1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Präkäres erlebnis im badezimmer

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Nachtnadel, 29. Oktober 2007.

  1. Nachtnadel

    Nachtnadel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Meran
    Werbung:
    Ich habe schon länger komische ausserkörperliche begegnungen und erlebnisse. Aber dies vor wenigen tagen war wieder mal ein rekordbrecher.:weihna1
    Ich setzte mich normal in die badewanne und schlief ein.
    Dazu muss ich sagen, dass ich seit etwa einer woche wegen meinem rücken nicht arbeiten kann und auch schmerzemittel nehmen muss.
    Da aber alle anderen psi-erlebnisse nie mit medikamenten erfolgten, denke ich nicht, dass das mit etwas zu tun hat.
    Zuerst hatte ich einen traum wo ich mit einer verstorbenen person, es war eine mir mal nahestehende freundin gesprochen habe.
    Dann kamen gestalten auf mich zu, sie hatten zweimal eine aufschrift auf ihren sonst leeren thshirts. Beides mal zwei junge männer.
    Ich konnte nicht genau lesen was da stand, aber ich sollte es offensichtlich.
    Dann war ich selbst einer von ihnen.
    Wir gingen durch die landschaft und eine frau tauchte auf, ich kannte sie nicht und wedelte ihr vor dem gesicht herum.
    Sie bemerkte mich nicht. Ich gestikulierte und berührte sie immer eindringlicher.
    Sie kriegte mich einfach nicht mit und da begriff ich, dass ich "tot" war oder es mir zumindest gezeigt wurde wie es ist.
    Ich weiss noch, dass ich die augen öffnete und mein erster blick in einen spiegel fiel, der an der wand hängt und aus dem ich das gefühl hatte, ein paar augen zu sehen. (das war aber nur ein licht und schattenreflex, der auch bein normalem körperlichen befinden gleich geblieben ist)
    Der raum war sonst wie immer. Ich wollte aus der wanne steigen und da hing der bademantel an der tür. Seine farbe war grün wie immer.
    Auf einmal schoss ein transparenter aber fester und starker rechter arm aus dem mantel und reichte mir die hand zum aufstehen.
    Gleichzeitig schoss eine kalte hand aus der wand neben mit und sein besitzer muss in der wand selbst gesteckt haben.
    Beide stützten mich beim aufstehen und so stieg ich mindestens 5 mal aus der wanne und blieb in wirklichkeit noch immer mit dem körper sitzen.
    Ich hatte die augen offen und konnte nicht aufwachen. Es ging einfach nicht.
    Traum war das keiner.
    Beide arme hatten eine sehr starke kraft und da gab es in diesem zustand kein entgegenstellen. Ich denke es waren 2 männerarme aber ist nur ein gefühl von mir, da ich sonst niemand gesehen habe.
    Als ich dann zu mir kam, wich dieses phenomen schnell zurück und hatte keinen einfluss mehr, es war so als gäbe es das alles nicht mehr.
    Dazu muss ich noch sagen, ich erlebe oft schnelle übergänge von diesem in den astralen zustand.
    Dann kann ich dinge fühlen, die es in wirklichkeit nicht gibt.
    Zb eine katze, gegenstände, einmal hat mich eine frau angefallen und ich hatte sie an der brust und ihr langes haar spürte ich im gesicht...
    Ab und zu stehen leute an meinem bett und ziehen mir die decke weg..
    Ich kann sie dann mehr spüren und sie fühen sich warm an wie menschen und sind keine.
    Ich erlebe das quer durch die bank mal mehr mal weniger und ich weiss nicht was das soll.
    Es gab noch viel eindrucksvollere dinge, die liegen zeitlich zurück.
    Ich fürchte mich.
    Wer kann dazu was sagen, oder erlebt ähnliches selber?
     
  2. Simu2

    Simu2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    143
    Hi erstmal ^^ Musste mich wegen deinem Beitrag einfach mal hier registrieren, kann leider nicht immer meine Kommentare zurück halten ^^

    Sorry, aber erstmal klang das eher nach einem Erotischem Traum :stickout2

    Jetzt mal ernst ;)
    Fürchten würde ich mich auch bei solchen Erlebnissen... also wenn mir jemand die Decke weg zieht... Plötzlich irgendwelche Hände irgendwoher kommen.

    Ich kenn mich leider nicht so gut aus, da ich bis jetzt nur kurze unbewusste hervorgerufene Astralreisenanfänge gemacht habe ^^
    Aber vll. solltest du das nächstemal versuchen die Sachen genauer zu erkunden... falls du dich bewegen kannst eventuell den Ursprung dieser Hände suchen... (irgendwie erinnert mich deine Aussage mit den Händen an ein Animefilm der ab 18 ist ^^ Elfen Lied heißt der da gibt es auch welche die solche Hände haben, nennen sich da Vectoren xD )

    Also ich träume oftmals auch seltsame Dinge, bekomme Adressen, träume Sachen bevor sie passieren, sehe irgendwelche Zahlen usw. Oftmals versuch ich meine Träume zu deuten ob diese eventuell eine bestimmte Bedeutung haben.

    Mein Tipp...
    Das nächstemal wenn dir irgendwie soetwas in der Art passiert, versuchen ruhig zu bleiben, schauen was genau los ist, was passiert... Und wenn du ein richtig schlimmes Gefühl hast oder panische Angst, dann solltest du versuchen wieder zurück zukommen, dann hat das einfach keinen Sinn.

    Also abwarten und wieder hier im Forum Berichten was passiert ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen