1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Psychologischer Astrologe

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Xchen, 16. Januar 2010.

  1. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    was macht astrologisch einen guten Psychologischen Astrologen oder einen begnadeten (Psychologen-) Therapeuten aus?

    Zunächst denke ich an eine gute Uranus/Mond und/oder Merkur- Verbindung.
    Was meint Ihr?
     
  2. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    ich würde sogar sagen dass eine Fische Betonung zum Therapeuten macht.
    Ich denke ein Therapeut muss selber die Abgründe des Menschlichen kennen um verstehen zu können. Am besten selber einen an der Klatsche haben
     
  3. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Theoretisch verbinde ich Uranus mit Astrologie und Pluto mit Psychologie. Konkrete Beispiele hab ich dazu nicht, da ich keinen Psychologen persönlich wirklich kenne und von meinem damaligen Therapeuten keine Daten habe.
    Kenne 2 Leute mit Uranus/Pluto-Konjunktion in Jungfrau in 12. Sie haben aber beide wenig Interesse an beidem. Sie hören es sich zwar gern und interessiert an, wenn man ihnen etwas darüber erzählt, haben aber kein Interesse sich da selbst weiter damit auseinanderzusetzen oder zu vertiefen.
    Neptun für das nötige Einfühlungsvermögen kann vermutlich auch nicht schaden.
    Und das alles am besten in erlöster Form.
     
  4. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Xchen, :)

    was meinst Du mit "ausmachen". Ich denke er/sie braucht Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Weitblick, Geduld, Ausdauer, Kreativität .... also viele verschiedene Eigenschaften, die unterschiedlich angelegt sind.

    Was genau beziehst Du auf Uranus/Mond und oder Merkur? Ich sehe darin eine kreative Kombinier-/Kommunikationsfähigkeit, die sicherlich bei bestimmten astro-psychologischen/psychologischen Methoden interessant ist, aber im Ganzen, wie ich finde, noch keinen psychologischen Astrologen ausmacht. Sie könnte natürlich dafür stehen, dass sich derjenige generell für dieses Disziplin interessiert, falls Du das meinst.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  5. Xchen

    Xchen Guest

    ich möchte keine Definition eines guten Astropsychologen, Martina, sondern frage nach signifikanten astrolgischen Stellungen. Dies auch nicht einmal in unernsthaftester Art und Weise - ich weiß, es zählt eine ganze Radix, aber als kleines Beispiel meine ich, daß ein Jupiter Quadrat Uranus in einer Radix allein schon anzeigt, daß man sich nicht auf "es wird schon alles irgendwie gut ausgehen" verlassen soll, sondern man möge sich anstrengen und gut überlegen, und vor allem nicht gleich aufgeben.

    Es geht mir auch um Gütesiegel im Sinne von Fähigkeiten und deren Umsetzung und nicht unbedingt um finanziellen Erfolg und öffentliches Echo in der Gesellschaft, bzw. in Medien.
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Xchen.

    Kommt es nicht darauf an, ob Klient und Therapeuth zusammen passen?


    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. Xchen

    Xchen Guest

    Das finde ich auch, Jonas. Ich persönlich suche nur einen Arzt auf, dessen Geburtsdatum mir bekannt ist - da brauche ich nur reines Geb.Datum, und dies ist relativ leicht zu eruieren. es geht mir nicht darum, wie der Arzt an sich ist, sondern lediglich darum, wie er zu meiner Radix steht. Trotzdem werde ich einmal nolens volens den letzten Weg gehen. Ob ich dann - kurz davor - den Arzt wählen kann, bin ich mir nicht so sicher. ;)
     
  8. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Mond-Merkur, Mond-Saturn, Mond-Pluto, Jupiter-Neptun, Uranus-Merkur, Mars-Venus.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  9. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    na dann, könnt ja noch was werden aus mir :D - die hälfte der kombinationen hätt ich XD

    jetzt im ernst, mir hat mal jemand gesagt, jupiter saturn (dass man die sache auch ernst verfolgt, und ein gewissen hat, nicht nur auf geld aus ist) und chiron in fische ...

    lg valli :)
     
  10. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    Hallo valli, :)

    ja logisch kann was aus Dir werden - ist doch auch schon was geworden, oder? :banane:

    Die Jupiter-Saturn-Konstellation hast Du ja und ich hatte sie dem Lehrer zugeordnet. Das reine Lehren passt nun nicht zum psychologischen Astrologen, finde ich, aber wie Du sagst, ist die Ernsthaftigkeit im Umgang mit Wissen und dessen Vermittlung sicher von Vorteil. Jupiter ohne Saturn würde da ein um's andere Mal zu weit ausschweifen, zu sehr von oben lehren...., Saturn hütet hier die Qualität und setzt der Quantität (Jupiter) Grenzen.

    Lieben Gruss
    Martina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen