1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Prophetenstein

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Shakina, 4. Juni 2006.

  1. Shakina

    Shakina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Ludwigshafen, Deutschland
    Werbung:
    Hallo Miteinander.
    Meine Mutter hat vor längerem einen Prophetenstein erworben. Weil er aber so viel Energie und Kraft besitzt, wurde das ganze meiner Mutter unheimlich und sie hat den Stein in eine Blechdose und diese dann in den Keller gestellt.
    Heute habe ich ihn mal rausgekramt und ich muß sagen, er hat wirklich viel, viel, viel Energie.
    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Umgang von Prophetensteinen gemacht? Habe schon viele Info´s, allerdings nur oberflächliche, aus dem Internet gelesen und dachte mir auf diesem Weg vielleicht mal "live" jemanden von seinen Erfahrungen berichten zu hören.
    Wie wendet Ihr ihn an? Wie wird er gereinigt?
    Meditiert Ihr mit ihm? Hat ihn schon mal jemand gechannelt?:confused4
    Es würde mich freuen, viele Antworten zu bekommen....
    Liebe Grüße....Shakina:danke:
     
  2. Silasar

    Silasar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    1
    hi, Shakina!
    Was ist denn ein Prophetenstein?
    Wie sieht er aus?
    Ich habe noch nie was davon gehört, würde aber gerne mehr erfahren!

    LG
    Silasar
     
  3. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Shakina!

    Also ich habe mit meinem Stück noch nicht gearbeitet.

    Also ich habe selber mit dem Stein noch nicht gearbeitet.

    Ich weiß er hat eine ziemlich starke Energie, und man sollte mit dem Stein
    auf dem Scheitelchakra liegend meditieren.

    [​IMG]

    Eine Bekannte von Mir der ist es gegangen wie deiner Mutter. *ggg*

    Sie kann den Stein auch nicht anfassen.

    Mineralogisch gesehen ist der Stein innen Markasit- (vielleicht auch schon umgewandelt in Pyrit), mit einer ziemlichenSchicht an Limonit. (also Brauneisenstein).
    Entstehung? eventuell zur selben Zeit wie das Lybische Wüstenglas.

    Durch einen Meteoriten Einschlag?
    wäre denkbar. ist aber nicht bestätigt.

    Ich habe ein Büch über Channelings, aber der Prophentenstein ist leider nicht
    darunter.

    Liebe Grüsse
    vom Felixdorfer
     
  4. Myrgrun

    Myrgrun Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    90
    Ort:
    BW
    Hallo !

    Also ich habe seit kurzem einen Prophetenstein, allerdings nicht so einen schönen wie auf dem Bild. Meiner hat nicht so viele Zacken , er ist mehr rund mit
    ein paar rund/spitze Wölbungen.
    Ich finde die Energie des Prohetenstein gar nicht so stark, kann ihn lange bei mir tragen ohne unangenehme Empfindungen.
    Ich würde seine Energie schon etwas fremdartig bezeichnen, gut zum meditieren und unterstützend für das metaphysische.
    Eisenmeteorite und Bojis haben für mich aber eine stärker (herausragende ) Energie, die des Prophetensteins ist trotz seines Gewichtes eher weich.
    Kann es sein das es beim Prophetenstein auch " männliche und weibliche " Steine gibt, deswegen das unterschiedliche Aussehen ?

    Liebe Grüße

    Myrgrun
     
  5. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebe Myrgrun!

    Also männliche und weibliche Steinchen davon gibts sicherlich nicht, da man ja auch immer nur mit einem Stein arbeiten sollten.

    Ich habe natürlich auch noch einen anderen der viel Runder wirkt sagen wir einer Schokokugel ziemlich ähnelt die sich durch die Hitze etwas verformt hat. *ggg*

    Denke ehr, dass es davon abhängig war, wie die Kristallalisation des ursprünglichen ausgangsstückes ausgesehen hat, oder sagen wir besser wie Vollkommen die die ursprüngliche Form des Stückes war.

    Ich finde natülich auch wenn man sicht so sensitiv ist dann wirkt der stein gar nicht so aufregend stark.

    Liebe Grüsse

    vom Felixdorfer
     
  6. Myrgrun

    Myrgrun Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    90
    Ort:
    BW
    Werbung:
    Hallo Lieber Felixdorfer !

    Danke für Deine Antwort !

    Wie kommt es eigentlich, daß dieser Beitrag von Shakina am 04.06. geschrieben und gestern an erster Stelle gesetzt wurde?
    Vielleicht ist die Shakina schon gar nicht mehr anwesend in dem Forum.

    Frageng Guck ,

    Myrgrun
     
  7. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Werbung:
    Hallo liebe Myrgrun!

    Kann mir das so erklären, dass der Beitrag von Shakina bis jetzt niemanden
    aufgefallen ist oder einfach übersehen wurde und
    Silasar hat ihn gestern ausgegraben und aus der Versenkung hervorgeholt,
    weil sie eben Informationen über den Prophetenstein gesucht hat.
    Habe selber gar nicht auf das Datum geachtet.

    Liebe Grüsse

    vom Felixdorfer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen