1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Probetrommeln

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von papalagi, 27. Februar 2007.

  1. papalagi

    papalagi Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Habe heute mein erstes Trommeln und Bauchweh.....

    weil ich überhapt nicht weiß, was mich erwartet....

    weil ich überhaupt keine Ahnung habe, wer da alles kommt

    weil es 16 Personen sein werden und ich nur ein paar von denen einmal gesehen habe

    weil ich nicht die Kontrolle habe....

    dieses Gefühl hatte ich schon lange nicht mehr,
    Lampenfieber????
    Oder was ist das?

    :party02:
     
  2. papalagi

    papalagi Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Saarland
    Leider ist es schon vorbei....

    ok ich tipper hier mal meine ersten Eindrücke.
    Falls es ja wen interessieren sollte.:)

    Es waren insgesamt 10 TrommlerInnen.
    Ein Geistheiler, ein Medium, eine Wahrsagerin, und noch viele andere.... und eben "mein" Schamane.
    Ich saß zwischen 2 älteren Herren, die mir zu Beginn meine Nervosität nahmen: Da kannste nix falsch machen.
    Dann wurde die Räucherschale angemacht mit Salbeiblätter... ich war ganz schön nervöööös.
    Wir mussten uns dann nacheinander mit einer "Adler"feder beräuchern und unser Trommel und Schlegel auch.... sozusagen die Aura reinigen.

    Das fand ich schon etwas befremdlich und kicherte natürlich blöd dabei,
    Wären dessen stellte sich jeder vor und ich frug natürlich welchen tieferen Sinn diese Räucherung hätte... eben um die Aura.....usw.

    Dann wurde noch bissi der Ablauf besprochen und "mein" Schamane nahm seine Trommel und begann den Rythmus vorzugeben, auf dass wir eins werden.

    Zuerst war es ein ruhiger Rythmus, der sich dann immer schneller fortpflanzte, so dass ich ab und zu pausieren musste, weil mir der Arm einschlief. *g
    So richtig fallen lassen konnte ich mich nicht, zumindest mit diesem schnellemn Rythmus nicht.

    Nach 30 Minuten gab der Schamane wieder einen langsameren Takt vor und ich fing an mich zu erden. Fing an zu träumen. Eine der Frauen begann leise indianisch zu summen, dann setzte der Brasilianer ein.... und ich sah einen blauen Indianer, der draussen stand und leise sang. Es war dunkel, der Mond schien blau... vielleicht sah ich ihn deshalb blau. Vor ihm war ein Kreis mit trommelnden Menschen auf dem Boden, ich sah in der Ferne Felsengebirge, ich musste lächeln, weil ich immer noch real war aber ich fähig war mich an dem Bild zu erfreuen.
    Dann verschwamm es und ich sah unsere Trommelgruppe in einem hellen Tippi sitzen, als alte Männer... (ganz schön Klischeehaft was!)
    Alles kribbelte in mir und ich fing an zu zittern... war das schon die Energie?
    Eiskalte Finger, den Rücken total angespannt, versuchte ich mich zu entspannen. Es gelang mir kaum.

    Dann fing "mein" Schamane an mit seinen Indianischen Flöten zu spielen und es wurde mir schlag artig warm, was auch eine andere Frau nach der Session erzählte. Eine Wärme durchflutete meinen Körper und ich wünschte er würde noch lange weiter spielen.
    Der Barsilianer summte dazu und nur noch 3 Trommeln schlugen... man war das schön!
    Ich blickte dann nur noch in die kleine Kerze die in der Mitte brannte und fühlte wie ich zu Hause ankam.

    Es kam mir so vor als hätte ich nichts anderes getan in meinem Leben als zu Trommeln. Und ich fühlte, ich war nicht alleine, von den anderen Trommlern mal abgesehen.

    Ich hoffe mein Schamane meldet sich bald wieder, für eine erneute Session.... und meine Trommel fand das auch gaaanz super toll. Jetzt ist sie eingeweiht.:clown:

    Jo das war es erst mal... I belive I can fly:weihna1


    Busserl euer Bea:liebe1:
     
  3. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.986
    Interessanter Bericht, aber
    wie summt man denn auf Indianisch? ;)
     
  4. papalagi

    papalagi Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Saarland
    ähm.... na eben so indianische Gesänge... Ich nannte es in meiner Wenigkeit und Unwissenheit "Summen":weihna1
    Soll ich es dir mal vor summen?

    .... habs eben versucht, das kann man schriftlich nicht wiedergeben.

    *lach


    danke, dass du meinen Bericht gelesen hast.:liebe1:
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    das heisst aber, es war einfach nur eine zusammensein mit trommeln, oder war es eine schamanische reise?

    aber was ich immer noch nicht so ganz verstanden habe ist, warum hattest du angst vor diesem tag oder abend?

    ich meine, ich könnte es verstehen, wenn du in eine art trance geführt werden würdest, wo du nicht weißt was geschieht, aber beim trommeln, da bist du ja eh bei dir, was gibt es da zum fürchten.

    aber ist egal, wie man sieht war der abend ein erfolg und er hat dir sehr gut getan und das ist die hauptsache. ;)
     
  6. UlanKystach

    UlanKystach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wiesbaden
    Werbung:
    Hallo,
    ich wollte dich gestern Abend schon fragen, was du mit Probetrommeln meinst, aber da war meine Anmeldungsemail noch nicht da...
    ich finde es toll hier als Schamane gleichgesinnte zu treffen. Ich habe gestern aben auch Schamanisiert und fand es irgendwie toll dass andere das zur gleichen Zeit auch machen :) Wäre wohl an deiner Stelle auch aufgeregt gewesen...Ich selbst habe noch nicht vor so vielen Leuten Schamanisiert-das sind wohl unsere kulturell bedingten Blockaden...

    Grüsse,
    Kystäch
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo papagali,

    ich will dich nicht vor den kopf stossen, aber ich dachte ich ändere den titel ein wenig um, weil du probetrommel geschrieben hast und es handelt sich ja nicht um eine trommel, sondern um das spielen einer trommel.

    ich hab mich beim ersten mal raufklicken nicht ausgekannt und damit das nicht eventuell jemand anders passiert dachte ich, ich hänge noch ein n dran, okay?

    nicht böse gemeint ;)
     
  8. papalagi

    papalagi Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Saarland
    Hallo liebe Sitanka,

    des bast scho' mit der Verbesserung der Überschrift, hab da wohl das 'n vergessen.:clown:
    Deine Frage, warum ich Bauchweh hatte?
    Noja, wenn ich ehrlich bin, ich fange jetzt erst an im Saarland wieder die Fühler nach Aussen zu strecken... aus der Wohnungstür raus.
    Jetzt mal von der täglichen Arbeit abgesehen.
    Meine Freunde hier kannste an einer Hand abzählen und das auch nur sporadisch.
    Also erstens hatte ich Angst, wegen den Leuden.. war aber super schön, die Atmosphäre.
    Und Zweitens, hatte ich Bammel wie ich auf solche Trommelsessions reagiere.
    Ich habe so etwas noch nie gemacht und wusste nicht, was mich erwartet.
    Jetzt weiß ich, dass ich da bei mir bin... aber wir haben auch versucht durch den Rythmus Eins zu werden.
    Ob das jetzt funktioniert hat, kann ich dir nicht beantworten, es fühlte sich auf jeden Fall in machen Momenten seltsam an.... die Trommeln klangen dann alle ganz dumpf... wie eins... aber immer nur einen kleinen Augenblick, dann hörte ich wieder jeder Trommel für sich.
    Ich schätze mal, dass ich mich nicht wirklich habe fallen gelassen.
    War ja auch alles neu, ich hatte zu keinem Augenblick die Augen zu, um nicht die Kontrolle ab zugeben.

    Hoffe ich konnte dir meine Bauchschmerzen sinngemäß erläutern.

    Liebe UlanKystach,
    ich bin keine Schamanin.
    Ich bin auf der Suche nach dem Ritus der mir den Weg weist, zu meiner Bestimmung. So ungefähr....
    Welche kulturell bedingte Blockaden meinst du denn?
    Wo kommst du denn her?
    Habe ich schamanisiert?
    Wir ham doch nur jetrommelt.:weihna1


    Liebe Grüße Bea
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo papagali,

    wenn du jetzt so auf das trommeln zurückblickst, wie geht es dir jetzt dabei. hat sich etwas verändert, kannst du da etwas wahrnehmen.

    als ich so im grossen und ganzen angefangen habe mich für schamanismus zu interessieren, haben sich einfach nach und nach natürlich veränderungen eingeschlichen, daher frage ich, ob du schon etwas spürst oder bemerkst, dass etwas anders ist als vorher.

    und wenn du magst, dann berichte uns einfach davon, ja?
     
  10. UlanKystach

    UlanKystach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wiesbaden
    Werbung:
    Hallo Bea,

    dann hab ich das wohl missverstanden (weil du von"deinem" Schamanen gesprochen hast), ich dachte du wärst Schamanin und hättest zum ersten mal vor mehreren Menschen und deinem Lehrer schamanisiert (Trommeln ,Singen,Tanzen,Rituale...)...
    Mit Blockaden meinte ich so Sachen wie dass man sich hier in der Gegend nicht immer so einfach traut vor anderen zu Trommeln oder singen-das ist anders als in Ländern wo solche Sachen zum Alltag gehören. Ich komme aus Wiesbaden und vor dem ersten Trommeln war mir schlecht und vor dem ersten singen war meine Kehle wie zugeschnürt...:stickout2
    Ob du schamanisiert hast kann ich nicht beantworten,das musst du selbst wissen.

    liebe Grüße,
    Kystäch
     

Diese Seite empfehlen