1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Qantenphysik was sagt ihr dazu ?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von chojana, 31. Mai 2011.

  1. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Kleine theorie zum thema dimension.Ohne mathematiksprache warum keine mathematik ? das liegt daran das ich keine erkenntnis darüber erlangt hatte und nur die grund kenntnisse darüber habe. wie kommt man denn dann so zur einer theorie sagen wier mal so ein vögelchen hat mir etwas gesagt das sich mein leben verändert könnte wenn ich im futter geben werde. Seit dem spräche /schreibe ich fast dauerhaft über quantenphysik oder änlichen aber das intressiert mich nicht warum ich das mache mich intressiert wie andere darüber denken.Ich entschuldige mich für schreibfehler in dem ich sehr schnell schreibe und leider neben bei auch ein buch schreibe so wie in anderen forums antworten geben muss. Danke für die anteilname.


    So zum thema :
    Was genau ist eine dimension in meiner ansicht ? Es ist eine andere welt woh der unterschied dabei ist das die material dichte anders wirkt sowie andere auswirkungen hat auf die ungebung wenn ein anderes material dort hin gelangt das eine andere dichte dabei hat somit dadurch verändert wird wenn es versucht sich dort zu bewegen. Es ist ein art zeitfenster das jeder raum hat und der dafür zuständig ist die welten zusammen zuhalten.

    Ich versuche alles hier bildlicher zu erklären weil die sprache dafür oftmals nicht mehr dazu reicht von der ich erkenntnis bekam.

    Zur theorie : Jeder plante/stern hat einen eigenen raum der dafür anzeigt wie viel volumen er ausgeben darf Sobalt sich das volumen verändert kommt es dazu das der raum nicht mehr in sich selbst zusamen hängt und sich somit selbst nicht ereichbaar machen kann und somit nur über andere dimension reumen ereichbaar ist in dem das eigene zeit fenster zu große unterschied ergibt wenn materie versucht auf dem gleichen raum die dimension zu wechseln ensteht dadurch eine art veralterung diese sich auf die materie auswirkt. Sprich wenn jetzt man nen apfel durch die dimension schickt deren volumen überschritten ist kommt der apfel verdorben oder garnicht mehr zurück. Aber wenn der apfel von einer anderen dimension in die dimension von Der die volumen überschritten ist geschickt wird wird dieser wieder so wie er war zurück kommen ohne einen kratzer. So die dimensionen brauchen natürlich einen mittelpunkt woh alles begann und woh alles enden könnt und wofür diese dimension zuständig ist das es nicht enden kann Normal ist es so das die dimensionen gegenseitig auf sich eine auswirkung haben beispiel fällt auf einen mond von einer anderen dimension ein meteroit drauf und macht ein loch dabei so hat das auswirkung auf die anderen dimensionen auch und deshalb ist es meiner meinung nach daher möglich das oft mals dabei ein meteroit auf die erde einschlägt auch wenn diese eine athmosphäre hat kann diese es denoch nicht mit vielen anlegen auser sie weren klein darunter sprächen wier von 1km radius ist klein ein größeres object somit cirka 100-1000km radius nicht die atmospähre aufhalten könnte. Somit lässt es sich erklären warum in dieser dimension auf der erde keine großen auswirkung hatte als wie auf dem mond alles was nicht von der eigenen dimension kommt wird dematerialiesiert und dadurch kann es zur keinen auswirkungen haben wenn es der mittelpunkt ist Sprich wenn etwas mit bewegung aufkommt hat dieses etwas keine chance hindurch zukommen . jeder quantenphysiker würde daher dann sagen das es nicht mehr verstädnlich ist und viele offene fragen übrieg lässt nur zu fragt mich doch etwas aber bitte ohne mathematik oder der fachsprache diese wird man sowieso dafür nicht gebrauchen können weil sie zu klein ist um richtige ergebnisse zu erzielen Die hauptsprache die ich verwende sind bilder aber würde jahre brauchen um alle hier auf zumahlen 1bild ist cirka eine seite wörter daher geht somit informationen austausch schneller aber hat das was mit quantenphysik etwas zu schafen ? das kann ich nicht beantworten ich kann nur bespiel erklären wie telepathie funktioniert welche organe dafür notwendig sind und wie man es benutzen kann und so weiter gehört es zum thema esoterik ? nein warum nicht ? es ist nur eine sprache diese es einen erlaubt schneller zu sprächen als mit der üblichen dabei hat es nicht mal das geringste damit zu schafen das man dabei gedanken manipuliren könnte ... aber es ist nicht einfach jemanden es zu erklären der der aufassung were das es hockus pockus were und dabei nicht zu verstehen versucht sondern nur meint das funktioniert nicht und das kann keiner beweisen die beweise liegen schon lange vor jeden menschen nur ist keiner bereit diese zu testen somit viel es unter thema esoterik woh es nicht hingehört aber egal


