1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Progressionen/Sekundär-Direktionen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Smaragdengel, 24. August 2010.

  1. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Hallo

    ich habe ein paar Fragen zu den Progressionen

    Was hat es für eine Bedeutung wenn der Progressive AC das Zeichen wechselt im Gegensatz zum Zeichenwechsels des prog. Mondes?

    Und was ist der Unterschied zwischen Aspekten unter zwei progressiven Planeten/Faktoren und zwischen progressiven und Radix-Planeten/Faktoren?

    Kennt jemand evtl ein gutes Buch zum Verstehen von Progressionen?
     
  2. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi 2 u, Smaragdengel!

    Der Titel ist ein bisserl missweisend: es sind (heute) die Primärdirektionen und die Sekundärprogressionen.
    Grundsätzlich deutet man die Sekundärprogression als „Potenziale der Persönlichkeit”, während den Primärdirektionen eher „Ereignishaftes”*zugeschrieben wird. Weiters wird immer der Bezug der progredierten oder dirigierten Faktoren zur Radix in Bezug gesetzt -- also keine Deutung innerhalb der dirigierten Faktoren vorgenommen (was ja gerade bei der Sekundär Progression reichlich dünne Ergebnisse zeitigen würde).

    Und: grundsätzlich sind Progressionen / Direktionen als Potenziale aufgefasst, die durch Transite ausgelöst werden. Allerdings ist die Arbeit im Kreis reichlich unergiebig -- wenn es dich wirklich juckt, solltest du auch Harmonics in dein Repertoire aufnehmen und dir Ariadne anschauen. E.V. Flückiger ist einer der wenigen, die solche dynamische Horoskope mit Eleganz und Leichtigkeit in ihrer Signifikanz vorführen können.
     
  3. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    hallo smaragdengel,

    ich deute den progressiven mond, als die stimmung, die hintergrundmelodie, die so die nächsten 2 - 2,5 jahre im hintergrund läuft.
    beim progressiven ac, kann ich s nicht so genau sagen, bei den anderen progressiven planeten ist es so, dass dein radixplanet durch die eigenschaften des "neuen" zeichens angereichert wird, also wenn deine sonne im widder steht, und dann progressiv in stier wechselt, dann eignest du dir auch stierhaftes verhalten an, dein repertoir wird größer. ich nehme an, beim ac kann das auch so gehandhabt werden.

    bin gespannt, was die anderen schreiben.

    lg valli
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Ja. :)

    Steven Forrest: Der äußere Himmel. Wunderschön geschrieben, verständlich erklärt.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  5. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    :danke::danke::danke:
     
  6. melrosa

    melrosa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Aachen
    Werbung:
    oder,

    Marion D. March / Joan McEvers "Lehrbuch der astrologischen Prognose"

    gruß, malrosa
     

Diese Seite empfehlen