1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Probleme eines Ikarnierten Engel

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Maud, 9. November 2007.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Die Swirigkeiten eines Inkarniten Engels! Fand ich vor einige Zeit im I.N

    Inkaunierte Engel

    Männliche wie weibliche inkaunierte Engel besitzen hübsche, kindlich wirkende Gesichtszüge. Die Gesichtsform ist of herzförmig.

    Beziehungsprobleme:

    Aufgrund ihrer hohen Bereitschaft zu geben, zu helfen und andere zu retten. Darum harren inkaunierte Engel oft, lange in so einer Beziehungen aus. Auch sehen sie in allen Menschen immer das Beste, und neigen deshalb dazu Missbrauch und gewallt innerhalb einer Beziehung oder auch der Familie länger zu tolerieren, als der Durchschnittsmensch dies gemeinhin tun würde.
    Inkaunierte Engel haben daher sehr oft mindestens eine Scheidung hinter sich.

    Zwanghaftes Verhalten und Gewichtsprobleme:

    Sie neigen stark zu Suchtverhalten. Vor allem zu übermäßigem Essen, oder viel zuwenig Nahrung zu sich zu nehmen.
    Durch diese Essstörung kommt es nicht selten zu Übergewicht.
    Wenn diese inkarnierten Engel glauben sie haben den Kontakt zu ihrer Spiritualität verloren, wird das Essen oder andere Substanzen benutzt um sich damit über ihre emotionalen Schwierigkeiten hinwegzuhelfen.

    Professionelle Helfer:

    Sie sind natürliche Heiler und Helfer und arbeiten häufig in Heil - oder Dienstleistungsberufen.
    Fremde schütten ihnen ihr Herz aus und sagen dabei oft:
    "Ich weiß gar nicht wieso ich Ihnen so persönliche Dinge erzähle, aber irgendwie hat man bei Ihnen das Gefühl, dass man Ihnen vertrauen kann."

    Geben, fällt ihnen leichter als nehmen:

    Es sind sehr großzügige Menschen, denen es manchmal schwer fällt, auch etwas von anderen anzunehmen. Dadurch kann sich in ihrem Leben Mangel manifestieren, weil sie dazu neigen, den Fluss von Geld, Liebe, Energie und anderen natürlichen Ressourcen zu blockieren, die von außen in ihr Leben strömen.
    Sie haben eine feinfühlige Antenne für die Gefühle ihrer Mitmenschen, was oft so weit geht, dass sie darüber ihre eignen Bedürfnisse ignorieren. Das kann bei ihnen zur unterschwelliger Frustration oder Verbitterung führen, wenn sie den Eindruck haben, dass ihre eigenen Bedürfnisse ständig zu kurz kommen.

    Liebe Grüße Maud


     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Mensch Maud das bin ich!

    Wirklich schöne Worte der Selbsterkenntnis.

    lg Pia
     
  3. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    dieser beschreibung nach sind 70% der leute hier inkarnierte engel :clown:

    lg, frosch :blume:
     
  4. Maud

    Maud Guest


    Ja tekfrog

    Sonst wären sie nicht in sämtlichen Esoforen auf der Suche nach Erklährungen ihrer Probleme. Um Dann Lapidare Dumme Sprüch zu hören, die einem weder helfen noch nützen.

    L.G. Maud​
     
  5. dodo57

    dodo57 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Niederösterreich
    Auch wenn eigentlich schon alles gesagt wurde. Muß ich dennoch feststellen dass ich das bin von A - Z.
    Mein ganzes Leben lang von Kindesbeinen an habe ich so agiert. Immer der Geber, nie der Nehmer. Manchmal frustriert, meistens jedoch glücklich helfen zu können.
    dodo57
     
  6. Werbung:
    du meinst hoffentlich hier im Esoforum? ansonsten frag ich mich wie du zu so einer unwahren Aussage kommst. :stickout2
     
  7. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    ich bitte um entschuldigung!
    es war lediglich eine feststellung, die ich persönlich belustigend empfand.
    bin ja auch nur ein engerl, dass sich freut...:engel:

    ja klar. wir sind ja wirklich ein haufen hilfs-wütiger :clown:

    lg, frosch :blume:
     
  8. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Liebe Maud,

    ein stilles und wissendes Lächeln von mir an dich... :)

    Danke für's Reinstellen :)

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  9. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Ein Punkt wäre vielleicht noch nennenswert..

    Das Problem, sich selbst als Engel an zu-erkennen/-nehmen

    LG
    Willow
     
  10. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Hallo

    Stimmt. Kommt mir vor, als wäre es die schwerste Aufgabe überhaupt. Und gleichzeitig akzeptieren, dass auch "Bösewichte" Aspekte von Engeleinheiten in sich tragen können (und dies mit Sicherheit auch tun).

    Liebe Grüsse :)

    Lichtbrücke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen