man es nimmt, liegt bei einigen Bedingungen von Questico.
    1. Ein Bild muss von dir zu sehen sein
    2. Dein vollständiger Name wird veröffentlicht.

    Damit wird deine Privatsphäre mit beeinflusst. Questico selbst schrieb in einem Rundschreiben, dass dieses ihnen noch nicht gemeldet wurde.
    Die Frage ist allerdings, wieso man es melden sollte? :move1:
    Leute auf der privaten Nummer anzunehmen ist immer noch einem selbst überlassen und wir sind alle alt genug, damit alleine klar zukommen.

    Also, wenn du konsequent bei der Sache bleibst, kannst du viel Geld verdienen. Aufjedenfall mehr als bei einen normalen Beruf als Angestellter.
    Questico macht viel Werbung in einem großen Gebiet und hat täglich tausende von Kunden.


    Ich persönlich würde zwar dort nie anfangen, habe selbst genug zu tun, aber empfehlen kann man es.

    Viel Glück.

    Ach übrigens, für den Anfang brauchst du auch den Questicozeichen. Sehr wichtig!
     
  4. tweety33

    tweety33 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    So, dann melde ich mich auch mal zu Wort :rolleyes:

    Ich arbeite bei Questico und ich kann NICHTS negatives sagen. Natürlich muß man in der ersten Zeit sehr viel Zeit investieren und sich vielleicht auch billiger anbieten um auf einen grünen Zweig zu kommen. Aber ist das nicht auch normal?
    Mit den Auzahlungen habe ich bis jetzt auch keinerlei Probleme gehabt.
    Und es stimmt, das es wohl schwieriger ist als Experte genommen zu werden als noch vor einem halben Jahr, weil Questico die Bude eingerannt wird von potenziellen Experten und sie müssen einfach aussieben.
    Und man wird auch nicht gezwungen Gratisgepräche zu führen. Ich biete mich für diesen Dienst an und ich bekomme diese Gespräche auch Vergütet, wenn es auch nicht so viel ist - aber Kleinvieh macht auch Mist.
    Ich denke, es ist alles eine Einstellungssache und wenn ich Selbständig sein möchte, muß ich eben wissen, das es viel Geduld und vor allem Zeit erfordert erfolgreich zu werden. Und ich bin sicher, das man dieses durchaus erreichen kann.
    So, das war es von meiner Seite.... :)

    lg
    tweety
     
  5. Anina

    Anina Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Senseland
    Huhu,

    Kennt jemand astro 24 ?

    oder wie ist es dort zu arbeiten?

    :danke:

    grüssle Anina
     
  6. Kimba73

    Kimba73 Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Hallo tweety. Ich nehme jetzt deine frage pauschal auf.
    Nein! Sowas sage ich aus firmenphilosophische Gründe zu meinen Mitarbeiter ;-)



    Zu Questico.
    Bei meinen Bekannten dauerte es zwischen 6-12 Moanten. Darauf zu bauen, hatte sich gelohnt.
     
  7. Kelchfrau

    Kelchfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Mainz
    Hallo, es gibt doch eine Seite dazu, wo Questiko alls beschreibt. Hier:
    http://www.questico.com/ge/become_expert.jsp?timestamp=1116051545861

    Was ist denn dieses Zeichen?

    Man muß seinen Namen doch gar nicht angeben, also es kann auch ein anderer sein. Es geht ja nur ums Auseinanderhalten :) Und wenn man sich die Bilder anschaut, dann sind das nicht immer Porträts, sondern auch Seitenansichten oder unscharf gemacht. Manche haben dann auch was Mystisches mit reingetan wie Rauch,g, da erkennt man auch nicht mehr viel.

    Man muß Erfahrungen vorweisen können und auch was schriftliches. Fernseminar langt wohl nicht mehr.

    Nein, ich arbeite da nicht***g***
     
  8. Oktarin

    Oktarin Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Stmk AT
    In welcher Form kann man Erfahrungen dieser Art denn dort vorweisen? Bzw. was wollen die genau haben?

    Oktarin *will dort nicht arbeiten, ist aber neugierig*
     
  9. Kelchfrau

    Kelchfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Mainz
    Du solltest vielleicht an einem Seminar teilnehmen und schon irgentwo gearbeitet haben. Es gibt ja kleinere Unternehmen. Auch vom Lebenslauf sich wohl schon länger damit beschäftigt haben. Keiner schreibt dort: ich beschäftige mich seit einem Jahr damit :banane:

    Es sind auch fast 2000 Lebensberater. Fragen könnte man bei einer Gruppe, die einem gefällt. Jeder Lebensberater gehört einer Gruppe an und die Gruppen nehmen ja auch neue. Oder einfach mal jemanden fragen, der neuer dabei ist. Geht allerdings nur mit Anmeldung. Es gibt da übrigens einige, die gerne helfen würden per Mail und ohne Geld, also Tips geben.

    :escape:
     
  10. Oktarin

    Oktarin Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    227
    Ort:
    Stmk AT
    Werbung:
    :danke:

    ... dachte ich mir so in diese Richtung. ... seltsame Enrichtung das.

    :kiss3: @all

    Oktarin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen