1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

provoziert

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Wasserfall, 1. Februar 2007.

  1. Wasserfall

    Wasserfall Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    372
    Werbung:
    Hallo Ihr Alle!:)

    Manchmal wenn ich unterwegs bin,und ich auf Menschen treffe,fühle ich mich oft durch sie angegriffen.
    Wenn zum Beispiel jemand an mir vorbeiläuft und dann hustet oder räuspert nehme ich das oft persönlich und es tut mir weh.
    Das ist doch auch ein bißchen übertrieben.
    Kennt Ihr das auch?
    Auch wenn ich das Gefühl habe andere fixieren mich mit Ihren Blicken,
    fühle ich mich richtig hilflos,und es macht mich dann auch innerlich agressiv.
    Was kann ich machen das ich sowas nicht persönlich nehme?

    liebe Grüße
    Wasserfall
     
  2. Shinjukai

    Shinjukai Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Das Problem mich am laufenden Band beobachtet zu fühlen und dies auf eine negative Weise kenne ich recht gut.
    Das ging teilweise soweit, dass ich bei jedem Lachen eines Menschen dachte ich werde ausgelacht.
    Ja, es ist übertrieben!
    Mir wurde als ich diese Bedenken einmal äußerte gesagt ich solle nicht immer glauben, dass die Welt sich nur um mich dreht.
    Die Leute haben viel besseres zu tun als dich zu beobachten, ärgern und schlecht über dich zu denken.
    Und wenn sie es dennoch tun dann ist ihr Leben wohl so langweilig, dass sie wirklich nichts besseres zu tun haben.
    Vielleicht solltest du etwas an deinem Selbstbewusstsein arbeiten wenn dich solche Vermutungen tatsächlich derart verunsichern!
     
  3. Wasserfall

    Wasserfall Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    372
    Hallo Shinjukai!

    Ja das stimmt schon.
    Bin zu sehr mit mir selbst beschäftigt. Aber es erleichtert mich wenn ich lese das Du das auch kennst.
    Ich fühle halt ein richtiges Bauchzwicken wenn sich jemand räusper oder hustet.
    Für mich ist das wie ein Angriff.
    Aber ich arbeite schon an mir. Weil es eben oft doch Einbildung ist,vor Allem wenn ich mich provziert fühle beim Einkaufen, und dann sehen das die vermeintliche Person bloß eine Schaufensterpuppe war,von der ich mich beobachtet fühlte. Also vieles spielt sich auch im Kopf ab.:)

    lg Wasserfall
     
  4. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    :weihna1

    hi,

    first HAVE CONFIDENCE IN YOUR SELF!

    second -> erde Dich mal anständig und nimm die anderen Menschen nicht so wichtig.... :stickout2

    tres:
    wenn Dich wer angreift sei nicht da :clown:
    The best block, is not to be there

    Lg

    Hotei :clown:
     
  5. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Hi Wasserfall!

    Das Problem ist ja nicht, dass Du Dich selbst zu wichtig nimmst und denkst, alles drehe sich um Dich, sondern diese vermeindlichen Provokationen entstehen aus einer inneren Unsicherheit und einem geringen Selbstwertgefühl.

    Da gibt es jetzt allerdings kein Patentrezept, dass man in einem Forum vermitteln kann, sondern Du müsstest schauen, eventuell mit professioneller Hilfe, woher diese Unsicherheit überhaupt kommt und dann lösungsorientiert mit diesen Erkenntnissen arbeiten.

    LG,

    543
     
  6. Reinfried

    Reinfried Guest

    Werbung:
    Liebe Wasserfall!

    Ich weiß nicht, ob es Dir hilft, aber es ist ein recht praktischer Tipp:

    Habe ich in einem Buch gelesen, meist ist es ja so, dass man dazu neigt, alles persönlich zu nehmen, was meistens gar nicht für einen selbst gedacht ist.

    Z.B. eine Verkäuferin ist unfreundlich zu Dir. Na klar nimmt man das persönlich - in dem Buch stand sinngemäß: Es hat NICHTS MIT DIR zu tun - denn Du weißt nicht, was der Verkäuferin gerade die Lauene getrübt hat, sei es ein Streit mit dem vorigen Kunden oder morgens mit dem Ehemann..... und trotzdem fühlt man sich schlecht und glaubt, irgendetwas hätte man selbst falsch gemacht oder ausgestrahlt....

    Und nun stand in dem Buch, dass man, jedesmal, wenn man in eine Situation kommen sollte, in der man sich angegriffen oder zumindest betroffen fühlt, dieses Gefühl körperlich hinunterleiten, die Pobacken und Oberschenkelmuskulatur anspannen sollte und zu sich sagen sollte: Es geht NICHT UM MICH.....Diese Anspannung solange halten, bis das Gefühl der Betroffenheit gewichen ist.

    Ich habs probiert - es funktioniert, man wird auch immer besser dabei....

    Und wandelt das Negative in etwas Positives: Man kriegt eine knackige Figur.....:)

    Versuch´ es einfach mal!

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  7. Wasserfall

    Wasserfall Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    372
    Hallo Ihr!

    Vielen Dank für Eure Tipps!:) :)

    "Ideale sind wie Sterne
    man kann sie nicht
    erreichen
    aber man kann sich nach ihnen richten."
     
  8. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:

    "Jeder Mann und jede Frau ist ein Stern." Liber Legis I, 3

    ;)

    LG,

    543
     

Diese Seite empfehlen