1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

~*~Quelle der Kraft~*~

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Suria, 12. Dezember 2005.

  1. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hallo liebe Foris,

    es gibt in diesem Forum viele Thread's in denen diskutiert wird,daher möchte ich in diesem Thread bewußt darauf verzichten.

    Dieser Thread ist zum Ausruhen und Kraft schöpfen gedacht.

    Alles was uns Kraft gibt auf unserem Weg findet hier seinen Platz.

    [​IMG]

    Liebe Grüße...Suria
     
    Salaya Ayjanda Rii und Hamied gefällt das.
  2. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Hallo,
    na dann fange ich mal an:

    Alles was ich wirklich will gibt mir eine ungeheure Kraft.:banane:

    Umgekehrt ist es so,dass alles was ich halbherzig tue mir viel Energie raubt.

    lg Suria
     
  3. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich habe eine neue Erkenntnis gewonnen und diese hat mir gut getan:
    Alles ist gut so, wie es ist. Dieser Satz ist auch ein paar Mal beim Thema "Es ist so mühsam" gefallen, bis gestern konnte ich ehrlich gesagt damit nichts anfangen.
    Wenn man von unserem dreidimensionalen Standpunkt aus etwas betrachtet, etwas Schreckliches, dann urteilt man (ich) sofort: böse, schlecht, furchtbar, .... Wenn man die selbe Situation von einer höheren Perspektive aus betrachtet, dann hat alles einen Sinn. Ich lese nämlich zur Zeit "Licht-Heilung" von Barbara Ann Brennan. Unter anderem steht in diesem Buch: Es ist ziemlich leicht, etwas zu lieben, das perfekt und liebenswürdig ist. Ungleich schwerer ist es, jemanden oder etwas zu lieben, der/das nicht perfekt ist.
    Kraft schöpfe ich, indem ich meine geistige Notfallliste zu Rate ziehe. Da steht alles drauf, was mich glücklich macht: Musik, heißes Vollbad, Vanilleduft, lesen, ....
    Viele liebe Grüsse
    Ingrid
     
    Suria gefällt das.
  4. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Von guten Mächten...

    Von guten Mächten wunderbar geborgen,
    erwarten wir getrost, was kommen mag.
    Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
    und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

    Noch will das alte unsre Herzen quälen,
    noch drückt und böse Tage schwerer Last.
    Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen
    das Heil,für das Du uns geschaffen hast.

    Und reichst Du uns den schweren Kelch,
    den bittern des Leids, gefüllt bis an den
    höchsten Rand, so nehmen wir ihn dankbar
    ohne Zittern aus deiner guten und geliebten Hand.

    Doch willst Du uns nocheinmal Freude schenken
    an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz, dann wollen
    wir des Vergangenen gedenken, und dann
    gehört dir unser Leben ganz.

    Lass warm und hell die Kerzen heute flammen,
    die du in unsre dunkelheit gebracht, führ,
    wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
    Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht.

    Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
    so lass uns hören jenen vollen Klang
    der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,
    all deiner Kinder hohen Lobgesang.

    Von guten Mächten treu und still umgeben,
    behütet und getröstet wunderbar,
    so will ich diese Tage mit euch leben,
    und mit euch gehen in ein neues Jahr.

    Dietrich Bonhoeffer

    [​IMG]
     
  5. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Danke schön für dieses wunderschöne Gedicht.
    Ich stelle hier ein Gebet rein, das ich sehr oft sage, fast täglich. Es gibt mir Kraft und schenkt mir Vertrauen. Von meiner Engel-Ki-Einweihung unter www.zen-reiki.de stammt es:

    Erzengel Michael, du Engel der Liebe und des roten Strahls, ich bitte dich an meine rechte Seite
    Erzengel Gabriel, du Engel des Vertrauens und des blauen Strahls, ich bitte dich an meine linke Seite
    Erzengel Raphael, du Heiler und Hüter des grünen Strahls, bitte tritt hinter mich und sende mir die Kraft zur Heilung für mich und andere Menschen
    Erzengel Uriel, du Hüter des weißen Strahl, bitte tritt vor mich und inspiriere meinen Tag mit kreativen Gedanken
    Seraph Rose Aura, du Hüter aller Engel und des goldenen Strahls, bitte schwebe über mir und sende mir alle Hilfe, die ich an diesem Tag brauche.


    Viele liebe Grüsse
    Ingrid
     
  6. gaby

    gaby Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Noch im Mühlviertel, Oberösterreich
    Werbung:
    - oder mir meine Kraft/ die Kraft bewusst macht, ist, wenn ich für andere ein Licht sein durfte. Durch Worte oder Taten Gutes bewirkt habe und Liebe sein konnte.
    Dann, fühle ich mich wirklich gut!!!
     
    Suria gefällt das.
  7. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Suria!

    Ein Dankeschön für diesen Thread, er ist wunderschön!

    Ich kann gar nicht beschreiben, warum oder wann bei mir "Kraft" durchkommt.

    Manchmal ist es einfach so, dass ich plötzlich innehalte - und ein Gefühl durchströmt mich, das in etwa mit Dankbarkeit zu beschreiben wäre.

    Da ist so eine Zufriedenheit da, der Gedanke, "wenn ich jetzt sterben würde, würde ich nur noch DANKE sagen können. Denn alles, was ich bis jetzt erlebt habe, war es WERT, erfahren zu werden."

    Und dann kommt diese Kraft - einfach aus dem Gedanken heraus, dass ich noch auf dieser Welt bin und wahrscheinlich noch viel vor mir habe, dass es demnach auch nur wert sein kann, erfahren zu werden. Und eine gewisse Vorfreude, auf das, was noch kommen wird. Das ist für mich "Kraft"...

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  8. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Ich finde Kraft, wenn ich voll und ganz im Jetzt bin.
    Wenn ich so richtig "da" bin.

    Hallo, ich bin da!

    Seid ihr auch da?:weihna1
     
    Suria gefällt das.
  9. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Vielen Dank für Eure schönen Beiträge. :liebe1:
     
  10. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:
    versuchst du die welt zu ändern,
    ändert sich nichts.
    versuchst du dich zu ändern,
    ändert sich die welt.
     
    Suria und Jovannah gefällt das.

Diese Seite empfehlen