1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Post-Polio-Syndrom

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von ChrisTina, 17. Mai 2007.

  1. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Hat jemand Erfahrung mit alternativen Methoden um den Krankheitsverlauf zusätzlich ab zu schwächen?

    Bei Luise L. Hay hab ich nur was zu Kinderlähmung an sich gefunden. Das könnt mal durchaus passen in dem speziellen Fall, um den es mir geht.

    Mich würd jetzt interessieren, wenn dieses PPS jetzt ausbricht, hat dass dann möglicherweise ähnliche Ursachen wie die ursprüngliche Krankheit? Kann mir da schon wer was aus eigener Erfahrung dazu schreiben?
     
  2. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Vielleicht kann dir da Aeolion weiterhelfen.

    :liebe1:
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe ChrisTina!

    Ich würde mir dazu die Themen "nicht entfliehen können", "nicht ausweichen können" oder, je nach Lokalisation auch "nicht handeln können" ansehen....

    Kann ein Rezidiv einer Traumaschiene sein.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Sollte ich wissen, was das ist?
    *Plont kuck*
    :daisy:
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Danke - super - paßt auch hervorragend & ergänzend zu L.L.H ;-)
    "Lähmende Eifersucht; Verlangen, jemanden Einhalt zu gebieten"
    Durch die Erschwerung der Beweglichkeit behindert es auch den Fort-Schritt
    Genau in die Richtung gingen meine Überlegungen
    Andererseits hätts mich gewundert, wenn grad du ganz was anderes vermutet hättest :daisy:
     
  6. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Werbung:
    Aeolion ist hier ebenfalls zu Gast! Er schreibt hier!!!!!

    Glaube, du hast mich missverstanden!?!?

    :liebe1:
     
  7. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hatte der auch Kinderlähmung?
    Oder viel mit derartigen Menschen zu tun?

    Sorry, dachte, wäre irgendein Mittel, von dem ich noch nie gehört hatte.
     
  8. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Er hat ein profundes Wissen.

    Wenn du wirklich darüber Bescheid wissen willst, versuche es.

    :liebe1:
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Rehi,

    ich hab mir deinen Freund mal rausgesucht und werd seine Adresse weiter leiten und es meinem Klienten überlassen, ob er sich an ihn wenden will.

    Ich für mich hab mir von seiner Homepage mal die Anregung mit Bachblüten mitgenommen als Ergänzung zu Homöppathie und Akkupunktur, welche in einem anderen Forum empfohlen wurden.

    Mir gings hier um einige zusätzliche Denkanstösse für mich, unter welchen ich auf die Krankheit schauen kann und die ich in meine Überlegungen mit einbeziehen kann.

    Vielleicht hat ja dazu auch noch wer zusätzliche Anregungen.

    An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank auch an Reinfriede, das war genau das, was ich mir hier erhofft hatte.
     

Diese Seite empfehlen