1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Präaustronautik

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Serlex, 22. Januar 2009.

  1. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Werbung:
    Präaustronautik ist eine Theorie das vor tausenden jahren Aliens auf der erde waren und den "urmenschen" bei bau von Hausen u.s.w geholfen haben und "zur belohnun" wollten die Fremden wessen wohl Erze u.s.w und sogar auch den geschlechtsverkehr was ich persöhnlich sehr ekelhaft finde :bwaah: ...Die Präaustronauten vermunten sogar das sie die pyramiden erbaut haben sollen und das die menschen sie damals vergöttert haben..habt ihr schon mal was von den nacza linien gehört? wenn man sie aus der luft betrachtet kann man hier 2gestallten in eine art Raum anzug betrachten
    [​IMG]
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    So war die Schlafanzugmode des germanischem Michels mit
    Michelszipfelmütze vor 5000-7000 Jahren.
     
  3. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Es sind nicht nur Figuren
    sondern auch Linien
    die sich extrem geradlinig über
    Berge und Täler ziehen , als ob sie nicht da wären !


    http://de.wikipedia.org/wiki/Nasca_Linien
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/66/NEO_nazca_lines_big.jpg
    http://earthobservatory.nasa.gov/IOTD/view.php?id=5848

    Da kannst Du Dir die Linien genauer ansehen:
    http://141.56.141.2:8080/mapbender2...6ab1a0feb342ce971e46acfd2&gui_id=Nasca-WebGIS

    mFg
     
  4. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    DAS sind meines wissens
    KEINE Scharrzeichnungen auf der Nasca Ebene
    sondern Felszeichnungen aus Australien!


    Hier der original Link mit original Text
    http://de.geocities.com/anubiscly/

    Im australischen Distrikt Victoria, wurden diese Felsbilder entdeckt.
    Angeblich stellen sie die Blitzbrüder Yagjagbula und Yabiringl da.
    Beide sollen einen Kopfschmuck tragen, der einen Sternenkranz darstellt und in der Mitte eine Feder hat.
    Doch wie ist dann zu erklären, daß die beiden Brüder in einen Ganzkörperanzug gehüllt zu sein scheinen und auch ganz offensichtlich einen Helm tragen, was man daran erkennen kann, daß die Gesichter der Personen, so aussehen, als würden sie durch eine Schutzbrille schauen.
    Wäre es vielleicht möglich, daß der sogenannte Federschmuck, eine Antenne, auf diesem Helm ist ?
    Wie eine Feder wirkt es jedenfalls nicht.
    Und auch die Dicke Linie in der Mitte des "Anzugs" hat sicher eine Bedeutung.
    Die Archäologen bezeichnen sie als Penisdarstellung. Einer mit einem Maß von 66 cm (beim vordersten ) und der andere mit immer noch 56 cm Länge.
    Diese Erklärung halte ich jedoch für absolut ausgeschlossen !
    Vorallem, da dieser "Penis" direkt am Mundstück des Helmes beginnt und doch eine erstaunliche Länge aufweist.
    Ist es nicht denkbarer, das es sich hierbei um eine Art Luftschlauch handelt ? Eine Luftversorgung, wie man sie auch heute bei Astronauten oder Tauchern sehen kann ?

    mFg
     
  5. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Nee ! Es war die Schlafanzugmode der australischen Michels !
     
  6. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Werbung:
    ja hab mich wohl da vertahen naya die nacza linen sind auch sehr mysteriös diese linien erinnern mich bischen an ein Flughafen
     
  7. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    aaaaaaaaaaalt

    däniken, helsing, usw...


    bzw. schau dich mal um in den mythologien
    egal ob sumer, babylon, ägypten...
     
  8. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    naya Präaustronautik hört sich eigentlich sehr logisch an und es gibt sehr viele beweisse das wirklich vor tausenden jahren Fremdes leben auf unserer erde war
     
  9. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Wie wärs mit der Ritualkleidung des Aborigine-Äquivalentes von Schamanen als Erklärung?

    1. Warum hältst du die Penis-Theorie für so abwegig? Schon mal was von stilisierter Darstellungsweise gehört? Da wird das Wuzerl dann schnell mal zum Riesenteil :D

    2. Eine präastronautische FTL-Zivilisation landet auf der Erde und torkelt mit derartigen Raumanzügen rum, die LUFTSCHLÄUCHE haben. Passt das? Also eine Zivilisation die vermutlich mit Überlichtgeschwindigkeit den galaktischen Leerraum überwindet benutzt noch Luftschlauchtechnologie in ihren Raumanzügen?

    ciao, :alien: Delphinium
     
  10. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Werbung:
    hm..naya wer weiß was für eine technologie sie jetzt haben ;)
    ja diese abildung wer weiß wann die gemacht wurde vor 1000tausenden jahren wer weiß wie die Aliens sich jetzt entwickelt haben wer weiß vil. sind sie auch ausgestorben ;)
     

Diese Seite empfehlen