1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Probleme mit Telefonanbieter - 3er-Legung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Blumenfreundin, 9. Januar 2018.

  1. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    9.542
    Ort:
    ------
    Werbung:
    Edit - Es wird wahrscheinlich eher ein Mahnbescheid werden - aber wenn du
    dir da mal "Gericht" vorstellen würdest ...wo du deine Aussage machen müsstest ....
    nur als eine Entscheidungshilfe - was würdest du sagen und wie dich fühlen -
    darum ging es mir eigentlich - ich weiss dass du ein Mensch mit Gewissen bist -
    das dir zwischendurch keine Ruhe lassen wird. Trotz allem was man da "ins Felde"
    führen könnte. Das falsch gestöpselte Kabel bleibt ja auf deiner Seite.

    Und Schuldgefühle haben die Eigenschaft, "Strafe anzuziehen".
     
  2. Blumenfreundin

    Blumenfreundin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2017
    Beiträge:
    1.499
    Urania, nein, ich habe keine Schuldgefühle, da widerspreche ich dir ausnahmsweise. Und: Ich habe keine Angst :) Kontakte mit Anwälten und Gerichten sind mir aus beruflichem Kontext nicht unbekannt, ich weiß, dass vieles nur mit Angstmacherei und Druck verbunden ist. Also mehr heiße Luft, als Substanz. Fakt ist: Der Anbieter ist seiner Informationspflicht nicht nachgekommen, die Kosten sind völlig überhöht. Und man kann sehen, dass meine Unterschrift keine "richtige" Unterschrift ist auf dem Schreiben, sondern eine krakelig-digital erfasste, die nachträglich auf das Schreiben gesetzt wurde.

    Ich meld' mich morgen nochmal, bin heute zu müde zum antworten.

    Lieben Dank auch euch, @Tugendengel, für deine umfangreiche Recherchearbeit o_O und @Tolkien für das Anstupsen von Lore :)

    LG und gute Nacht
    Blumenfreundin
     
    Urania02 und Tugendengel gefällt das.
  3. Urania02

    Urania02 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    9.542
    Ort:
    ------
    ich wollte es dir nur gesagt haben -es bleibt natürlich deine Entscheidung.
    Und wenn es dir die Sache wert ist - wünsche ich dir auch das Beste und gutes
    Gelingen dafür. Und gerne auch, dass ich mich hier irre.
     
  4. allesistmöglich

    allesistmöglich Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    3.434
    Öhm, der Techniker hätte ja vielleicht auch zuerst drinnen nachsehen können, ob alles richtig angeschlossen ist? :rolleyes:
     
    Urania02 gefällt das.
  5. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    837
    Liebe @Blumenfreundin!

    QS

    Verdeckte Karten:



    Als "auffällig" empfinde ich insbesondere die Kombination Blumen - verdeckte Ruten und die Kombination Brief - verdeckte Lilien, die beide meines Erachtens eine durchaus gleichgerichtete Empfehlung beinhalten könnten:

    Sowohl den Blumen als auch den Lilien kann ein gewisser Einigungscharakter innewohnen. Insofern könnte man die Kombination Blumen - Ruten auch als einen rechtlichen (Ruten) Kompromiss (Blumen) und die Kombination Brief - Lilien als ein Aussöhnungs (Lilien) - Angebot (Brief) interpretieren.

    Für den Fall, dass Du Dich - aus welchen Gründen auch immer - dahingehend entscheiden solltest, dass Du keine fremde Hilfe Dritter in Anspruch nehmen möchtest, wäre alternativ zu überlegen, ob Du möglicherweise eine "kleine" (verdecktes Kind) "Einsicht" (Eulen) zeigen wollen würdest und Dich sozusagen von den juristischen Unwägbarkeiten "abheben" (Vögel) und "freimachen" (Vögel) möchtest, indem Du Deinem Telefonanbieter etwa einen beidseitig (verdeckte Ruten) "verträglichen" (Haus des Klees) Kompromiss (Blumen) anbieten könntest bzw. ihm ein geschäftliches (Haus des Schiffes) Angebot (Brief) zum Ausgleich (Lilien) unterbreiten könntest - dies natürlich alles juristisch "freibleibend" (Vögel), also ohne Anerkennung einer Rechtspflicht Deinerseits.

    Ob ein solches Vergleichsangebot Deinerseits zwecks endgültiger Beendigung der nervigen Angelegenheit für Dich allerdings überhaupt in Frage kommt, kannst natürlich nur Du selbst entscheiden.

    Anderenfalls liegen hier mit den Blumen und den verdeckten Ruten die mögliche Selbstverwirklichung (Blumen) mittels Beschreitung des Rechtsweges (Ruten) und mit dem Brief und den verdeckten Lilien z. B. die Kontaktaufnahme (Brief) und Einschaltung (Brief) eines hoheitlichen (Lilien) Staatsträgers (Lilien), wie z. B. der von mir in meinem Vorbeitrag erwähnten Bundesnetzagentur.

    Liebe Grüße,
    Tugendengel
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2018
    Rosenrot07 gefällt das.
  6. Blumenfreundin

    Blumenfreundin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2017
    Beiträge:
    1.499
    Werbung:
    Hallo und guten Abend ihr lieben Helferlein :)

    Ich wollte euch nur kurz schreiben, dass ich einen Weg gefunden habe, der dem entspricht, was @Tolkien und @Tugendengel vorschlugen bzw. als Idee in den Raum setzten anhand der 3er-Legungen.

    Ich werde unsere ortsansässige Verbraucherzentrale aufsuchen, die bieten u.a. Rechtsberatung und Rechtsvertretung zu erschwinglichen Preisen an. Und da ist sogar eine Frau dabei, die bezüglich Telefonie berät, @Tolkien ;)

    Mir geht's nämlich nicht um die Summe an sich, ich würd's auch auf einen Prozess ankommen lassen. Sondern es geht mir ums Prinzip, die Art und Weise, wie der Anbieter mit mir als sehr langjährige Kundin und nach den ganzen Unstimmigkeiten umgeht. Das geht so nicht.

    Parallel werde ich den Shop vor Ort nochmals aufsuchen und dort nachfragen, ob man mich definitiv dauerhaft als Kundin verlieren möchte (denn dann geht in den nächsten Tagen die Kündigung raus für den Zeitpunkt, zu dem meine Vertragslaufzeit erfüllt sein wird), und nochmals auf Auflösung und Entgegenkommen ansprechen.

    Übrigens: Was wirklich Wunder wirkt: Nicht direkt reagieren, sondern erst mal eine Nacht (oder mehrere, wenn nötig) drüber schlafen, dann ist die erste Aufregung weg, und der Kopf wieder klar.

    Lieben Dank für eure Unterstützung euch allen, die sich die Mühe gemacht und sich Zeit genommen haben, für mich mitzudeuten, Anregung zu geben und zu recherchieren - und mitzufiebern (ist nicht selbstverständlich...) :)

    Und dann hoffe ich, dass dieses Thema endlich ad acta gelegt wird. Zieht sich ja schon seit Ende September 2017 hin...

    Blumenfreundin
     
  7. allesistmöglich

    allesistmöglich Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    3.434
    @Blumenfreundin

    Ich drück Dir die Daumen, dass alles gut wird
     
    Blumenfreundin gefällt das.
  8. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    837
    Das scheint mir genau der richtige Weg zu sein, dass Du jetzt fachkompetente rechtliche Hilfe von dritter Seite in Anspruch nimmst!

    So vermeidest Du auch, dass Du möglicherweise - in rechtlicher Unkenntnis und ohne dies zu wollen - ganz alleine irgendetwas gegenüber Deinem Telefonanbieter sagst oder schreibst, was sich hinterher eventuell zu einer Art "Bumerang" im übertragenen Sinne für Dich entpuppen könnte.

    Genau das können übrigens auch die Vögel (12) in Deiner zweiten 3-er-Legung zum Ausdruck bringen:

    Bleib wach- und achtsam (Vögel), damit Du nichts potentiell Wichtiges übersiehst, was Dir anschließend Kummer und Sorgen (Vögel) einbringen könnte.

    Von daher kann ich Dir zu Deiner Entscheidung, Dir rechtliche Hilfe von dritter Seite zu holen, absolut nur gratulieren. Damit behältst Du meines Erachtens in jeder Hinsicht den Überblick - eben genau wie die Vögel (12), die die wesentlichen Dinge ebenfalls aus der redensartlichen "Vogelperspektive" wesentlich klarer und vollständiger überblicken können.

    Ich finde es auch sehr gut, dass Du jetzt selbst aktiv wirst (Blumen in Deiner zweiten 3-er-Legung, die ja auch für das Ergreifen einer Eigeninitiative stehen können) und Du von Dir aus zur Verbraucherzentrale gehst, ohne weiterhin "nur" abzuwarten, welche weiteren rechtlichen Schritte Dein Telefonanbieter zukünftig wohl ergreifen würde.

    Es freut mich wirklich sehr, dass auch ich Dir einige brauchbare und für Dich hoffentlich nur nützliche Anregungen geben konnte!

    Auf bald, liebe @Blumenfreundin!
    Tugendengel
     
    flimm und Blumenfreundin gefällt das.
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    15.895
    das wuerde auch ich so sehen,
     
    Tugendengel gefällt das.
  10. allesistmöglich

    allesistmöglich Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    3.434
    Werbung:
    @Blumenfreundin

    Gibt's was Neues in Deiner Geschichte, hast Du etwas für Dich Zufriedenstellendes erreichen können?

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen