1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Prima Erläuterungen warum Fleischesser so absinken ethisch usw.

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von diabolo, 8. März 2005.

  1. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    ...und so wünscht sich manch Vöglein einen starken Arm mit angewachsener Faust um den blöden Spanner - welcher sich selbst als Ornithologen bezeichnet - dafür eine zu langen, das er ihn beim Vögel, ähem, Zwitschern beobachtet... :)

    Tja, Voyeurismus macht auch vor dem Tierreich nicht halt. :D
     
  2. dragonslady

    dragonslady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    wien

    und was sagt das über mich als frau aus, wenn ich fleisch esse - dass ich patriarchal beherrscht werden möchte ;o) ??????

    da es in der vergangenheit auch matriarchalische gesellschaftsformen gab, die sich ganz sicher auch von fleisch ernährten, hinkt die argumentation ein kleines bissi, oder?


    :flower2:
     
  3. onemystery

    onemystery Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Soest
    Hallo zusammen,

    also ich muss ja sagen ich hab jetzt zwei Stunden gebraucht um den Thread zu lesen und ich bin so ziemlich durch jede Gefühlslage gewandert, aber überwiegend hab ich gelacht. Tu ich noch immer :)
    Also ich find es echt spannend wie man Menschen über ihre Nahrungsaufnahme beurteilen kann *lach* also das sich das hier einige zu trauen find ich echt zum kaputtlachen! Ich bin also was ich esse, sehr interessant. Und wenn ich mich entscheide Fleisch zu Essen, bin ich Kannibale, stinke und hab auch ansonsten nur schlechte Eigenschaften, mal abgesehen davon das ich niemals erleuchtet werden kann und mich eigentlich auch nicht esoterisch betätigen kann. Ahja. Und wenn ich mich entschliesse Vegetarier zu werden oder das Essen gleich ganz dran zu geben, dann bin ich ein besserer Mensch und hab auch die Möglichkeit erleuchtet zu werden. Sehr interessant.

    Also mal ganz ehrlich, habt ihr sonst keine Sorgen?! Oder zuviel Zeit? Also wer glaubt einen Menschen durch seine Essgewohnheiten beurteilen zu können, der tut mir Leid! Und eigentlich gilt auch für jeden das Motto : Leben und Leben lassen, gelle? Das hat hier schon mal jemand geäussert, aber das ist glaub ich nicht so ganz angekommen.
    Na ja ich danke euch auf jeden Fall für die abendfüllende Beschäftigung.

    Lg Mysery
     
  4. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.207
    Ort:
    Niederrhein
    Ja, es ist abendfüllend, aber sonst?

    Wer mehr davon braucht, dem empfehle ich das Forum von www.allesvegetarisch.de.

    Da attakieren die Veganer die Vegetarier. Echt übel, finde ich. :wut2:

    Liebe Grüße

    Leopoldine
     
  5. Damura

    Damura Guest


    :) Ich hab schon mal so einen Job gemacht, Mysery, so einen wie Diabolo und andere hier im Forum. Ich habe 2000 Menschen so schätzungsweise mit meiner Botschaft berührt und ich habe immer gesagt, wenn dann so Sprüche, wie die Deinen da oben kamen: "Und wenn nur ein einziger darunter ist, der zugehört hat, den ich in seinem Inneren erreichen konnte, dann bin ich zufrieden, dann hat die Mühe sich gelohnt."

    Hier wird nicht nur von gequälten Tieren erzählt, von den Schäden, die wir uns selbst zuführen, von Türen, die sich nicht öffnen lassen oder - was mich auch immer wieder sehr belastet, das Sterben der Wälder und mit ihnen die Ausrottung der dort lebenden Pflanzen und Tiere, nein - auch von dem Elend, dass er über sowieso schon bemindermittelte Menschen (und auch den Tod somit) bringt und - ich habe jetzt auch zwei Stunden hier gelesen - als Abschluß gibt es dann die zwei Posts hier und kein bisschen Bereitschaft sich mal mit den Hinweisen auseinander zusetzen.

    Heißt das also - so generell gesehen ist uns wichtiger an unseren Gewohnheiten festzuhalten, unsere Entscheidungs"Freiheit" hochzuhalten, als sich mal mit anderen Gedanken zu beschäftigen ?
     
  6. namor

    namor Guest

    Werbung:
    hallo,

    hab eben erst gelesen, dass Menschen mit dem Einsetzen der Eiszeit angefangen haben Fleisch zu essen, weil halt nix mehr da war. Muss so`n paar Millionen Jahre her sein.

    Also, Fleisch ist ein Stück Lebenskraft und erleuchtet werdet ihr sowieso nicht.
    Dazu seid ihr viel zu....


    MfG

    namor
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden