1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Problemlösung plus persönliche Erklärung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Condemn, 11. Juni 2009.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.302
    Werbung:

    Also... nach diversen Spekulationen über meine Intentionen was meinen „Wetten ich kann Dich manipulieren? – Thread“ betrifft mal etwas über meine persönlichen Motive und etwas darüber wie man effektiv Probleme lösen kann. Denn auch wenn der Manipulationsthread nur nach Egospiel aussieht, ... und schon auch ist.... steckt durchaus mehr dahinter. Es geht um ein Prinzip das in jedem stattfindet und das Probleme erzeugt. Das aufzulösen - löst Probleme auf. So weit so simpel. Und wie zumindest die wissen die mich hier etwas kennen, ist genau das mein Thema, also simpel gesagt: Problemlösung, bzw. die Frage des „WIE?“

    Da ich das Thema kaum gut erklären kann, wenn ich mich vollkommen aus dem Spiel lasse, muss ich hier etwas persönlicher werden als ich eigentlich will, aber ich springe mal über den Schatten. Dieses mal bitte durchlesen, denn es könnte sich lohnen.


    Also...
    Wie schafft man das? Wo liegt die Ursache von Problemen? Ich habe das wirklich erkannt und die Anwendung funktioniert. Probleme sind schon lösbar, aber die eigene Verantwortung dabei ist eben ein wirklich wichtiger Aspekt.
    Es gibt aber eben einen wichtigen Punkt... in einem selbst, der einen hindert. Eine Art inneren Wiederstand, den man aber auflösen kann. Man muss nur wissen wie, was nicht ganz simpel zu erklären ist, obwohl es bei allen gleich tickt.

    Kurz zu mir:

    Ich hatte so einige Probleme die extrem waren, aber mir zu persönlich sind um sie hier zu schreiben... Aber als oberflächliche Beispiele: Ich bin mittlerweile glücklich verheiratet, während sich früher nie eine Frau für mich interessierte, ich kann finanziell denen helfen die mir wichtig sind, ohne das es weh tut, und natürlich ein sehr entspanntes Leben führen. Früher war ich sogar mal mit fast 100 000 Euro verschuldet... bzw. ist es nicht mal lange her.. etwa 3 Jahre.

    Letztlich hat sich alles gebessert und das was noch irgendwie schief hängt... ist wahrscheinlich einfach ein Teil meiner Persönlichkeit, das ich wirklich dauerhafte Zufriedenheit nicht erreiche. Fühle mich immer etwas getrieben... aber darum geht’s mir nicht mal mehr, weil ich das ja sogar für das nutzen kann was ich will. Immerhin bin ich dadurch sehr fleißig und gut in meinem Job. Ich will jetzt hier nicht schreiben, womit ich Geld verdiene, weil mir das als eine Art „Werbung“ ausgelegt werden könnte... Aber es ist ein ehrlicher Beruf und ich mag Situationen wo alle gewinnen, weil das möglich ist. Im Grunde ist genau dass das Prinzip: Wenn man verstanden hat wie Menschen ticken, weil man verstanden hat wie man selbst tickt, kann man auch Situationen von den Aspekten „bereinigen“, die irgendwen verlieren lassen würden.

    Beispiel: Angenommen ich hätte ein Buch geschrieben, sagen wir einen „Beziehungsratgeber“... Und angenommen ich würde es für einen wirklich hohen Preis verkaufen und damit reich werden. Dann wäre es letztlich eine Frage der Qualität des Inhalts, also ob meine Ratschläge funktionieren, ob es diesen Preis wert wäre.... aber natürlich auch und v.a. dem Leser überlassen, ob er die Konsequenz besitzt sie auch anzuwenden. Sollte potentiell funktionieren was drin steht, und in seiner Folgerichtigkeit einfach auch vorher klar machen das es funktionieren wird........ würde die Anwendung erfolgen und es würde funktionieren. Und wenn es auf Beziehungen im weitesten Sinne angewandt würde.... dann werden Probleme lösbar, weil alle Probleme damit zu tun haben. Egal ob Beziehung in Ehe/Partnerschaft, Beziehung zum Chef, Beziehung zum Arzt... was auch immer.... denn selbst wirtschaftlicher und damit finanzieller Erfolg ist immer „Beziehungs-Erfolg“.

    Ein sehr hoher Preis im Vergleich zu anderen Büchern... sagen wir mal 100 Euro für 300 Seiten... würde sich also immer genau dort „auszahlen“ worauf sich die Anwendung des Lesers richtet (vorausgesetzt er hat es verstanden). Muss ja nicht wirtschaftlicher Erfolg sein... könnte auch Ehekrise sein oder was auch immer. So oder so wäre das also eine Win-Win-Situation... Ich würde damit viel Geld verdienen, aber würde die Qualität stimmen behaupte ich sogar: Das wäre deutlich mehr als 100 Euro wert.

    Ich will jetzt nicht wieder soviel schreiben. Ich habe zwar sogar so ein Buch geschrieben und es ist sogar deutlich... deutlich... preiswerter, eben ein normales Buch. Damit verdiene ich aber nicht mein Geld, bzw. brauche ich damit keines verdienen, weil mein wirklicher Job... den ich nicht angeben werde, deutlich mehr einbringt. Daher braucht mir hier jetzt keiner zu erzählen ich würde Werbung dafür machen. Das war nur ein Beispiel... Da hier niemand meinen Namen kennt, ich den Buchtitel nicht angebe, und hiermit sage das ich ihn auch nicht angeben werde, auch nicht per PN... sollte dieser Vorwurf bitte nicht kommen, denn darum geht es nicht. Mir ging es nur um die Erklärung wie ich ticke, damit verstanden werden kann wie ich auf das komme was ich zu erklären versuche...

    Vielleicht stelle ich das Buch sogar online... wobei ich das mit dem Verleger klären müsste, der wahrscheinlich schon die Krise bekommen würde, wenn er wüsste was ich hier schreibe. ;)

    Aber jetzt zum Thema:
    Problemlösung:

    Also... Ich habe mich mit dem Thema intensiv befasst und es gibt definitiv Problemlösungsmethoden, wenn man die Grundprinzipien, eher DAS Grundprinzip, mal erkannt hat. Es gibt sozusagen einen Punkt.... in einem selbst... der hat mit Verantwortung zu tun, er hat auch mit einer Form von Macht zu tun... aber positiv gesehen.... Solange Verantwortung nicht angenommen werden will, ist das Streben nach Macht zwar extrem aber ineffektiv und destruktiv. Hat man verstanden, wie man diesen einen Punkt löst... zumindest auf ein Problemthema bezogen, wie etwa „Ehekrise“... oder auch „Geld“... dann ist es fast wie Magie... die Dinge fallen einem im entsprechenden Bereich dann irgendwie zu. Davor existiert aber dieser Wiederstand, den man irgendwie nicht greifen kann, aber man kann ihn fühlen. Er schützt sich sozusagen selbst, indem er immer wieder den Blick von sich abzulenken versucht. Man muss dieses Prinzip durchschauen, seine "Argumentation" verstehen und auf einmal fällt das in sich zusammen und es tritt eine Art Befreiung ein.

    (Das war ja für mich selbst überraschend und es ist noch nicht mal so lange her. Ich weiß nicht, ob es Zufall war, aber ich habe sogar mal in einem Casino richtig abgeräumt... müsste aber mehr als nur dieses eine mal spielen, damit ich Euch sagen könnte, ob Zufall oder nicht. ;) )


    Aber letztlich geht es ja um Beziehungen.. (wie gesagt... im weitesten Sinne) es braucht also keine „Magie“, eher eine Form von Psychologie auf sich selbst angewandt, die die Dinge dann sehr positiv verändern. Wobei das schon irgendwie wie Magie funktioniert. Egal...

    Wie funktioniert es? Es wird wirklich im Manipulations-Thread deutlich. Da steckt alles drin, auch der Problemlösungsweg, weil es letztlich nur eines braucht: Die Verantwortung komplett übernehmen und den Wiederstand den man empfindet auflösen. Je näher man ihm kommt, desto irrationaler reagiert er... Das ist ein mieses Gefühl, aber letztlich kommt es zu einer Auflösung und Befreiung. Man muss dieses "Ich will nicht - Ich kann nicht - Ich weiß nicht - Prinzip" sichtbar machen.

    Man sollte das allerdings erst mal auf ein Problemthema begrenzen... dann das nächste... dann das nächste. Nicht gleich eine Art Komplett-Befreiung anstreben, weil das habe ich selbst bisher auch nicht geschafft. „Nur“... Probleme lösen.. Aber die hat ja jeder. Es hat (bisher) nicht zu einer Art Erleuchtung geführt oder so. ;)

    Also... dann mal viel Erfolg beim Verantwortung übernehmen und hiermit gebe ich jedem der das hier list noch die gute Nachricht: Es funktioniert!


    Weiterhin gebe ich jedem der das hier liest die schlechte Nachricht, das dieser Text komplett gelogen ist (weder verheiratet, noch war ich verschuldet, noch bin ich übermäßig reich oder erfolgreich) und wirklich manipulativ. Wer ist nicht daran interessiert Probleme zu lösen? Ich habe kein Buch geschrieben... aber wenn ich es hätte... dann würden jetzt einige glauben, ich hätte vielleicht eine wirklich effektive, vielleicht DIE Methode überhaupt präsentiert... meinen „Wetten.... – Eingangstext“ durchackern und sich ihre arme Psyche wund arbeiten... Dann würden sie denken: Okay... es geht um eigene Verantwortung und aus dem fehlenden Erfolg ableiten das sie noch weitere Informationen brauchen. Ich würde vielleicht sogar darum gebeten doch den Buchtitel anzugeben und würde es nicht tun, was meine Aufrichtigkeit sehr betonen würde... Vielleicht würde ich auch nicht darum gebeten, was egal wäre.

    Ich würde ganz aufrichtig im Thread meine Hilfe anbieten und es würde immer etwas fehlen, es würde nicht funktionieren. Im weiteren Verlauf... morgen oder übermorgen, würde hier jemand im Thread auftauchen..... vielleicht ein Doppelnick von mir oder ein/e Bekannte/r, der/die mich „gegen meinen Willen“ outen würde... „ICH HABE HERAUSGEFUNDEN WAS CONDEMN FÜR EIN BUCH GESCHRIEBEN HAT!“, und es würde gekauft werden.

    So ein Scheiß, das ich nichts zu verkaufen habe, aber ich wette diesen Text haben ein paar mehr zu Ende gelesen. :D Einige haben ihn sicher vielleicht auch mehr oder weniger durchschaut, aber wenn ich ein Buch verkaufen wollte, hätte ich mir mehr Mühe gegeben. ;)


    VG,
    C.

    P.S.: Der andere vermeintliche Manipulationstext ist definitiv mehr wert als dieser hier.
     
  2. Ist Dir langweilig, Condemn ? :D
     
  3. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.302
    Warum wird diese Frage dann gestellt, wenn man nen langen Text schreibt, aber nie denen die hier 30 Kurzkommentare pro Tag abgeben? :D
     
  4. Cades

    Cades Guest

    Du bist zwar in der Lage Spannung zu erzeugén, du kommst aber Leider nicht auf dem Punkt :D
     
  5. Cades

    Cades Guest

    Doch, diese Frage habe ich schon gestellt....Alles Jacke wie Hose :D
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.302
    Werbung:
    Darum gehts doch... Weil...In meinem Buch komme ich auf den Punkt. Dumm nur, das ich es nicht geschrieben habe, bevor ich daran dachte es auch zu verkaufen. :D
     
  7. Cades

    Cades Guest

    du bist schon einer von den ganz witzigen Katergorie....

    Ich steh wohl auf der Leitung, aber wat solls, dann mal viel spass beim tippeln :rolleyes:
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.302
    Du solltest mein nicht-existentes Buch lesen. Steht nicht viel drin. :D
    Aber sei gewarnt... Durch die Art wie es Nicht-geschrieben ist, lässt es noch weit mehr Spielraum für Interpretationen die nicht nur konstruktiv wirken müssen. Da gibts keine Erklärungen und es unterliegt dabei vollkommen Deiner Verantwortung Gewinn daraus zu ziehen.

    Also.. kaufst Du? :D
     
  9. Cades

    Cades Guest

    [​IMG]
     
  10. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    Moin Condemn,

    also ich finde dein Buch gut. Es ist mit den üblichen Lebenshilfe-Ratgebern a 'la "Fitfurzen" nach Dr. h.c. (humoris causa) Fred Feuerstein nicht vergleichbar. Allenfalls mit "Denken Sie negativ" von Paul Pearsall, falls du es kennst. :)

    lg esoterix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen