1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

praktischer Kinesiologe

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von ela1, 5. Dezember 2006.

  1. ela1

    ela1 Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo ihr lieben!

    Möchte gerne im BFI in Salzburg im März die Ausbildung zum prakt. Kinesiologen machen. Hat jemand damit erfahrung bzw. dort gemacht.?? Möchte mich noch gut informieren bevor ich dort jede Menge Geld lasse....
    Dauert 2 Semester und endet mit Diplom.

    Bitte helft mir weiter.

    lg ela
     
  2. Athena

    Athena Guest

    Hallo Ela,

    TFH 1-4 wird angeboten, das hast du auf jeden Fall (mit Prüfung wenn ich mich nicht täusche).
    Die Kine Cum Dorn Methode vom Holleis trägt er selber vor.
    Von 3in1 ist nur dass erste Modul dabei.
    Brain Gym kommt auch vor und Embryonalsystemische Traumaaufarbeitung (EST) klingt auf jeden Fall interessant.

    Also ich denke, wenn du nicht strikt in die körperliche oder in die psychische Richtung gehen willst, ist dieser Lehrgang ganz gut, weil er in Grunde alles umfasst.

    Mich würden aber auch andere Meinungen interessieren.

    Athena

    PS: ich denke gehört zu haben, dass im Jänner nochmal ein Infoabend sein soll.
     
  3. ela1

    ela1 Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Oberösterreich
    Zuerst wollt ich nur TfH machen, ist mir aber abgeraten worden, da man nichts ganzes und nichts halbes hat.... Und da ich nur in die Richtung Kinesiologie möchte liegt der Kurs näher. Außerdem schließt er mit Diplom ab und nicht nur mit Zertifikat! Man hat einen ganzen Beruf erlernt.
    Und die Vitalakademie bietet nur den prakt. Energetiker an mit Yoga, und all dem. Möcht ich aber nicht machen.

    lg ela
     
  4. kinesiologie.at

    kinesiologie.at Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Baumkirchen bei Innsbruck
    Hallo,
    mittlerweile werden jede Menge Ausbildungen angeboten, ich selbst biete eine Ausbildung beim Wifi-Innsbruck an (www.kinesiologie.at). Ganz allgemein rate ich dir, den/die Referenten anzuschauen. Wie denken sie über Kinesiologie, wie stimmt die Chemie zwischen euch, werden nur kinesiologische Systeme(Touch for Health, 3 in 1...) angeboten, oder werden auch - was ich im Hinblick auf späteres Arbeiten als Kinesiologin viel wichtiger halte - Beratungstechniken, Grundlagen der Gesprächsführung... angeboten.
    LG Ralf Krause, Kinesiologie & Supervision
     
  5. ela1

    ela1 Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo!

    Leider ist Innsbruck mir doch viel zu weit!
    Habe mich jetzt für die Ausbildung zur prakt.Kinesiologin beim BFI Salzburg entschieden. Der Kurs beinhaltet alles was notwendig ist. Referenten glaub ich schon gute zu haben. Mit dabei zb. Hr. Holleis! Hoffe es klappt alle so gut wie ich mir denke. Wäre ich in Innsbruck würde ich sicher bei dir die Ausbildung machen. *g*

    lg ela
     
  6. whoIam

    whoIam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    hallo leute :clown:

    seit monaten überlege ich welche kinesiologie-ausbildung in wien ich anfangen soll.
    höre von diversen seiten völlig unterschiedliche meinungen - bin ein wenig verwirrt.
    das amate-college wird auf der einen seite hoch gelobt, auf der anderen meint man die ausbildung wäre viel zu hart.
    das tFh scheint mit zu kurz zu sein und zu 3in1 concepts finde ich nur wenige infos im netz.
    psycho-kinesiologie zieht mich nicht an, weil ich "körperlich" tätig sein möchte, oder kann man diese beiden richtungen kombinieren?
    tier-kinesiologie würde mich ergänzend interessieren.

    was gibt es noch für richtungen?
    was muss ich wo beachten? auf was muss ich aufpassen?

    wäre euch für feedback dankbar!
    danke nicole
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen