1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Putzen des Gehirns

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von inbar, 2. Juli 2014.

  1. inbar

    inbar Guest

    Werbung:
    Ich putze mein Gehirn
    da ist Schimmel in der Ecke
    Wasser, Seife und Zwirn
    entfernt auch dicke Flecke.

    Ich reinige die Gedanken
    manche müffeln doll
    wie ne gebrauchte Windel
    die von Verbrauchtem Voll.

    Den Dreck geb ich zurück zur Erde
    der Kosmos kann ihn haben
    Neue Rosen für die Herde
    in unsichtbaren Farben.
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ich wetze die Gedankenecke,
    in der Gedanken ich verstecke,
    wenn wieder mal das Erdenleben
    gab Mühe mir und Seelenbeben.

    Dort lag're ich Gedanken ab,
    auf die ich keine Böcke hab
    oder für die jetzt ist keine Zeit,
    oder für die ich nicht bereit.

    In einem stillen Stündchen dann,
    wenn ich freier denken kann,
    nehm die Gedanken ich hervor
    und bring sie an mein inn'res Ohr.

    Und höre zu dem Untertan,
    dem Nichtsenutz und Frustian,
    der es verbockt und sabotiert,
    der immer stört und doch parliert.

    Erkennen tu ich dann mich selber,
    als Bruder zweier Schwesterkälber,
    die stets umsorgten mich und warben
    bei der Mutter um derselben Farben.

    Und diese inn're Mutter ist's
    die stets mein Denken formt.
    Sie ist zu dritt - sie fällt mir schwer -
    doch ohne sie wär ich nicht wer.
     
  3. Wie gesagt, ich nehme einen virtuellen Staubsauger.:D;)
     
  4. 0bst

    0bst Guest

    Schweigen, Ruhe
     
  5. inbar

    inbar Guest


    Ich rufe meinen Schädel an,
    wenn ich sonst niemanden anrufen kann.

    Gott sagt manchmal nicht allzuviel,
    und wenn die Welt so viel von mir will,
    dann horch ich in meinen Kopf hinein-
    Durch meine Gedanken bin ich nie allein.

    Mein Gehirn ist mein Kind
    und auch Mutter wie Vater
    > Durch unnützen Gebrauch ....kriegt man nen Kater.


    Ich rufe meine Gedanken an,
    wenn ich sonst mit keinem reden kann.
    Das Zwiegespräch im Kopf ist meistens fröhlich-
    "Wie gehts, schau der, ach die, so ölig..."
    Ich höre den Gedanken zu,
    lache meist,
    und staun' dazu.

    Was andere Leute denken, ist mir recht egal,
    ich seh's in ihren Augen,
    manchmal glänzend, manchmal schal.
    Ich red mit meinem Kopf als wär' er dein
    Und schicke dir Gedanken zum frohen Stelldichein. :zauberer1
     
  6. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Alles muss jetzt raus
    im Kopf herrscht Sommerschlussverkauf
    Möchte jemanden in meinen Kopf reinsehen
    könnte er sich jetzt bereichern, ach wie schön
    viele tolle Gedanken, zum unwiederstehlichen günstigen Preis.
    Holt schon mal euren Geldbeutel raus.

    Umtausch und Reklamation sind ausgeschlossen,
    beim Sommerschlussverkauf muss man schon aufpassen.
    Was man kauft gelangt in eure Köpfe rein,
    doch denkt an den unwiederstehlichen Preis...

    ist das gemein?

    :D
     

Diese Seite empfehlen