    www.bilder-hochladen.net/files/i3c7-1-jpg.html Hier eine kleine aufassung wie die reumen aussehen.

    Und hier die erd umlaufbahnen www.bilder-hochladen.net/files/i3c7-2-jpg.html

    Jaja hier sind mal wieder baar schreibfehler aber gehe gerne mal die sachen hinterm grund was ich schreibe und daher schreibe ich es in vielen forums die leute meinen alle dazu ich solls verönfflichen aber wie soll das gehen :confused:

    Viel spas beim diskutieren
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    es gibt eine entwicklung von unten hin zum wissen
    das versucht die wissenschaft bis sie an ihre grenzen stösst und es gibt eine entwicklung von oben
    das ist die spiritualität
    in der quantenphysik nun scheinen sich die grenzen zu überschneiden
    der mensch wird zum erschaffer seiner eigenen welten
    seiner welten aus den gedanken ,die ihm gegeben sind und die er sich nimmt
     
  3. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Wenn wier mal beide erhlich sind hat das bereits schon einige menschen sonst weren wier nicht am ende wonach die wirtschaft lebt
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    also wie ich es sehe treibt uns die entwicklung wirtschaft zu einem neuem denken
    die wissenschaft hat einen grossteil dieser welt zur entstehung gebracht
    die uns in grosse nöte stürzen könnte in absehbarer zeit
    und wies aussschaut
    gibt sie uns aber auch durch die quantenphysik ein instrumentarium
    der umbesinnung
     
  5. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Nah da siest du was abhängigkeit macht ... wenn sich jeder nur noch mit wissenschaft anhält dann kommt man zur keiner lösung das hatte aber schon der jenige gezeigt was damals die wissenschaft gesagt hat das die erde eine scheibe ist und was ist sie jetzt ? ein kügelchen naja ist echt humorlos wie man sich schnell wieder abhängig von anderen macht um nur einer sicht zu denken aber wenn man eben wie ich ist versucht man es mit allen alternativen diese man hat beispiel forum wissenschaft ist eher schwiriger zu ereichen weil solche leute sich nicht mal denn dreck drum kehren etwas zu lesen dazu breuchten sie ja doch eigendlich nen sklaven fürs blättern und 3 oder 4 die im es vorlesen um ja im zu ereichen oder man kauft einfach einen ... aber das ist echt ziemlich lustig darüber ziemlich sinnlos vieleicht stolpert der eine oder andere wissenschaftler darüber der nicht korupt ist aber das dauet verscheinlich noch lange bis dahin hat ja auch nicht so wirklich denn sinn es weiter zugeben wenn die leute versuchen nur einen blickwinkel von 10 zu zeigen und dann nur sich fragen weshalb ensteht das und nur selten warum ensteht gewitter damit kann man schneller alle fragen beantworten aber darauf kommt nur selten einer
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    liebe(r )chojana wenn die sätze nicht ganz so lang sind
    dann behält man leichter den überblick
    ich weiss #
    ich kann das auch nicht besser
    ich mach absätze
    da wo ich eine pause machen möchte
    ist nur ein vorschlag
    bitte nicht missverstehen
    wie gesagt ..ich kanns auch nicht besser
    so mit satzzeichen ist bei mir reine glücksache
    bei der gross und kleinschreibung verlier ich den faden und weiss dann nicht mehr
    was ich eigentlich sagen möchte und das ärgert mich dann
    weil die finger rasen immer so exstatisch übers weiss :Ddas find ich dann wieder goil
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    es gibt sicherlich eine negative form der wissenschaftsgläubigkeit
    wissenschaft und wirtschaft bedingen sich
    das kann auf kosten der wahrheit gehen und diese gläubigkeit verführt sicherlich auch manchmal zu marktmanipulatorischen operationen
    wie immer die nun auch angelegt sein mögen
    vielleicht machen sie ja auch sinn
    die zeit
    dass ich expertengläubiger war oder einer panikmache in den gazetten blind vertraut habe
    sind vorbei
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    chojana bitte schreib weiter
    deine schreibfehler sind egal
    ich muss es wissen :D
     
  9. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien

    Du blickst aber sehr Optimistisch drauf .

    :lachen:
     
  10. Chemicus

    Chemicus Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Werbung:
    Hallo chojana,

    ein wirklich nur lieb und gut gemeinter Rat: Dein Text würde um einiges
    besser wirken, und wäre auch um einiges einfacher zu lesen, wenn
    du etwas mehr Satzzeichen, etwas weniger Schreibfehler und vorallem
    etwas mehr Absätze einbauen würdest.

    zum Thema selbst:
    1.)Ich hoffe mal, ich bin keiner dieser "korrupten" Wissenschaftler. Ich finde
    es wunderbar wie hier so oft von Korruption gesprochen wird.
    Hat man eine wissenschaftliche Erklärung auf Lager, ist man doch sicher korrupt,
    von der "Wirtschaft" bezahlt, Lügen zu verbreiten...
    In meinem Chemiestudium bin ich mit einer Unmenge an Wissen über unsere
    Welt konfrontiert. Aber alles was ich lerne, kann ich 1. nachvollziehen 2. im
    Labor nachprüfen 3. die Folgen/Konsequenzen/Technologien...etc. davon im Alltag sehen...
    (dafür werd ich übrigens nicht bezahlt).
    Aber natürlich: Sobald ein Wissenschaftler was erzählt, ist er korrupt und
    verbreitet Lügen, weil Forschung ja schliesslich finanziert wird.
    Aber in der Esotherik, da ist ja üüüberhaupt kein Geld im Spiel und jedem
    Guru der das Blaue vom Himmel herab lügt wird gehuldigt....
    was für ein realitätsfremdes Weltbild!

    2.) Du sprichst von einer Theorie. Eine Theorie ist schön aufzustellen,
    doch was fängst du damit an? Kannst du irgendwie zeigen, dass sie
    etwas taugt? Kannst du Äpfel durch Dimensionen schicken und das von
    dir vorausgesagte zeigen/beobachten?
    Ich kann zum Beispiel die Theorie
    aufstellen, dass in meinem Darm escherichia Coli Bakterien sind, die einen
    Austausch zwischen zwei Parallelwelten ermöglichen und das von
    mir geschluckte Essen gegen die Exkremente austauschen und daher
    die Exkremente aus einer anderen Welt stammen. Aber was taugt diese
    Theorie? Rein gar nichts, denn sie lässt weder beweisen, noch für irgendetwas
    nutzen. (Ich habe sie übrigens gerade eben mit reiner Fantasie erfunden,
    nicht dass du das noch wirklich zu glauben beginnst!)

    3.)Quantenphysik. Du sprichst von Quantenphysik. Kannst du mir bitte sagen,
    was die von dir beschriebene Theorie auch nur im mindesten mit
    Quantenphysik zu tun hat? Vielleicht weil du im Zusammenhang mit Quanten-
    physik mal das Wort Dimension oder Raum gehört hast?

    4.)
    Ja bitte erklär mir das. Und wenn du schon dabei bist, dann kommunizier doch
    gleich mit mir über Telepathie.

    5.)Ich will nicht gemein sein und versteh mich nicht falsch, aber dein Text
    wirkt ein bisschen so, als ob du bewusstsein veränderte Substanzen
    eingenommen hättest
    und nun sinnfreie Geschichten erfindest.
    Ich versuche wirklich deine Sätze zu entschlüsseln, aber es ist ziemlich
    schwierig. Ein Meteorit fällt auf den Mond und gleichzeitig auf die Erde,
    weil der Fall auf den Mond auch Auswirkung auf die Dimension der Erde hat,
    habe ich das richtig verstanden?

    6.) du sollstest deduktive Logik lernen.
    Dadurch lernst du Schlussfolgerungen korrekt zu ziehen und deine Texte
    werden um ein Vielfaches glaubhafter. Ein Beispiel einer korrekten Schluss-
    folgerung: Wenn A, dann B. Es sei A, also B

    Gruss chemicus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen