1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Psychosomatische Störung

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von ELLA, 25. Januar 2005.

  1. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Servus!
    Kennt sich jemand aus mit Psychosomatischen Störungen?
    Leide seit 1,5 Jahren, an PS Rheuma!
    Kein Arzt kann helfen, hab selbst die alternativmedizin durch!
    Eine "Gehirnwäsche " brachte kurzzeitigen Erfolg!
     
  2. angus

    angus Guest

    Hallo Ella,

    was ist denn das konkret in der Medizin?


    l.g.

    angus
     
  3. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Servus Angus!
    Rheuma ist Dir bestimmt ein Begriff!
    Psychosomatisch lautet,das mein Körper einen Konflickt austrägt, um mich still zu setzen(also die Seele spricht)
     
  4. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Sorry :brav:
    Ich habe mich einer Reinigung unterzogen, um vergangene Erlebnisse aufzuarbeiten, bzw. im nachhinein zu vergessen!
     
  5. angus

    angus Guest

    Hast Du das selbst in Dir bereinigt und Unverarbeitetes aufgelöst?


    l.g.

    angus
     
  6. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Nein, soweit bin ich leider noch nicht!
    Habe es machen lassen!
    Es hat zwei Wochen gehalten, dann gab es erneute Beschwerden!
    LEIDER!
    Aber ich arbeite dran!! :)
     
  7. angus

    angus Guest

    Was hast Du denn (medizinisch) alternativ schon unternommen?

    angus
     
  8. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Ich habe Alle Rheuma Tests über mich ergehenlassen!
    Ohne Erfolg!
    Ich war beim Rheumatologen, um mich checken zu lassen,
    Ergebniss negativ!
    Also: Es liegt an mir!!!
    Kann ich aber mitlerweile :guru: :guru: :guru: mit umgehen, gönne mir in der Zeit der Schmerzen viel Ruhe!
    (Soweit das möglich ist mit zwei Kleinkindern!)
    Nehme jetzt immer WOB ENZYME, um dem ganzen entgegen zu wirken!
    Klappt nur nicht immer!
    Dann hilft nur noch ASS, Weidenrinde!
     
  9. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Ich leg mich jetztab!!
    Würde mich über die weiterführung des Gesprächs sehr freuen :danke:

    LG
    ELLA :sleep2:
     
  10. Stefanie Rappat

    Stefanie Rappat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Ella,

    mir fallen noch zwei Ansätze ein, die ich persönlich sehr hilfreich finde:

    Homöopathie und Psychotherapie. Gerade wenn klar ist, dass es psychosomatisch ist, kann es sehr helfen, zu schauen, was seelisch aus dem Gleichgewicht geraten ist.

    Rheuma ist meines Wissens nach eine Autoimmunkrankheiten (wenn es denn überhaupt Rheuma ist bei Dir, das ist mir nicht ganz klar), und da kann die Homöopathie auch sehr wirksam helfen.

    Liebe Grüße und gute Besserung wünscht

    Stefanie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen