1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Präsenzseminar: PraNeoHom-Ausbildung zum Berater oder Therapeuten - Basis I

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Aaranea, 5. Januar 2009.

  1. Aaranea

    Aaranea Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Titel: PraNeoHom-Ausbildung zum Berater oder Therapeuten 2009 - Basis ITermin: 24.01.2009
    Ort: Berlin, Deutschland
    Kursleitung: Eva-Elisabeth Bouizedkane

    Kursbeschreibung:
    Die gesamte Ausbildung besteht aus neun Wochenendseminaren, die den Zugang zu den vielfältigen Möglichkeiten ermöglichen. Wer möchte kann vor Beginn der Ausbildung einen Einführungskurs zum Umgang mit der Einhandrute absolvieren, vielleicht auch, um herauszufinden, ob das Ruten wirklich etwas für einen ist. Das notwenige Wissen und Können, das auch die Eichung zwischen Mensch und Einhandrute beinhaltet, wird aber auch in Basis I vermittelt.

    Diejenigen, die vor Beginn der Ausbildung bei mir einen Einführungskurs absolviert haben, können den Beitrag für die Einführung auf die Kosten für Basis I anrechnen lassen.

    Basis I
    Hier erfolgt die Eichung zwischen Mensch und Einhandrute. Das bedeutet, dass Sie herausfinden, wie Ihr Unterbewusstsein mit Hilfe der Rute mit Ihnen kommuniziert, desweiteren trainieren Sie die Bedeutung bestimmter Rutenausschläge bewusst. Sie lernen den Vektorenkreis kennen, der anhand verschiedener Drehungen und Ausschläge der Einhandrute anzeigt, welche geometrischen Zeichen im Einzelfall gebraucht werden. Sie lernen, im Raum vorhandene Disharmonien zu finden und mit Hilfe geeigneter Zeichen zu harmonisieren.

    Das Entstören von Narben, Tätowierungen und Piercings wird gelernt und die individuelle, problemorientierte Heilwasserherstellung.

    Damit haben Sie bereits eine Menge Möglichkeiten, harmonisierend für sich und andere zu arbeiten.

    Basis I und Basis II zusammen bilden eine hervorragende Hausapotheke.
    Nach Abschluss der beiden Basisseminare (Basis I und Basis II) können die Aufbaukurse besucht werden. Diese sind in sich abgeschlossen, so dass die Reihenfolge nicht unbedingt eingehalten werden muss.

    Weitere Informationen zu diesem und 77 weiteren Kursen finden Sie hier:
    www.seminar-agentur.eu
     

Diese Seite empfehlen