1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Prana bei Tieren...

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Esofrau, 12. September 2006.

  1. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe eine Freundin, deren Hund die Treppe heruntergefallen ist... Ich hab ihm zwar eine Pranabehandlung gegeben, habe mich aber während dessen gefragt, was mit den Chakren ist... Hat jemand Internet-Links mit Bildern über den Sitz der Chakras? Sicher, so viel anders als bei uns ist es sicher nicht, aber es würde mich interessieren, ob es Bilder darüber gibt... (Das Wurzelchakra hab ich ja auch gefunden ;))

    LG
    Esofrau

    und vorab schon mal Danke :)
     
  2. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Liebe Esofrau!

    Da gibt es geteilte Meinungen über Chakren bei Tieren.Ich bin davon überzeugt,daß es genauso wie beim Menschen ist.Bis jetzt habe ich Hunde,Katzen,Pferde,Hamster und Meerschweinchen behandelt.Ich arbeite auch zeitweise mit einem Tierarzt zusammen.
    Die Wirkung ist viel rascher,Tiere sind halt doch viel offener.
     
  3. lael

    lael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Ich behandle meine Tiere auch (Pferd, Katze). Die Chakren liegen meiner Meinung nach ähnlich wie beim Menschen. Aber es is ja auch net so wichtig wo die liegen. Die Absicht zählt ja. Bei Fernbehandlung behandelste ja auch und kannst net "sehen" wo. Kannst natürlich auch direkt Fernbehandlung nehmen, dann erübrigt sich das......

    Viele Grüße
     
  4. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    Werbung:
    hallo,

    ich weiss nicht, ob das thema noch aktuell ist, aber ich schreib halt mal....
    ;-)
    ich arbeite mit pranavita und sehr viel mit tieren.
    ich habe die tierheilpraktikerausbildung gemacht und habe also auch akupunktur gelernt.
    und wenn tiere die gleichen meridiane haben wie menschen und an den gleichen punkten akupunktiert werden, dann ist es auch nur logisch, dass sie die gleichen chakren haben, oder ?
    ich konnte die akupunkturpunkte immer fühlen, und habe damit meinen lehrer immer verblüfft ;-)
    dieses fühlen brachte mich zwangsläufig zur energiearbeit....
    ich arbeite mit quantum touch, spirituellem handauflegen und seit rel. kurzem mit pranavita, was für mich ein meilenstein in der effizienz war, weil das gezielte arbeiten eine enorme kraft hat.

    aber um bei m thema zu bleiben - ich spüre bei den tieren die gleichen chakren wie bei menschen, allerdings fühlen sie sich oft anders an, und habe eine andere ausstrahlung als beim menschen. und viele chakren sind beim tier an der wirbelsäule deutlicher zu spüren als auf der bauchseite.
    und bei tieren sind manche chakren für etwas andere bereiche zuständig als beim menschen, weil tiere halt ihren spezifischen körperbau und ihre spezifischen sinne haben......

    tiere sind nicht so viel anders als wir, sie sind die gleichen wesen wie wir, nur nicht die gleiche rasse - warum sollten da unterschiede bei den chakren sein ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen