1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Psychosomatische Energetik- Rubimed

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von mariae, 21. Juli 2007.

  1. mariae

    mariae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Liebe Forumsmitglieder,


    ich hätte eine Frage und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen:
    Vor kurzem bin ich auf das Thema "Psychosomatische Energetik" gestoßen und war bei einem Therapeuten der nach einer Methode eines sog. Dr. Banis vorgeht.
    Er hat mir 2 Mittel (sog Globuli) verschrieben von der Firma Rubimed (www.rubimed.com).

    Er sagte mir, dass ich sie jetzt 4 Monate lang nehmen muss (jede Woche eine Kugel mehr täglich) und dann wieder zur Ausmessung kommen sollte.

    Habt ihr schon Erfahrungen mit dieser Methode?
    Wie genau wirken diese "Globuli"?:confused:

    Der Therapeut hat mir zwar alles genau erklärt und es klingt einleuchtend, aber so richtig überzeugt bin ich noch immer nicht.


    Würde mich über eure Erfahrungsberichte sehr freuen!


    Schönen Abend noch und vielen Dank!


    Maria
     
  2. Dienstag

    Dienstag Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Ort:
    Ostfriesland
    http://www.rubimed.com/
     
  3. mariae

    mariae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19

    danke für die Korrektur!:)
     
  4. fhedor

    fhedor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    940
    Ort:
    München >< Ingolstadt
    Ich finde sie gut... und habe sie hier schon öfters empfohlen...
    siehe z.B. http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=1017646&postcount=25 dort weiter unten
    oder
    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=1000992&postcount=4


    Das hängt zu allererst von einer richtigen Austestung ab...
    Vorausgesetzt du hast Symptome, die man psychisch und/oder psychosomatisch erklären kann, ist nach meiner Erfahrung die PSE eine hervorragende Methode, aber...
    wenn deine Probleme jetzt rein organisch wären, würde die Methode nichts helfen, und...
    falls sie psychisch oder psychosomatisch sind, aber die Mittel falsch ausgetestet sind, hilft die Methode bzw. helfen die Mittel natürlich ebenfalls nichts!


    Interessantes Herangehen an eine Sache von dir... wieso probierst du sie dann? :kiss4:


    fhedor
     
  5. mariae

    mariae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19
    Vielen Dank für deine Antwort!



    WArum ich sie probiere?
    Tja, weil ich schon sher viel anderes ausprobiert habe, von Kinesiologie über Reiki zu Pranic Healing etc und ncihts hat geholfen. Diese "Methode" klingt sehr vielversprechend....nur ist sie leider nicht so sehr bekannt.
    Deshalb würde ich gerne wissen ob und welche Erfahrungen ihr so habt....



    Liebe Grüße!
     
  6. Markus82

    Markus82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    324
    Ort:
    BW
    Werbung:
    was sind deine Symptome?
     
  7. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Energiearbeit kann nur dann helfen, wenn der Behandelte sie zuläßt.
    Du scheinst unbewußt aber die Energien zu blocken oder du hast bestimmte Erwartungen die sich so nicht erfüllen, sondern in einem anderen bereich.

    Achja, organische Erkrankungen werden durch die Erkrankung des Geistes hervorgerufen.
    Wenn man bestimmte negative Gedankenmuster hat und diese nie ändert, dann manifestiert sich Krankheit an bestimmten Organen.

    alles Liebe
    ifunanya
    P.S.
    wenn du zuviel ausprobierst in zu kurzer Zeit, kann Energie nicht heilen, denn auch das braucht Zeit. Mit einer "neuen" energie zerstörst du nur die "früheren" Energien und alles bleibt beim alten.
     
  8. mariae

    mariae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    19

    Liebe ifunanya,


    vielen Dank für deine Antwort!!!


    Ich weiß, dass deine Worte zu 100% richtig sind!!
    Ich habe in letzer Zeit sehr viel ausprobiert: von Reiki über Kinesiologie zu Pranic Healing und nun psychosomatische Energetik.
    Ich weiß nicht was der richtige Weg für mich ist bzw was mir helfen und ob es mir helfen kann.
    Auf der einen Seite setze ich viele Hoffnungen in diese Methoden, aber auf der anderen Seite zweifle ich auch schon ob sie funktionieren, da bis jetzt noch gar nichts geholfen hat... (bzw es sogar schlimmer wird!)

    Die Methode der psychosomatischen Energetik klingt sehr einleuchtend und logisch, aber dann bin ich doch unsicher ob "das Schlucken der kleinen Kügelchen" (entschuldigt bitte den Ausdruck) wirklich eine Krankheit heilen können.


    Hast du schon Erfahrungen damit?

    Lg,
    Maria
     
  9. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo Maria,

    also in den Globuli steckt nicht wirklich ein Wirkstoff sondern Energieschwingungen. Gedanken sind ebenfalls Energieschwingungen. Im besten Falle werdn die Schwingungen richtig ausgetestet und dann verändern die Schewingungen der Blüten, Minerale oder was auch immer deine Gedankeschwingungen . deine Gedankenmuster ändern sich und es tritt Heilung ein.

    Ich hoffe du kannst das nachvollziehen.
    Deshalb ist es wichtig die richtige "medizin" zur richtigen Zeit zu bekommen.
    Du kannst Gedankenmuster auch mit Worten auflösen bzw. ändern.

    Wenn du dich bei etwas nicht wohlfühlst, dann lass es. Ansonsten vertraue darauf das dir geholfen wird.

    Bitte Gott oder das Universum dir das richtige Mittel für deine Heilung zuzuführen. Vertraue darauf, dass das richtige Mittel zur richtigen Zeit und in der richtigen Zusammensetzung zu dir kommt.

    Am Anfang meiner Reise haben mich 2 Sätze begleitet und ganz viel bewirkt.

    1. Bei Unsicherheit/ Angst/ Zweifel - Alles ist perfekt in meiner Welt.
    2. Wenn ich irgend etwas brauchte (Geld, Schutz etc) - Für mich ist immer bestens gesorgt.

    Alles Liebe ifunanya

    P.S. wenn du genaueres Wissen willst schick mir ne PN
     
  10. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    Hallo Maria!

    Ich habe schon einige Erfahrung mit der Methode (bin gerade beim 6. Konflikt) und bin im Großen und Ganzen zufrieden, der Weisheit letzter Schluss ist sie aber sicher nicht. Ich habe damit zB meine Halsentzündungen, die mich mehrmals im Jahr seit meiner Kindheit geplagt haben, vollständig in den Griff bekommen (seit fast 2 Jahren keine Halsentzündungen mehr, überhaupt bin ich kaum mehr krank) und auch sonst einige Wehwehchen sowohl körperlicher als auch seelischer Natur, aber auf seelischer Ebene vermisse ich noch den "großen Durchbruch", der ja von Dr. Banis versprochen wird. Da sich auf körperlicher Ebene entscheidendes verbessert hat, gebe ich der Methode auch weiterhin eine Chance, vor allem weil ich glaube, dass man erst einmal halbwegs "austherapiert" sein muss, um endgültig sagen zu können, was auf seelischer Ebene alles erreicht worden ist.

    Der größte Kritikpunkt besteht für mich darin, dass von Banis immer behauptet wurde - vielleicht hat er das in der Zwischenzeit offiziell revidiert - , dass die meisten Menschen zwischen 3-5 Konflikte bearbeiten müssen und dann quasi die Energie wieder frei fließt. Das ist meiner Meinung nach viel zu optimistisch und wird in seinen Weiterbildungsseminaren angeblich auch immer wieder kritisch diskutiert, denn de facto muss man sich auf eine wesentlich längere Therapie einstellen. Ich würde jetzt mal grob schätzen, dass 7-10 Konflikte realitischer wären, das ist aber natürlich von Fall zu Fall verschieden. Vielleicht kenne ich einfach nur "Problempatienten", die überdurchschnittlich viele Konflikte mit sich herumschleppen, aber ich glaube eher nicht...

    Ein weiterer Grund, warum ich der Methode trotz der Schwächen noch immer vertraue ist die Tatsache, dass meine Träume mir meist schon vor der nächsten Sitzung anzeigen, welcher Konflikt als nächstes ansteht und diese Träume haben sich immer bewahrheitet (natürlich verrate ich das meiner Therapeutin vorher nie und lasse sie unbeeinflusst messen). Ich nehme diesen Umstand als Zeichen, dass ich die Therapie fortsetzen soll, auch wenn ich mir anfangs eigentlich massivere und vor allem schnellere Ergebnisse auf seelischer Ebene erwartet hätte. Vor allem darf man nicht vergessen, dass die schweren seelischen Kaliber angeblich erst gegen Ende zum Vorschein kommen, aber auch das ist individuell verschieden.

    Von der Wirkung her sind diese Hochpotenzmittel zweifellos die wirksamsten homöopatischen Mittel, die ich bisher genommen habe, vor allem wirken sie auch dann, wenn unbewusst Widerstände gegen einen Abbau der Blockaden besteht und da sehe ich den großen Vorteil.

    Liebe Grüße,
    Sirius
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen