1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Probleme in der Sexualität - Was kann hier helfen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sonnenschein772, 18. Juli 2007.

  1. Sonnenschein772

    Sonnenschein772 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Hallo, ich brauch dringend einen Rat - besonders von den männlichen Wesen hier. Folgende Situation:
    Bin mit meinem Freund seit 3 Jahren zusammen, unsere Sexualität war mal besser mal längere Zeit gar nicht da. Aber in letzter Zeit haben wir überhaupt keinen Sex mehr, stattdessen hab ich gemerkt, dass er sich fast täglich Pornos ansieht und sich lieber selbst befriedigt. Immer wenn ich ihn verführen möchte meint er Sex ist nicht so wichtig und er ist so müde oder fühlt sich nicht gut -- aber auf der anderen Seite lässt er oft so Meldungen fallen, dass wir eh kein Sexleben haben und ich merke schon, dass ihn das Thema bei anderen Paaren schon interessiert (da fragrt er immer genau nach, wie oft und so). Fühle mich sehr verunsichert, hab dfas GEfühl, dass da irgendwas nicht stimmt. Liegt es an mir? Was hat das für Ursach? und gibt es irgendetwas was ich tun kann? Wie sehen die Männer das? Ich weiß einfach nciht, wie ich mich hier verhalten kann. Ein Heiler hat mir gesagt, dass mein Wurzelchakra blokiert ist und somit auch die Sexualenergie. Seither versuche ich die Blokade bei mir wegzubekommen, mit Übungen und Aura Soma, aber das natürlich noch nicht lange, also hat sich da noch nicht viel geändert. Aber die Situation ist für mich immer schwieriger. Bin außerdem grade mal 30 und möchte die Sexualität nicht ganz aus meinem Leben verbannen...
    Bitte um Eure Meinungen. Danke
    Liebe Grüße
    Sonnenschein
     
  2. Astroharry

    Astroharry Guest

    Liebe Sonnenschein,

    es ist beinahe normal, dass sich Männer mit Pronographie beschäftigen. Ich habe als junger Mann meine erste Freundin mit ins Porno-Kino genommen und sie war ebenso begeistert wie ich.:)
    Wir haben uns so richtig in Fahrt gebracht damit.
    Wenn Dein Freund Dich abweist, dann ist das wieder eine andere Sache und sicher nicht so schön für dich. Auf keine Fall solltest Du ihm Vorwürfe machen. Vielmehr stellt sich die Frage, ob ihr beide zusammen passt und ob Du dir eine Trennung vorstellen kannst.
    Ich meine nun nicht eine Trennung weil Dein Freund ein Schwein ist, alle Männer sind Schweine..., sondern weil er nix mehr von dir wissen will.

    Eine Alternative wäre, wenn er Dich dabei erwischen würde, wenn du Pornos ansiehst.:) Villeicht kannst Du ihn damit überraschen, aber erwarte nicht, dass er dir gleich um den Hals fällt, sag einfach, dass es dich interessiert und erkläre ihm genau warum.
    Oder frag ihn, ob der dich in einen Swingerclub begleitet und dass du dich schon angemeldet hast, aber ohne irgendeinen Mann da nicht hin möchtest.

    Ich wäre gespannt wie er reagiert, wenn Du ihn übertriffst.
    Kennst Du den Witz. "Sie war eine Dame und er war auch ein Schwein"
    Den habe ich übrigens von einer Frau.

    Liebe ist wenn man mitmacht.:clown:

    Lieben Gruß
    Willibald
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    :lachen: :lachen: :lachen: :lachen: :lachen: :lachen:

    Ich stell mir gerade das Gesicht von ihm vor, wenn Sie sagt:

    Liebling, ich hab mich für heute in den Swingerclub angemeldet, gehst du mit?
    Ansonsten ist was Vorgekochtes im Kühlschrankt, das brauchst du nur zu wärmen"


    :love2: - ich liebe dich für diesen Beitrag Astroharry


    Love
    Mandy
     
  4. Nichts für ungut, aber ich glaube nicht, dass das eine geeignete Methode ist, um eine Beziehung zu retten, in der es Probleme mit der Sexualität gibt. Das kann nämlich ziemlich nach hinten losgehen. Oder meinst Du wirklich, dass sie sich besser fühlen wird, wenn sie zuschaut, wie ihr Freund mit einer anderen poppt oder zumindest andere Frauen anstarrt oder anfaßt? Solche Experimente sollte man nur wagen, wenn man in der Beziehung KEINE Probleme hat und genau weiß, was man in einem Swingerclub eigentlich will und was nicht...
    *verständnislos kopfschüttel*
    Oder war das von Dir ironisch gemeint??
     
  5. Sonnenschein772

    Sonnenschein772 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    32
    Danke für eure Beiträge. @Astroharry: du hast wohl recht, dass alles danach aussieht, dass ich einfach nicht mehr interessant bin für ihn. ich hab ja nichts dagegen mir Pornos anzusehen, dachte auch schon, dass das vielleicht ein bisschen frischen Wind bringt, aber er wollte sie nicht mit mir zusammen ansehen.
    Für einen Swingerclub bin ich nicht offen genug. Mir ist es ein anliegen zuallererst mal mit meinem eigenen Partner eine Sexualität zu haben. Morgainelafay hat schon recht, dass ich mich nicht grade danach fühle, meinem Freund mit einer anderen zuzusehen. Da würde ich mich nicht grade besser fühlen.
    Menschlich verstehen wir uns ja super, und mit dem Sex hats eigentlich bisher auch ganz gut geklappt, aber seit einiger Zeit zieht er sich eben total zurück vor mir und es ist eine Distanz und je mehr ich mich abgewiesen fühle, umso schwieriger wird es auch alles.
    JEdenfalls DANKE für eure Meinungen. Tut gut, sich auszutauschen und mal eine andere Sicht zu hören, auch wenn mir Trennung nicht so gefällt, aber vielleicht sollte ich da doch mal drüber nachdenken, ob der fehlende Sex nicht ein Zeichen dafür ist....
    Alles Liebe
    Sonnenschein
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Sonnenscheinchen - ich glaub nicht, dass Astroharry gemeint hat, du sollst da wirklich hingehen und dich womöglich auch noch durch die Reihen schnackseln

    Einfach mal als Möglichkeit ansprechen und sehen wie dein Freund drauf reagiert .....
    Ich könnte mir wirklich gut vorstellen, dass so eine unerwartete Aktion von dir ihn ziemlich aufrütteln könnte und dass da einige überraschende Synapsensprünge in seinem Hirn stattfinden werden


    Love
    Mandy
     
  7. quellenzauber

    quellenzauber Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    77
    Hallo Sonneneschein772,

    nach erst drei jahren ist es zu früh -um sich als sexmuffel zu erweisen.
    Das passiert normalerweise erst viel später.
    Sich jedesmal pornos reinzuziehen ist für frau auch nicht gerade erbauend,weil wir frauen uns dann irgendwie benutzt vorkommen.
    Wer von uns hat schon lust, tag für tag, diese erwartungshaltung der männer(nach dem porno) zu erfüllen. Männer vergessen gerne,dass in dem film keine wahre liebe dabei ist und glauben,dass müsste zu hause mit sämtlichen akrobatischen leistungen der darsteller genauso funktionieren.
    Ist ja nichts dagegen einzuwenden,wenn mal ein film angesehen wird aber bei dem -ab und zu - sollte es auch bleiben.
    Dein freund wird auf seinen sehnsüchten nach einer immer wollenden und immer gebenden frau sitzen bleiben,denn die findet er nirgends.
    Kann dir mal einen tip geben, um rauszufinden-ob es sich noch lohnt bei ihm zu bleiben und wie du ihn -wenn er mitspielt -von den filmen wegholst und selbst noch spass hast.
    Dazu musst du aber auch noch wirkliches interesse an ihm haben.(spreche aus eigener erfahrung)
    Und-das geht nur per PN.--wäre sonst nicht jugendfrei!
    Liebe grüsse
    quellenzauber
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    ich lege karten, und mich verwundert es immer mehr, das die sexualität fast nicht mehr da ist. es gibt viele menschen die das problem haben. in den meisten fällen, 9 von 10 frauen, ist es wie sonnenschein. die männer ziehen sich zurück, und leben eine andere sexualität.
    ich glaube auch, wenn nicht alle beiden an diesem thema arbeiten, bringt das für diese beziehung nichts.

    lg pia
     
  9. chaya_wien

    chaya_wien Guest

    Hier hilft nur das persönliche Gespräch und einander wieder ein wenig "fremd" werden, was allzu vertraut ist kann schnell an Attraktivität verlieren, aber zuerst einmal solltest du dich an deinen Freund wenden und ihn fragen, was er vermisst, welche Phantasien er hat, ebenso solltest du ihm von deinen Phantasien erzählen, vielleicht findet ihr ja überraschende Übereinstimmungen. Zwinge dich in jedem Fall zu nichts, was dir nicht ebenfalls gefällt, das wird sonst wieder nur ein Reinfall.
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    ich glaube nicht, das es hier etwas mit spass oder techniken zu tun hat. einer von beiden hat ein großes problem, was er schon lange mit sich trägt.
    lg pia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen