1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Psychisch am Ende, was kann ich noch tun?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von styrian spirit, 26. April 2008.

  1. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo liebe User!

    Es fällt mir sehr schwer der Realtität ins Auge zu blicken, doch ich muss es jetzt einfach tun, ich mache schon 4 J eine erfolglose Psychotherapie. Bin jetzt froh, dass durch div. Umstände die Psychotherapeutin die Therapie nicht mehr fortsetzen kann. Weil ich einfach schon aufgegeben habe.

    Na ja ich bin psychisch krank, angefangen von Depressionen über Angstzuständen bis Suizidgedanken habe ich alles.

    Ich bin zwar einigermaßen Intelligent (habe Matura/Abitur), doch mein Leben wird dadurch nicht leichter. Ich habe neben meinen anderen psychischen Problemen noch eine feinmotorische Behinderung, ich schreibe handschriftlich sehr kantig und sehr langsam, bin Linkshänder und habe auch so eine Art Blockade, die alles nur noch viel schlimmer macht, wenn mir ein fremder beim Schreiben zusieht.
    Und heute war es wiedermal soweit, war mit meiner Mutter einkaufen, und habe an der Kassa so eine Mitgliedskarte (handschriftlich) ausgefüllt und meine Mutter auch, und als sie mich schreiben sah, obwohl sie von meiner Behinderung schon von Kindheit wusste, hat sie mich dermaßen runtergemacht und beschimpft, weil ich eben so zittrig schreibe. Und ich wusste ich werde mein Leben nie in den Griff bekommen, mein Job hängt am seidenen Faden, weil ich nicht weiß wie der Chef reagiert wenn er das mal sieht wie ich schreibe. Und ich bin froh überhaupt einen Job zu haben, meine "Behinderung" wird auch nicht anerkannt, somit bin ich einfach auf mich allein gestellt.
    Es ist jetzt ein Appell an Euch User: Falls mir jemand helfen könnte die psychosomatische Schreibbehinderung in den Griff zu bekommen bzw. zu besser, dass ich keine Angstzustände mehr bekomme und einfach meine Schrift akzeptieren kann, der sollte sich bitte hier im Thread melden da mein Posteingang für eine PN immer belegt ist. DANKE.

    Sonst bleibt mir nur eine Alternative??? Mich aufzugeben.

    LG Markus
     
  2. LiaMaria

    LiaMaria Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Seevetal
    Hallo styrian spirit,

    Bist Du stark?
    Kennst Du Deine Stärken?Kannst Du Deine Stärke vorteilhaft einsetzen?
    Oder hast Du Deine Stärken noch nicht gefunden?

    Viele Menschen möchten gern stark sein. Sie glauben, starke Menschen hätten es einfacher.Und übersehen dabei völlig ihre eigene Stärke.

    Jeder hat Fähigkeiten und Talente und ist stark auf einem oder mehreren Gebieten.
    Häufig sind alte, unnütze Glaubenssätze daran schuld, wenn Du Deine eigene Stärke nicht leben kannst. Anerzogene Bescheidenheit verhindert häufig, dass Du eigene Stärken entwickeln und fördern kannst.

    Ganz egal, ob sich Deine Stärke auf körperlicher, geistiger oder mentaler Ebene zeigt, sie bringt Dir viele Vorteile.

    Erinnere Dich an frühere Zeiten oder Deine Kindheit.
    Was hast Du besonders gern und gut gemacht?
    Was fällt Dir leicht?
    Was tust Du gern?
    Wobei fühlst Du Dich sicher und kompetent?
    Probiere viele verschiedene Tätigkeiten aus, so lange bis Du Deine eigene Stärke fühlen kannst.

    Gibt es Menschen die immer stark sind?
    Stärke hat in den wenigsten Fällen mit Muskelkraft zu tun.
    Manchmal zeigt sich besondere Stärke darin, dass Du eigene Schwächen erkennen und zugeben kannst.
    Wer stark ist, kann auch mit eigenen Schwächen zurecht kommen.

    Affirmation:
    Ich bin stark und freue mich, dass ich von Tag zu Tag stärker werde.
    Ich erkenne meine Stärken und lebe in dem Bewusstsein stark zu sein.

    Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben!

    Ich schicke dir ein großes Päckchen Energie- Liebe, Klarheit, Begeisterung und Frieden.

    :flower2::flower2::flower2:
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Hallo styrian spirit,
    Dein Artikel ist eine sehr klare und präzise Selbstbeschreibung eines Istzustandes. Ich sehe hier nichts verwackeltes wie in Deiner sogenannten Handschrift wie Du uns sagtest.
    Ich kann mir vorstellen das Du viel genauer bist als so ein Psychoanalytiker.
    Für Depressionen gibt es auch manchmal organische Gründe.
    Das mit der verwackelten linken Hand Schrift hört sich für mich auch organisch an.
     
  4. bluecaffeine

    bluecaffeine Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    234
    Mein Tip ist BrainGym! Kinesiologie kann dir helfen! Ich hoffe, wünsche dir, dass du jemand in deiner Nähe findest. Hat mir bei ähnlichen Problemen sehr geholfen.
     
  5. avatar05

    avatar05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    25
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    wegen einer schreibblockade aufgeben lieber styrian spirit-noe nicht wirklich-oder ?.also ich bin auch einigermassen intelligent -sag ich mal so :liebe1:
    aber ,was ich hier so an fehlern manchmal einbau -grausam.meine frau ,die konnte nicht in die bank gehen und eine eigene unterschrift leisten .wir haben zuhause geübt .ich bin mit ihr gegangen -aber so ,dass es nicht auffiel.irgendwann wurd es besser.
    ich selber bin lange wegen psyche weggewesen -musste ganz von vorne anfangen .hab mich nur nooch beobachtet gefühlt .nix war mehr normal .
    aaaaaabbbbbbbeeeeerrrrrrr.es hat dazu geführt ,dass ich alles aber auch alles hinterfragt habe .dafür war die ganze choose gut .ich fühl mich jetzt eigenständiger als jemals zuvor und hab auch den eindruck -autherntisch zu sein -wahrlich authentisch zu sein
    alles liebehw
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    egal was jetzt weiter passiert -mach ab sofort deinen wert nicht mehr fest daran -ob du schreiben kannst oder nicht .mag jetzt blöd und wenig hilfreich klingen -ich sags trotzdem .es gibt auch analphabeten.
    wenn du so richtig gut zu ndir sein willst -dann sag dir mal .so jetzt will ich mal so richtigen mist schreiben.setzt dich hin und schreibst und krakelst nach herzenslust .und dann wieder ernsthaft und dann wieder nach herzenslust krakeln ,was das zeug hält -du musst es genieseen -am besten dich freuen und jubeln wie ein kleines kind .man was wartet noch alles ivom leben auf dich -eine freundschaft eine liebe etc.-das machst du alles von soner blöden schreibschwäche abhängig?lieber styan geh in dich -es ist schön ,dass es dich gibt und du den mut hattest ,uns von deinem problem zu erzählen .
    alles gute und liebe hw
     
  8. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Deine Mutter ist ja wenig hilfreich...wegen einer verwackelten Unterschrift schimpfen...dabei muss die Unterschrift ja nichtmal leserlich sein. Kann mir gut vorstellen, dass Deine Ängste da her kommen.

    Das einzige Problem wäre, wenn Du irgendwo einen handschriftlichen Lebenslauf einreichen musst. Aber Du hast den Job ja schon.
    Deinem Chef wird das grad egal sein, wie Du schreibst. Er hat Dich doch nicht wegen der Schönschrift eingestellt, oder? Und wenn er keiner von diesem Spinnern ist die eine Person nach der Handschrift beurteilen, dann wird es ihn nicht interessieren wie Du schreibst.
     
  9. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo styrian spyrit
    Mein Rat zieh so schnell wie möglich von Zuhause aus. Solltest Du schon weg sein, dann sieh zu, dass Du eine große Entfernung von ihr bekommst.
    Ich kann dir versichern, dass deine Probleme mit der Beziehung zu deiner Mutter zusammen hängen.
    Ich habe es selbst so erlebt!
    Selbst wenn Du glaubst, dass es dir nicht möglich ist.
    Bitte die Engel dir zu helfen, jeden Abend vor dem Einschlafen und die Ideen werden zu dir kommen.
    Liebe Grüße catwomen
     
  10. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo liebe User!
    Vielen Dank für Eure aufmunternden Beiträg, sie haben wieder ein bisschen Hoffnung gegeben. Das ich nicht alleine bin. DANKE.

    Doch mein Problem damit muss ich irgendwie lösen müssen, sonst ist das Leben halt nicht mehr lebenswert für mich.

    LG Markus:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen