1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Prüfung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von lala21, 2. November 2012.

  1. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Hatte letzte Nacht einen Traum über eine Prüfung die ich tatsächlich bald habe.
    Vielleicht gibt mir der Traum irgendwelche Tipps worauf ich noch besonders achten soll oder so ähnlich und um das rauszufinden kann mir vl jemand helfen.. :)

    Also ich und einige andere Studenten waren wie üblich im Prüfungszimmer. Vor mir waren ein paar andere dran. Die Prüfung ist mündlich.
    Dann rief der Professor meinen Namen auf. Er stellte mir eine Frage. Es war eine sehr komische Frage, eine mit der man normalerweise nicht rechnet. Ich konnte sie nicht wirklich beantworten. Trotzdem sagte der Prof ob alle einverstanden sind das ich für die Frage 15 Punkte bekomme. Das war anscheinend die höchste Punkteanzahl. Im realen Leben gibt es solche Punkte nicht. Jedenfalls waren alle damit einverstanden und der Prof stellte mir die nächste Frage. Diese war schon etwas üblicher aber doch ziemlich schwer. Wieder konnte ich die Frage nicht wirklich beantworten. Trotzdem sagte der Prof "Genügend!" und schrieb mir die Note auf seinen Zettel. Ich war verwundert, konnte es nicht so richtig glauben und fühlte mich schlecht weil ich wusdte ich verdiene die Note garnicht. Ich schaute dann über die Schulter des Professors auf sein Blatt um die Note zu sehn. Darauf stand -Genügend, also gerade noch durch. Ich hatte ein schlechtes Gewissen und außerdem wunderte ich mich das die Prüfung schon nach 2 Fragen beendet war, weil es normalerweise 3 Fragen sind.

    Soll es ein Hinweis darauf sein das es so ablaufen wird? Oder darauf das ich ganz einfach noch mehr lernen soll? Was hat es mit diesen 15 Punkten auf sich?

    Liebe Grüße!!
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.543
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Lala,

    der Professor ist eine Art Überich im Zusammenhang mit Deinem Wissensstand und der bevorstehenden Prüfung. Dieser Traum spiegelt Deinen inneren Konflikt wider – einerseits ist da Dein rationaler "Professor", der Dir sagt, daß Du eigentlich genug gelernt hast und auf der anderen Seite steht die undefinierbare Angst, es könne dennoch nicht reichen. Mit der Prüfung im Traum prüfst Du also Dich selbst zu dieser Frage.

    Es wäre ein sehr großer Fehler, wenn Du nun den Traum als prophetisches Orakel verstehen würdest. Wir stellen uns im unbewußten Bereich ständig in ein Verhältnis, um unsere Erfolgsaussichten und den damit verbundenen Kräfteansatz einschätzen zu können. Aus diesem permanenten Prozeß bildet sich dann Dein Selbstwertgefühl. Es ist nun so, daß unsere Unterbewußtsein so ausgerichtet ist, mit unseren Kräften effizient zu haushalten und möglichst wenig davon zu vergeuden.

    Wenn Dein Selbstbewußtsein also schon im Vorfeld einer Situation die Chancen für den Erfolg in Frage stellt, werden damit auch die eigenen Systeme nicht auf Höchstleistung hochgefahren. Es ist dann so, als wolltest Du mit angezogener Handbremse einen Berg bezwingen. Nun ja, eventuell bietet Dir der Traum auch eine gute Gelegenheit einmal einen Blick auf Dein Selbstbewußtsein zu wagen.


    Merlin
     
  3. lala21

    lala21 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    353
    Werbung:
    Danke für deine Deutung :danke:

    Hmm ich denke damit kann ich gut etwas anfangen.. Zurzeit ist es nämlich so das ich mich während des lernens ganz einfach nicht konzentrieren kann. Ich versuchs die ganze Zeit aber mein Kopf will nicht so richtig mitspielen. Gestern war ich deswegen sogar richtig verzweifelt und das lässt mich dann natürlich zweifeln ob ichs so noch rechtzeitig schaffen kann gut vorbereitet in die Prüfung zu gehn.
    Was zurzeit auch eine Rolle spielt, ist das ich vor kurzem mit einem neuen Job angefangen habe, der mir zwar Spaß macht aber in Verbindung mit der Prüfungsvorbereitung ich mich manchmal ziemlich überlastet fühle..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen