1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Präzession

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mamalia, 2. Juni 2005.

  1. Mamalia

    Mamalia Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo,

    wie haltet ihr es eigentlich mit der Präzession? Bezieht ihr sie in eure Deutung mit ein, berechnet ihr die Verschiebung, bevor ihr ein Horoskop erstellt oder haltet ihr sie für nicht so wichtig? Und wenn ja, warum nicht? Es würde mich wirklich interessieren, wie andere damit umgehen. Ich habe vor einiger Zeit ein Buch gelesen, in dem behauptet wird, man könne Horoskope gar nicht mehr ohne den Bezug auf die Präzession gescheit interpretieren. Was meint ihr dazu?

    GRuß

    Mamalia
     
  2. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo Mamalia,

    ich bin zwar astronomisch nicht so bewandert, aber wenn ichs richtig verstanden habe, haben die Sternbilder der Tierkreiszeichen und der Tierkreis, den wir geozentrisch heute betrachten, nichts (mehr) miteinander zu tun. Was wir heute als Tierkreis nehmen ist die gedachte Bahn der Sonne um die Erde (aus unserer Erdsicht) und diese wird in 12 Stationen zu je 30° eingeteilt. Irgendwann in der antike oder so, stimmte dies noch mit der Position der Sternbilder überein. Es gibt allerdings Astrologen (vor allem indisch), die mit dem siderischen Tierkreis arbeiten.

    So, hoffentlich stimmte das jetzt so einigermaßen.

    LG
    Tintenfisch
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Tintenfisch.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, das hier eher die Direktionen und Progressionen gemeint sind. Das ist ein Werkzeug, wobei jeder Planet um jedes Jahr um ein Grad wandert. Meine Sonne steht inzwischen im Zwillingszeichen. Mir sieht hier eher wie eine Wortverwechslung aus, sowas passiert mir auch mal öfters. Präzession und Progression ist auch sehr ähnlich. Leider verstehe ich das System aber auch nicht ganz. Also ich habe immer noch ziemlich viel vom Stier, auch wenn ich die Sonne inzwischen im Zwillingszeichen habe.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo Jonas,

    ich kann Präzession und Progression unterscheiden. Was Mamalia meint, ist dass die Bahn der Sonne um die Erde oder Ekliptik und die Sternbilder der Tierkreiszeichen sich auseinanderbewegen. Progressionen sind ein Vorhersageinstrument. Beide haben NULL miteinander zu tun.

    Tintenfisch
     
  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hi Jonas :)

    die Präzession ist keine Direktion oder Progression. Ehrlich nicht.

    Ansonsten habe ich mir zu dem Thema schon so oft die Finger wundgetippt, dass ich dazu keine Lust mehr habe.

    Aber ich gebe dir und Mamalia gern einen Link:

    Sind alle Widder eigentlich Fische?

    Lieben Gruß
    Rita

    PS.

    Ich halte das für einen ziemlichen Unsinn, weil auch der siderische Tierkreis ein Messkreis ist wie der tropische. Jake hatte dazu mal einen sehr schönen Beitrag geschrieben - vielleicht findest du ihn.
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Tintenfisch.

    Tut mir leid, wenn ich dir Unrecht getan habe. Bei der Verschiebung musste ich aber an die Progression denken, die ja oft angewannt wird, wenn man die Transite deutet. Außerdem kam es mir ziemlich unsinnig vor, die Präzession zu beachten. Dann bin ich einfach mal von der Progression ausgegangen.
    Also tausendmal Entschuldigung.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi,

    Die Präzession verschiebt sich alle 72 Jahre retograd im Tierkreis. Derzeit steht sie bei 1 Grad Fische und wechselt somit in absehbarer Zeit in den Wassermann. Die Präzession des Tierkreises ist eine willkürliche Bahn von 360 Grad. Aber die Stimmigkeit bezieht sich auf die Umlaufzeiten der Erde und Planeten um die Sonne, welche seit Jahrmillionen gleich ist.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  8. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo Jonas,

    schon ok. Obwohl ich astronomisch auch nicht sehr bewandert bin.

    @ Arnold

    beginnt dann das Wassermann-Zeitalter ?

    LG
    Tintenfisch
     
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Tintenfisch,

    Der Eintritt ins Wassermann geschieht meines Wissens nach um 2064. Aber dynamisch ist es mit Sicherheit schon seit gut 200 Jahren zu verspüren, weil die Zeichengrenzen eher fliesend sind, sich derzeit also noch ein Gemisch von Fische und Wassermann vermengt.

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  10. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Werbung:
    :welle:
    :gitarre: :drums:This is the dawning of the age of aquarius
    age of aquarius yeah :gitarre: :drums:
    :welle:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Wasserfall
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    734

Diese Seite empfehlen