1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Prana Psyche

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Athena, 10. Januar 2007.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    könnt ihr mir sagen, welche Prana Ausbildungen / Module man absolvieren sollte wenn man hauptsächlich im Bereich der Psyche arbeiten möchte?
    Jetzt werdet ihr sage Körper - Geist - Seele, aber ich frag trotzdem.

    Und was sagt ihr zu den massig angebotenen Ausbildungen (11 Module) bei Bfi Wifi etc. da kann ja nicht alles gut sein was angeboten wird.
    Soll man die Module wirklich alle machen und vor allem, soll man DIE Module machen oder gibt es alternative Ausbildungen?
    Das Programm von Burgi Sedlak etc. hab ich schon gesehen, das scheint aber auch genau das gleiche Programm zu sein.

    Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

    Athena
     
  2. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Hallo Athena,

    leider habe ich nicht gesehen wo du wohnst, sonst könnt ich dir den entsprechenden Link schicken, aber ich nehme an in Österreich. (Wifi gibts ja nur bei uns ;))
    Hier die Homepage des Energie-Instituts, das die Seminare in Ö veranstaltet (in Zusammenarbeit mit Wifi/Bfi). Gehe dort auf 'Pranic healing'->'Ausbildung'

    Beim Seminar Pranic Healing - Psychoharmonisierung steht folgender Text:
    In Pranic Healing Psychoharmonisierung gehen wir speziell auf die Zusammenhänge des Energiekörpers und unserer psychischen Befindlichkeiten ein.
    Erforderliche Vorkenntnisse: "Basis Pranic Healing - Seminar" und "Fortgeschrittenes Pranic Healing - Seminar".

    Es wird eigentlich in jedem Seminar ein wenig über die psychischen Ursachen von Krankheit gesprochen, zuerst konzentriert man sich aber eher auf die Technik und die physischen Symptome.

    Hoffe das beantwortet deine Frage :)
     
  3. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Hallo,
    die 11 Module dürften sich auf den Energetiker beziehen und das ist wieder was ganz anderes.
    Verschiedene Pranasysteme gibt es ja auch. Neben C. Dieckmann sind da noch die ehemaligen Gefolgsleute H. Leitenbauer und B. Sedlak jeder nennt sein System ein bisschen anders aber die können das Rad auch nicht neu Erfinden.
    Vorteil der beiden letztgenannten sowie des Energetikers ist, das sie über eine Landesförderung in O.Ö. z.T. bezahlt werden.

    " Arbeiten mit der psyche "... klingt mir so ein bisschen nach " ich weis nicht was ich will, aber das weis ich sicher " .

    Da es zu allen Kursen kostenlose Infoveranstaltungen gibt, wäre das doch die beste Möglichkeit sich zu Orientieren.
     
  4. Athena

    Athena Guest

    Hallo, vielen Dank!

    Als Psychologin?

    Und wie war das wohl bei euch? Hattet ihr über Nacht eine Eingebung und am nächsten Tag plötzlich einen fixfertigen Stundenplan mit Kursen die euch extakt entsprechen im Kopf? Schön!

    Da falle ich nicht rein.

    Liebe Grüße! Athena
     
  5. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Jo , die Info ist neu .Warum machst du dann nicht gleich die Zusatzquali für Psychotherapie ? . Das Propädeutikum müsstest du in zwei Semester durch haben ( wenn überhaupt ) und der Hauptbrocken im Fachspezifikum ( Analyse, Gruppentherapie , Supervision ) dürfte auch nicht mehr so teuer werden.
    Aber natürlich sicher allemal noch teuerer als die drei Kurse in Pranic Healing.
    Aber dir geht es wahrscheinlich ohnehin mehr um einen ganzheitlichen Ansatz. Da hätt ich noch den Tip : Werner J. Meinhold ( wenn du ihn nicht ohnehin schon kennst ) Hypnotherapie mal etwas anders betrachtet.
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    @Bellona: vielen Dank für den Link, das sind ja Kurse genau zu den 2 Büchern die ich grad durchmache und es gibt sogar einen Kurs in Linz!

    Also diese Wifi Bfi "Ausbildung zum zertifizierten prana Energie-Therapeuten" ist wohl wirklich was anderes, werd aber zur Infoveranstaltung gehen.

    @Aragon: nein, die Psychotherapieausbildung will ich nicht machen.

    Liebe Grüße,
    Athena
     
  7. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Liebe Athena!

    Du bekommst auch für Pranic-Healing Seminare einen Zuschuß,mußt nur zeit und ordnungsgerecht einreichen.Infos erhältst Du im Institut.
    Pranic-Healing Seminare werden im WIFI nicht angeboten!
     
  8. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Werbung:
    Hallo Athena,

    ich war in dem Kurs /Kurzseminar von Hubert Leitenbauer Prana Energie Therapeut. Psycho Teil. Kann die Kurse bei ihm sehr empfehlen, er lässt freies Denken zu und geht an die Dinge locker ran.
    Das Skript ist rel gut, und viel differenzierter als z B das vom Prana Kurs Pranic healing, das wir vorher hatten. Zeitgemäßer. Nun, ich denke man müsste da mal detaillierter darüber sprechen.
    Im allgemeinen denke ich sollte man sich keine Wunder erwarten und das von jeder Methode. Was für mich persönlich noch am meisten zählt ist die MEnschlichkeit und wo die fehlt oder der Zugang zu einem Menschen also die viel zitierte Chemie, da kommt es auf die Methode dann auch nicht mehr drauf an.

    Akademiker bekommen soweit ich weiß keine Zuschüsse.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen