1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Psychic Challenge"- Betrug oder Wirklichkeit?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Gen Fu, 30. Oktober 2008.

  1. Gen Fu

    Gen Fu Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    323
    Werbung:
    Diese Reality-Show wurde bereits in einigen Ländern übertragen.
    Mir sind bekannt: USA, Russland, Bulgarien, England.
    Für diejenigen unter euch, die das Experiment nicht kennen:
    Man untersucht dieselben Personen mehrere Male unter identischen Bedingungen (wie es sich für ein Experiment gehört) und testet ihre "hellseherischen Fähigkeiten- sie sollen z.B. sagen wer sich in dem Umschlag befindet (ob Frau/Mann, ob tot/lebendig) usw.
    Klar, Validität kann schwer gegeben sein, weil man nicht wirklich sicher sein kann was genau man da misst (ob es nun Telepathie, oder Empathie oder sonst was ist), aber Reliabilität und Objektivität sind gegeben.
    Das heißt die Personen zeigen bei wiederholten Versuchen gute Resultate und werden von mehr als 1 Person eingeschätzt (sonst wäre es subjektiv)

    Was haltet ihr von dieser Reality-Show, haltet ihr das für gestellt oder seid ihr der Meinung, dass diese Menschen wirklich etwas ausgeprägtere Fähigkeiten haben?
    Ich kenne persönlich die Gewinnerin der **** Variante dieser "Show".
    (von welchem Land sage ich nicht)
    Sie hat mir ausserhalb dieses Experiments ihre Fähigkeiten bewiesen, sie hat Dinge gewusst, die unmöglich zu raten sind (darüber darf ich aber nicht sprechen)
    Ich würde gerne eure Meinung dazu hören?
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Naja, irgendwo ist immer derjenige, der die Antwort in den Umschlag gepackt hat beteiligt, wenn ich dieses Spiel richtig verstanden habe. Und somit ist die ursächliche Kette geschlossen, wenn auch nicht mehr offensichtlich, da die meisten von uns sich durch laute Phänomene ablenken lassen.

    LG Loge33
     
  3. Aratron

    Aratron Guest

    nach meinem verständnis eines magiers sind für ihn shows nicht von bedeutung.natürlich hat man ein augenmerk auf experimente wie meinetwegen das remote viewing des amerikanischen militärs.
    vielleicht aber bietet es demjenigen einen ansporn, welcher sich bisher gar nicht mit dem thema beschäftigt hat zumindest einen anreiz zu überlegungen. wenn es aber um praxis desjenigen geht, gilt es die showbühne zu verlassen, weil sie dann nur blockiert.
    es geht eben um die show. tatsächliche leistungen werden gern abgewählt und typen bevorzugt, welche mit beeindruckender wäsche und gruseliger stimme tricksen. da können die tricks noch so offensichtlich oder gar mißglückt sein:clown:
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.230
    Ort:
    Saarland
    Hallo Gen Fu

    Ich kenne die Show nicht.
    Hört sich aber interessant an.

    Grundsätzlich glaube ich ja daran (keine große Überraschung;)),
    aber bei Fernsehshows bin ich immer skeptisch.
    Uri Gellers Casting-Show war zum Beispiel wieder mal Müll.
    (übrigens auch keine große Überraschung)
     
  5. Gen Fu

    Gen Fu Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    323
    Hi PsiSnake,
    ich bin sehr froh, dass du was dazu geschrieben hast ;)

    Erst einmal muss ich sagen, Uri Geller ist ein Mentalist- also Illusionist (Bühnenzauberer) da war schon im Voraus klar, dass es sich da um keine echte Magie handelt.

    Bei "Psychic Challenge" ist es jedoch anders, es ist keine Show, sondern nimmt eher Form eines Experiments an.
    Die **** Variante der "Show"z.B. will Menschen finden, welche solche Fähigkeiten mehr besitzen als die "normalen" Menschen. Die Frage war erst einmal, ob es solche Leute gibt. Ich muss gestehen, dass ich mit großer Vorfreude und Erwartung die Sendung geschaut habe.
    Und die Gewinnerin hat mich nicht enttäuscht.
    Es ging da aber nicht um Telekinese, Levitation usw. (das halte ich nicht für möglich, jedenfalls nicht auf dieser Ebene), sondern um Telepathie (unter anderem).
    Eine interessante Aufgabe z.B. war folgende:
    Die Hellseher (Probanden) gingen in ein Zimmer und da waren 5 Vorhänge.
    Hinter diesen 5 Vorhängen geschahen verschiedene Ereignisse.
    Die Person sollte sagen, hinter welcher der Vorhänge eine Person Angst hat ( hinter dem 4. Vorhang war eine Frau zusammen mit einer Schlange und ein alter Mann, welcher dieselbe festhielt, damit die Frau immerhin nicht stirbt :rolleyes:)
    Interessant ist dass **** **** nicht nur gesagt hat, hinter welchem Vorhang die Angst herrscht, sondern auch erläutert hat, was hinter den anderen Vorhängen passiert.
    Ich weiß, das klingt verrückt, oder gestellt, aber wie schon gesagt:
    Ich kenne die Frau persönlich und hatte schon die Ehre von ihrem erstaunlichen Talent ausserhalb des Fernsehens zu "kosten".
    Was ich aber auch sagen muss, ist dass auch viele dabei waren die nichts drauf hatten, aber große Reden schwingten- kommt dann sehr peinlich rüber.
     
  6. Brotherhood

    Brotherhood Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    577
    Ort:
    S-H
    Werbung:
    ->"wenn es aber um praxis desjenigen geht, gilt es die showbühne zu verlassen, weil sie dann nur blockiert."

    Yes. Das ist definitiv was anderes, eine Art Fokusierung des "Erfolg haben müssens". Ich mache seit Jahren Remote Viewing und der SWR wollte unser Team hier auch vor die Kamera bekommen - aber es will keiner, weil das eine Zuspitzung der Situation darstellt. Es war insgesamt ganz witzig, weil es wie immer um die Beweispflicht ging.
     
  7. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Im allerweitesten geht es darum was in geschlossenen Räumen ist.
    Es geht um außersinnliche Wahrnehmung.

    Bitte geben sie ein Beispiel an:

    z.B. was enthält ein geschlossener Briefumschlag.
    Welches Bild sehen Sie auf diesen Bogen im Briefumschlag.
    Wie würden sie die Briefumschläge erstellen ?
    Wie müßte das Eintüten der Briefbogen in die Briefumschläge geschehen damit das Kriterium
    "sehen in geschlossene Räume" erfüllt ist ?
     
  8. SPITZKEIL

    SPITZKEIL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    486
    Werbung:
    Verarsche.
    :tomate:
     

Diese Seite empfehlen