1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Prognose-Möglichkeiten?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von cosmos, 5. März 2005.

  1. cosmos

    cosmos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,

    wenn ich betrachten möchte, wie „meine Sterne“ an einem bestimmten Tag in einer bestimmten Stadt „stehen“ werden, was betrachte ich denn dann?

    - Einfach meine Transite an dem Tag?
    - Ein Combin-Horoskop aus meinem und dem der Stadt an diesem Tag?
    - Oder die Transite des Combin-Horoskops?
    - Oder anstelle des Combins ein Composit?
    - Und/oder für das Composit die Transite?
    - Vielleicht auch ganz etwas anderes?

    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

    Grüße

    cosmos
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi Cosmos,

    Natürlich kannst du über den Vergleich Radix-Transite die Qualität der Situation am besten erkennen. Die Transite kannst du auch auf den entsprechenden Ort rechnen, sobald er mehr als 60 Kilometer vom Geburtsort entfernt liegt. Man könnte zudem das Ortshoroskop einer Person in Bezug zu den Transiten rechnen.

    Jedenfalls kann man durch die schnellen Transite Stundenastrologie betreiben.
    Aber mit Prognosen würde ich vorsichtig sein, da macht es eher Sinn die Qualität an sich zu erfassen, ein Bild davon symbolisch malen.

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo cosmos,

    da würde ich die Transite nehmen.

    Als ich vor vielen Jahren mit der Astrologie begonnen hatte, habe ich mir alle Transite für jeden Tag in einem Buch herausgeschrieben, und dann abends vermerkt, was an den Tagen so wichtiges passiert ist. Bei einzelnen Konstellationen konnte ich vorhersagen, was passieren wird. Auf die Dauer war es sehr mühselig und nach einer Zeit lang habe ich auch wieder aufgehört, weil es unterm Strich zu wenig brachte. Es war wie "vor lauten Bäumen den Wald nicht mehr sehen".

    Heute betrachte ich die großen Strömungen der Sonnenbogen-direktionen, der kollektiven Planeten und drucke mir mein Solar aus. Das sind die großen Lebensaufgaben, die ich zu bewältigen habe. Und damit komme ich ganz gut klar.

    Liebe Grüße pluto
     

Diese Seite empfehlen