1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Psycho-Kinesiologie bei Phobien

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Snjuup, 1. April 2005.

  1. Snjuup

    Snjuup Guest

    Werbung:
    Hallo erstmal,

    bin neu hier und brauche dringend Hilfe... ich versuche mich mal an der Kurzversion:
    Ich leide seit mehreren Jahren unter verschiedenen Phobien (darunter AIDS, Spinnen/Zecken, Bandwürmer und noch ein paar mehr). Es ist "erst" seit 2 Jahren richtig extrem, im Grunde genommen habe ich schon seit ich denken kann eine "Macke". Z. B. hatte ich schon als kleines Kind starke Waschzwänge, und schon immer war ich sehr schüchtern und rede nur, wenn es unbedingt notwendig ist - was in der heutigen Quasselgesellschaft viele natürlich nicht verstehen und dann noch saudumme Sprüche darüber ablassen. Bis zur Realschule wurde ich gehänselt. Heute komme ich zwar irgendwie mit den Leuten klar, aber so richtig will mich glaube ich kaum einer bei sich haben (verständlich bei einer derart unreinen und gequälten Seele, irgendwie strahlt man das ja auch aus). Auch habe ich es in 23 Jahren wahrscheinlich deshalb noch nicht geschafft, mit nem Mädel irgendwas anzufangen... Zu allem Überfluss kämpfe ich seit jeher noch mit Hautproblemen (als Kind Neurodermitis, jetzt Akne aber gottseidank auch nicht mehr so schlimm wie früher), schätze das hängt wohl alles damit zusammen.... Frage mich manchmal was ich in einem früheren Leben getan habe das ich seit jeher mit solchen Problemen zu kämpfen habe... Aber genug in Selbstmitleid gebadet! :rolleyes:

    Ich habe von der Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt gehört, bzw. das man damit dauerhaft Phobien beseitigen kann. Meine erste Frage wäre daher, wo ich einen erfahrenen Kinesiologen in Hamburg und Umgebung finden kann, der nach dieser Methode arbeitet. Könnt ihr da Empfehlungen geben?

    Bisher bin ich der einzige, der von der Phobie weiss. Ich wohne noch zu Hause, meine Eltern sagen zwar immer "Man pütscher doch nicht immer so viel im Bad umher", scheinen sich aber dabei nicht viel zu denken... Ich will das endlich aufklären, stehe aber vor der Frage "wie am besten??"? Gerade weil ich es ja nun mit Worten nicht so unbedingt habe (s.o.)... Sch**** wie stell ich das nur am besten an?? Am Frühstückstisch?? Beim Fernsehen?? Wie anfangen??? Vielleicht mache ich mir das auch alles zu schwer!?

    Hoffe ihr habt ein paar Tips für mich, bin für fast alles offen!

    :danke:
     
  2. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Was willst du dir denn wegwaschen?????? Ist Sexualität für dich ein Tabuthema, also etwas schmutziges? Wie gehen deine Eltern mit dem Thema Sexualität um?

    Spinnen, Würmer, Schlangen, Skorpione sind sehr einschneidende Themen, also liegen sehr tief - wie war denn deine Geburt?

    In Hamburg kann ich dir leider diesbezüglich nicht weiterhelfen – aber erkundige dich, denn die Kinesiologie kann dich sicher deinem Thema näherbringen!!!!
     
  3. Snjuup

    Snjuup Guest

    Hi Tiderl,

    ich habe keine Ahnung was ich mir da wegwaschen will, Sex generell ist für mich jedenfalls kein Tabuthema, nichts schmutziges - ich wünsche mir es sehr mit einem Mädel intim zu werden...

    Vor Schlangen übrigens hätte ich z. B. überhaupt keine Angst!?! Wäre kein Problem eine Schlange auf den Schultern oder so zu tragen.... Zecken wären auch kein Problem, wenn sie nicht Krankheiten wie Borreliose übertragen würden. Überhaupt bin ich ein ziemlicher Hypochonder, neulich z. B. habe ich auch geglaubt Hautkrebs zu haben.... Also im Prinzip habe ich vor allen Krankheiten Angst, welche mit ziemlicher Sicherheit zum Tode führen... (wer hat das nicht, nur bei mir ist es sehr übertrieben)

    Wie meine Geburt war kann ich jetzt nicht sagen, aber ich versuch da mal nachzuforschen. Was wäre da denn wissenswert??

    Kann man denn mit der Kinesiologie überhaupt rausfinden, welche Ursache hinter den ganzen Problemen steckt?

    Gruß
     
  4. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Hi,
    ja natürlich kann man mit der Kinesiologie die Ursachen rausfinden, sehr gut sogar und mit diesen dann arbeiten.

    OK, du hast Angst vor Krankheiten, deshalb das wegwaschen - hm - versuche mal übers Internet eine Kinesiologin in Hamburg auszuforschen! Ich denke noch einmal nach - bzw. habe ich eh das ganze Wochenende jetzt wieder Kurs - mache mich mal kundig was es bedeuten könnte (heißt aber noch nicht das es dann deins ist!).
     
  5. Vera60

    Vera60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo Snjuup,

    ich glaube ich habe dich schon in einem anderen Forum gelesen und habe dich auf Journey aufmerksam gemacht.
    Es gibt Seminare in Norddeutschland diesen Monat. Wenn du interessiert bist und die Hompageadresse nicht mehr hast, schreib mir eine PN.
    Liebe Grüsse
     
  6. snemelc

    snemelc Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    238
    Ort:
    wien/ ma. enzersdorf
    Werbung:
    hallo
    bzgl phobien such dir unter http://www.ink.ag/de/therapeuten.htm
    einen therapeuten nach klinghardt aus deiner gegend heraus.

    viel glück
    lg clemens
     
  7. Joy73

    Joy73 Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    70
    Hallo Snjuup!

    Ich weiß zwar leider keine Adresse aber ich will dir nur ein wenig Trost spenden.

    Ich weiß wie schlimm Ängste und Phobien sind. Aber bitte sei versichert dir kann geholfen werden. Du musst dich nicht lebenslang mit diesem Über rumschlagen. Lass dir helfen und habe vertrauen in dich selbst!

    Alles Gute für dich und das wird schon :kiss4:
     
  8. Snjuup

    Snjuup Guest

    Hi Leute,

    danke erstmal für eure Antworten!
    Habe jetzt drei Adressen von Therapeuten in Hamburg ausmachen können. Muss ich dann mal genauer unter die Lupe nehmen.

    @Tiderl:
    Hast du am Wochenende noch irgendwas wg. dem Waschen / Angst vor Krankheiten rausgefunden?
     
  9. catpeople

    catpeople Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hummel-Hummel
    Hallo Snjuup,

    ich kenne in Hamburg eine Heilpraktikerin namens Maryam Kasraei, die von Dr. Klinghardt in Psychokinesiologie ausgebildet ist und damit arbeitet, falls es dich interessiert. Die ist allerdings nicht mit auf der Liste auf dem oben genannten Link.

    Liebe Grüße
    :katze:
     
  10. Snjuup

    Snjuup Guest

    Werbung:
    Hi,

    Danke für deinen Tip catpeople :kiss3: , aber....
    hatte jetzt erstmal vor, bei Gelegenheit dort anzurufen: http://www.heilpraxis-seifert.de/index.htm. Das wäre vom Weg her nicht zu weit und sie macht auf mich einen sympathischen Eindruck.

    Kann hier eigentlich jemand ganz grob abschätzen, wie viele Sitzungen nötig sein könnten und was sowas am Ende kostet? :confused:

    Übrigens war dieses Wochenende mal richtig angenehm, habe mich gezwungen mal rauszugehen und was zu machen und endlich mal wieder nicht jede Minute an irgendwelche Tierchen oder Viren und Krankheiten gedacht. Ich freu mich schon auf ein Leben ganz ohne Phobie :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen