1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Psychologischer Lesekreis

Dieses Thema im Forum "Österreich" wurde erstellt von pan1234, 12. September 2015.

  1. pan1234

    pan1234 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Unter einem psychologischen Lesekreis würde ich mir vorstellen, dass ich ein paar Leute zusammenfinden und dann gemeinsam Ratgeber-Literatur und psychologische Bücher lesen und dann gemeinsam über die Themen oder Probleme, die in diesen Büchern beschreiben werden, sprechen.

    Was haltet Ihr von einem psychologischen Lesekreis?
    Wer würde gerne machen?
     
  2. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Weiß nicht.
     
  3. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.056
    Die Idee würde ich ausweiten (vorrausgesetzt überhaupt, es finden sich Mitwirkende) auf philosophische Werke (nicht die Bekannten!) und Soziologie (bzw. Kulturkunde).

    Solange es kein psychotischer Lesekreis dann wird, klasse :)
     
    pan1234 gefällt das.
  4. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Psychotisch wäre aber interessanter als psychologisch!
     
  5. pan1234

    pan1234 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Wien
    Nein, so ein Lesekreis sollte ja auch den Leuten helfen und sie sollten im Leben voranschreiten anstatt rückwärts, daher keine so gute Idee.
     
  6. pan1234

    pan1234 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Naja, ich glaube, das für's erste mal ein psychologischer Kreis genügen würde und dass man sich erst einmal einen Klassiker vornimmt wie "Sag nicht Ja, wenn Du Nein sagen willst" von Herbert Fensterheim und Jean Baer. =)

    Philosophie und Soziologie können dann gerne andere machen. Wenn es zuviele Themen wird und nicht niederschwellig, dann kommt keiner mehr und das ist auch nicht Sinn und Zweck des Ganzen.
     

Diese Seite empfehlen