1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

PUSSY RIOT - ist Russland noch zu retten???

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Possibilities, 17. August 2012.

  1. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.297
    Werbung:
    Zur Erinnerung:

    Pussy Riot hatten am 21. Februar dieses Jahres in einer Moskauer Kathedrale mit einem "Punkgebet" gegen die Rückkehr von Wladimir Putin in den Kreml sowie die enge Verzahnung von Staat und Kirche in Russland protestiert.

    Heute sprach ein Gericht sie schuldig wg Rowdytums aus "religiösem Hass". Die drei Musikerinnen wurden zu zwei Jahren Lagerhaft verurteilt.
    Die dreiste Demonstration der Staatsmacht entsetzt mich natürlich, doch der Umstand, dass angeblich die Mehrheit der Bevölkerung dieses unfassbare Urteil begrüßt, macht mich traurig und wütend.

    Was ist da los???

     
    McCoy gefällt das.
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    das Urteil ist nichts weiter als ein Exempel!

    "angeblich" vllt. solltest du dich einfach mal.. ein wenig mehr mit der Materie beschäftigen...!

    oder fahr mal hin...so hautnah!
     
  3. anytime

    anytime Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2012
    Beiträge:
    153
    Ein politisch motiviertes Urteil, ganz klar, aber ich kann mir gut vorstellen dass die Mehrheit der Bevölkerung in Russland trotzdem dies unterstützt. In einem Land, in dem die Kirche einen hohen Stellenwert bei der Bevölkerung hat, sollte man sich den Ort solcher Aktionen gut überlegen wenn man diese auf seiner Seite haben möchte.

    Glaube sogar, wenn Deutschland ein Anti Blasphemie Gesetz hätte, wären ähnliche Urteile hier an der Tagesordnung :rolleyes:
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Man hätte es auch klüger machen kennen,nicht die Kirche in so einen Land dafür auswählen,der Urteil ,da hatten sie echt Glück gehabt..wahrscheinlich weil das Interesse und Anteilnahme so groß war..Und was glaubst du,würde mit diesen Mädels passiert wenn sie es in einen Moslemischen Land getan hätten??
     
  5. anytime

    anytime Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2012
    Beiträge:
    153
    Ne, ich glaube das Interesse und die Anteilnahme sind erst seit dem Urteil so groß. Eine Art Eigentor ist das, wenn du so willst.

    Und in einem moslemischen Land würden die Frauen dort erst gar nicht auf solche Ideen kommen, die sind zu gut erzogen *ironie
     
  6. FlamingStar

    FlamingStar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    1.359
    Werbung:
    Ich glaub, das war gar nicht so wegen der Religion, sondern weil sie gegen Putin waren.
    Die 3 Mädls sind sehr mutig, doch leider gegen Staatsgewalt machtlos. Das Volk, das deren Strafe gerechtfertigt findet, sind wie immer religionskranke.

    In einem Islamstaat wären sie jedenfalls gesteinigt worden
     
  7. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.830
    Ort:
    Raum Wien
    Die Mädls gehen den Weg der Revolution - davor hab ich sehr viel Erfurcht. Wenn wir alle so couragiert wären, hätten unsere Machthandhaber nicht mehr lange das Reden - aber ich denke wir sind auf dem Weg - in Russland ist es wahrscheinlich noch um einiges bedrückender als bei uns (noch)...
     
  8. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Nunja, auch wenn ich sehr viel Respekt vor dieser Aktion habe und es sogar begrüsse, ich diese Frauen mitunter wie Schwestern empfinde, es war sehr unüberlegt.
     
  9. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.830
    Ort:
    Raum Wien
    Hmm- ich weiss nicht ob es unüberlegt war - ich denke schon, dass sie provokant sein wollten und ein Zeichen setzen. Ich hab aber heute in ihren Augen gesehen, wie fassungslos sie über das Urteil waren - insofern hatten sie vlt die möglichen Konsequenzen nicht überlegt - damit hast Du sicherlich recht!
     
  10. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen